Schachverband Württemberg e.V.

Württembergische Einzel-Meisterschaft - Blitz 2022

Veröffentlicht am: 08.02.2022 von Karlheinz Vogel in: Spielbetrieb » Blitzeinzelmeisterschaft Drucken

Verbandsspielausschuss - Blitzmeisterschaften

Anmeldung bei:

Klaus Fuß, Teckweg 20, 72461 Albstadt
Tel.: 0176 / 40160549, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

jetzt mit Teilnehmerliste

Weiterlesen: Württembergische Einzel-Meisterschaft - Blitz 2022

Beitragsrechnungen 2022

Veröffentlicht am: 07.02.2022 von Holger Schröck in: Mitgliederverwaltung » Aktuelles Drucken

Liebe Schachfreundinnen und -freunde,

die Beitragsrechnungen für 2022 sind erstellt und können über das Portal herunter geladen werden.

Sollten Sie Fragen zu den Rechnungen haben, steht Ihnen unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und/oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen
Holger Schröck

Herzliche Glückwünsche

Veröffentlicht am: 06.02.2022 von Karlheinz Vogel in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Auch wenn es Präsident Carsten Karthaus nicht an die große Glocke hing, hat er am 2.2.22 geheiratet.
Seine Freunde vom SC Murrhardt haben es heraus gefunden und einen Stehempfang organisiert.

Der Sekt für alle musste zuvor am Demobrett erspielt werden

Spielbetrieb – neue Lage

Veröffentlicht am: 06.02.2022 von Karlheinz Vogel in: Spielbetrieb Drucken

Obwohl die zugrundeliegenden Grenzwerte der Parameter für die Alarmstufe II unterschritten wurden, wurde die für die Alarmstufe II geltenden Regelungen Vom Land bis zum 01. Februar verlängert. Ob das legal ist, wird zur Zeit vor dem Verwaltungsgericht geprüft.

Weiterlesen: Spielbetrieb – neue Lage

Erst ganz am Ende des Wochenendes gibt es den neuen Februar-Newsletter

Veröffentlicht am: 30.01.2022 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken


So allmählich sollte wieder Leben im organisierten Schach einkehren. Die Bezirke veranstalten gerade ihre Jugend-Einzel-Meisterschaften für die Qualifikation zur Württembergischen nach Ostern in Lindau sowie ihre Blitzmeisterschaften für die WEM-Blitz schon in weniger als zwei Wochen am äußersten Rand der Ostalb in Rainau-Schwabsberg. Und die Vereine denken wieder daran zum Spielbetrieb zurückzukehren. In der Ostalb wird es dazu in Kürze den zweiten außerordentlichen Bezirkstag geben, wann genau man fortsetzen möchte. An all den Nachholspielen werden wir in allen Bezirken noch genug zu knabbern haben.


Weiterlesen: Erst ganz am Ende des Wochenendes gibt es den neuen Februar-Newsletter

Hygienekonzept oder wie kommen wir durch die Pandemie

Veröffentlicht am: 28.01.2022 von Karlheinz Vogel in: Referat Ausbildung » Angebote Drucken

Als ein Element der „Virtuellen-Vereinskonferenz“ bietet Euer Schachverband am 15.02.2022 von 19 – 21 Uhr eine Onlineschulung zum Thema Hygiene via Zoom an. Interessenten können sich bis 13.02. bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! registrieren und erhalten dann die Einwahldaten.

Weiterlesen: Hygienekonzept oder wie kommen wir durch die Pandemie

3 Fortbildungen zur Verlängerung der B+C-Trainerlizenz 2022

Veröffentlicht am: 15.01.2022 von Hans-Joachim Petri in: Referat Ausbildung » Angebote Drucken

Es sind im Februar keine Plätze mehr frei



Da 2020 und 2021 einige Präsenzkurse zur Verlängerung der Lizenz wegen Corona ausfallen sind, bieten wir 2022 zwei Fortbildungen zur Verlängerung der B- und C-Trainer Lizenz in Präsenz und eine Online-Fortbildung an.

Es dürfen jeweils maximal 20 Teilnehmer je Fortbildung teilnehmen. Ob wir sie auch durchführen dürfen hängt von den tagesaktuellen Corona Regeln der Sportschule in Ruit ab. Um die Gültigkeit der Lizenz zu verlängern und Zuschüsse vom WLSB auch weiterhin zu erhalten, muss die Lizenz spätestens alle vier Jahre durch eine Fortbildung, mit einer Mindestdauer von 15 Unterrichtseinheiten, verlängert werden. Die Fortbildung ist auch zur Verlängerung der B-Trainer Lizenz anerkannt

Weiterlesen: 3 Fortbildungen zur Verlängerung der B+C-Trainerlizenz 2022

Seniorenderby in Undeloh

Veröffentlicht am: 11.01.2022 von Karlheinz Vogel in: Referat Seniorenschach Drucken

Der Name „Seniorenderby“ ist angelehnt an die Bezeichnung Derby aus dem Pferdesport, wo dreijährige Pferde eines Jahrgangs ihre Besten ermitteln. Klaus Gohde, der im November 2018 verstorbene langjährige Seniorenreferent des Deutschen Schachbundes, übertrug diese Praxis auf den Schachsport. Er organisierte seit 2002 Jahrgangsturniere für Schachsportler, die im Veranstaltungsjahr das 60. Lebensjahr vollendeten. Für Frauen galt das 55. Lebensjahr. Dies war dann auch das Jahr, in dem die Teilnehmer erstmals an Seniorenturnieren teilnehmen durften – ein Turnier unter Gleichaltrigen. Jeder hat nur einmal im Leben die Chance, dieses Turnier mitzuspielen.

Normalerweise finden das Turnier im März statt. Coronabedingt konnte das 2021er Derby erst im November nachgeholt werden.

Deshalb gibt es hier Wolfgang Fiedlers Bericht und da bereits die Ausschreibung fürs diesjährige Seniorenderby.

 

Schwalbe-Blätter Nr. 3 & Wettbewerb

Veröffentlicht am: 11.01.2022 von Karlheinz Vogel in: Referat Problemschach Drucken

Liebe Problemschachfreunde,

"Die Reise durch das Wunderland des Problemschachs geht weiter."

Die Nr. 3 der Schwalbe-Blätter ist da. Das Thema:
Echte Großmeisterpartien mit Problemmotiven.

Weiterlesen: Schwalbe-Blätter Nr. 3 & Wettbewerb

Martin Miller verstorben - eine Ikone des Schachsports

Veröffentlicht am: 04.01.2022 von Karlheinz Vogel in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Über Jahrzehnte hinweg hat er das Schachleben in Nah und Fern geprägt

Mit den Klubs aus Waldstetten und Gmünd trauern Schachfreunde aus nah und fern um einen Großen des Schachsports: Martin Miller starb am 27. Dezember im Alter von 94 Jahren - ein Nachruf von Wernfried Tannhäuser.

Weiterlesen: Martin Miller verstorben - eine Ikone des Schachsports