Bezirk Unterland

Startschreiben zur Saison 2020/2021 (Bezirk Unterland)

Veröffentlicht am: 23.10.2020 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland Drucken

Das zentrale Startschreiben für alle Ligen im Unterland wurde bereits Anfang Oktober an die Vereine versandt und
ins Ergebnisportal eingestellt. Hier nochmals zur allgemeinen Info:

Das Startschreiben kann hier aufgerufen werden.

In Kürze wird es nochmals eine Ergänzung speziell für den Kreis HN-Hohenlohe geben.
Vorab: Nach derzeitigen Rückmeldestand planen wir A- und B-Klasse mit Manschaften aus der jeweils darunter liegenden Liga aufzufüllen.
Die C-Klasse wird wohl mangels Rückmeldungen nicht mehr angeboten werden. Die B-Klasse wird selbstständige Meldung noch heute im Portal freigeschaltet.

Bitte teilt mir auch möglichst bald mit (per Mail vorab), wer sein Startrecht für diese Saison nicht wahrnehmen möchte!

Schachsportliche Grüße

Bernd Hähnle

Vorstandsmitglied Bezirk Unterland / Kreisspielleiter HN-Hohenlohe

Ausschreibung: Biberacher Stegstreckerpokalturnier

Veröffentlicht am: 14.10.2020 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland » Turniere Drucken

5 Runden Schweizer System (90+30+0,5/#) für jedermann.

Coronabedingt: Teilnehmeranzahl auf 20 begrenzt.

Teilnehmer müssen sich an das geltende Hygienekonzept der Schachfreunde halten (Details siehe www.schachfreunde-biberach.de).

Im Spiellokal keine Maskenpflicht!

 

Die Ausschreibung kann hier aufgerufen werden.

Dringende Ausrichtersuche: Bezirksblitzmeisterschaften (Einzel und Mannschaft)

Veröffentlicht am: 08.10.2020 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland Drucken

Termin: 1.11.2020 oder alternativ 6.1.2021, vormittags Einzel, nachmittags Mannschaft

Ort: Halle, sollte Platz für mind. 40 Teilnehmer bieten, um die aktuellen Abstandsregelungen zu erfüllen.

Bewirtung: Nicht erforderlich, wird aber gerne gesehen. Die geltenden Corona-Bestimmungen müssen eingehalten sein.

Zuschüsse: Hallenmiete wird vom Bezirk vollständig übernommen, zusätzliche Aufwandentschädigung möglich nach Rücksprache. 

Kontaktdaten: Ottmar Seidler (Bezirksleiter Unterland) , Tel. 07138 6903228  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausschreibung Schachfestival Schwaigern 2020/21 (ab 19.11.20)

Veröffentlicht am: 04.10.2020 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland » Turniere » Bezirksblitzeinzelmeisterschaft Drucken
Die Ausschreibung kann hier aufgerufen werden.

Schachspielen in Coronazeiten – Beschlüsse zur Saison 2019/20

Veröffentlicht am: 07.08.2020 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland Drucken
An

alle Schachvereine im Schachbezirk Unterland
 

Sehr geehrte Schachfreunde,

seit 13. März 2020 ist die Schachsaison in Bezirk Unterland – wie auch in allen anderen Bezirken des Verbandsgebietes – unterbrochen. Die Corona-Pandemie wird uns wohl noch eine ganze Weile Einschränkungen auferlegen. Ich hoffe, Sie sind mit Ihren Vereinen und Mitgliedern bisher gesund durch diese besondere Zeit gekommen. In einigen Vereinen konnte erfreulicherweise noch vor den Sommerferien ein zaghafter Übungsbetrieb wieder aufgenommen werden.

Der Bezirksspielausschuss hat in seiner Sitzung am Dienstag, 28. Juli 2020 unter meiner Leitung beraten, wie wir im Bezirk Unterland mit der unterbrochenen Saison umgehen wollen. Wir haben viele Aspekte diskutiert und beleuchtet – sportliche wie auch gesundheitliche und logistische, den Aufwand für das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Situation der Vereine hinsichtlich ihrer Mitglieder, deren Altersstruktur (Risikogruppen) und die Spielstätten der Vereine. In vielen Fällen bringen Vereine keine kompletten Mannschaften mehr an die Bretter, es sind Wettkampfstätten (beispielsweise Schulen durch ihre Träger) immer noch nicht für eine andere Nutzung als durch Schulunterricht freigegeben, oder es gibt Platzprobleme, weil Abstandsregeln eingehalten werden müssen.

Unter Abwägung vieler Argumente haben wir beschlossen, die unterbrochene Saison 2019/20 mit den meisten Wettbewerben nicht mehr fortzusetzen. Dies auch vor dem Hintergrund wieder steigender Corona-Infektionszahlen in Deutschland – vor allem in Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen. Wir geben der Gesundheit der Aktiven Vorrang vor einer Fortsetzung der Saison, die sicherlich auch wünschens-wert gewesen wäre. Wir sind uns auch bewusst, dass wir es mit unserer Entscheidung sicherlich nicht allen Schachfreunden haben recht machen können, hoffen aber gleich- zeitig auch auf deren Verständnis.

Die Beschlüsse zur Saison 2019/20 im Einzelnen:

Verbandsrunde (gilt für die Landesliga und alle Ligen darunter): Die Saison 2019/20 wird nicht fortgesetzt und für beendet erklärt. Die Tabellen bleiben auf dem jetzigen Stand „eingefroren“.

Der aktuelle Tabellenführer jeder Liga gilt als Aufsteiger (hat das Aufstiegsrecht). Zweitplatzierte, die normalerweise aufsteigen würden, steigen nicht auf.

In keiner Spielklasse gibt es Absteiger.

Die Landesliga plant für die Saison 2020/21 mit mehr als 10 Mannschaften (weil aus beiden Bezirksligen eine Mannschaft aufstiegsberechtigt ist).

Vierer-KO-Pokal:

Der Wettbewerb wird nach den Sommerferien fortgesetzt. Es sind noch die beiden Halbfinalpaarungen und das Finale auszutragen. Die Termine legt der Bezirksleiter in Abstimmung mit den beteiligten Vereinen fest.

Die Spielpaarungen im Halbfinale lauten:

SK Lauffen – SC BT Bad Wimpfen SG Ludwigsburg II – SF HN-Biberach 

Unterlandpokal:

Es sind weniger als die Hälfte der Runden gespielt (zwei von fünf). Der Wettbewerb wird nicht fortgesetzt und annulliert. 

Dähnepokal

Der Wettbewerb hatte noch nicht begonnen. Er wird für die Saison 2019/20 nicht mehr ausgetragen bzw. nicht nachgeholt. 

Bezirkseinzelmeisterschaft

Der Wettbewerb wird für die Saison 2019/20 nicht ausgetragen bzw. nicht mehr nachgeholt. 

Bezirksblitz-Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft

Der Wettbewerb ist üblicherweise für den 1. November 2020 terminiert. Die Ausrichter- suche und die offizielle Ausschreibung ist aufgrund der Ereignisse noch nicht erfolgt.

Die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie bleibt abzuwarten. Abstimmung wegen der Umsetzbarkeit muss noch erfolgen. Welcher Verein kann und möchte diesen Wettbewerb durchführen? Wer in seinem Ort ausreichend große Räumlichkeiten hat und sich für die Ausrichtung anbieten möchte: Bitte gerne bei mir melden!

Verbandsrunde 2020/21:

Ob, ab wann und unter welchen Voraussetzungen die Verbandsrunde 2020/21 gespielt werden kann, berät das Präsidium des SVW auf seiner Sitzung am 3. Oktober 2020.

Der Bezirksspielausschuss hat festgelegt, sich zwei Tage später, am Montag, den

5. Oktober 2020, in Besigheim zu treffen und zum gleichen Thema zu beraten. Auf dieser Sitzung soll dann auch final über die Austragung der Bezirksblitz-Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft entschieden werden.

Des Weiteren wurde auf der Bezirksspielausschusssitzung besprochen, dass ich in meiner Funktion als Bezirksleiter vorübergehend und kommissarisch die Aufgaben des vakanten Bezirksspielleiters wahrnehme. Dem habe ich bis zur Neuwahl des Bezirks- spielleiters auf dem nächsten Bezirkstag zugestimmt. 

Bitte tragen Sie diese Informationen in Ihre Vereine, Mannschaften und aktiven Mitglieder. In jedem Fall wäre es hilfreich, wenn Sie bis Anfang Oktober in ihrem Verein klären könnten, mit wie vielen Mannschaften und in welchen Spielklassen Ihr Verein an einer Schachsaison 2020/21 teilnehmen würde. Diese Information geben Sie bitte für die Landesliga an mich, für die beiden Bezirksligen abwärts bitte an die jeweiligen Kreisspielleiter. 

Allen, die jetzt Urlaub oder Ferien haben, wünsche ich eine erholsame Zeit. Passen Sie weiter gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.
 
Ich grüße Sie herzlich – mit schachsportlichen Grüßen Ottmar Seidler, Bezirksleiter

Unterländer Lichess-Blitz

Veröffentlicht am: 14.04.2020 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland » Turniere Drucken

Unterländer Lichess-Blitz am kommenden Freitag, den 17.4.2020 ab 20.30 Uhr auf lichess.org

Weiterlesen: Unterländer Lichess-Blitz

Dringend Ausrichter für die zentrale Endrunde der LL UL und der Bezirksligen für Sonntag den 29.3.2020 gesucht!

Veröffentlicht am: 26.01.2020 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland Drucken

Bisher hat sich noch kein Verein um die Ausrichtung beworben. Es wäre schade, wenn wir zum zweiten Mail hintereinander die zentrale Endrunde absagen müssten!

Für diese Veranstaltung benötigen wir eine Halle, in der 240 Spieler sitzen können.


Es gibt ohne Nachweis einen Zuschuss von 150 €, höhere Kosten werden gegen Belege erstattet. Die Bewirtung wird nicht mit dem Bezirk abgerechnet.

Wenn sich niemand findet, reist jeder Gastverein wie früher zu seinem jeweiligen Gegner. Es wäre aber schade wenn diese traditionellen Veranstaltungen ausfallen müssten.

Bernd Hähnle, Mitglied im Vorstand Unterland; Staffelleiter Landesliga Unterland und Bezirksliga Nord 0151/68113310
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Für die teillnehmenden Mannschaften gelten folgende Auflagen:

Jede Mannschaft muss vier komplette Spielgarnituren (Brett, Figuren, Digitaluhr) mitbringen. Partiezettel sollen alle selber in ausreichender Zahl mitbringen.

Die Mannschaften sind aufgefordert, beim Aufbau zu helfen (auch der Tische und Stühle).

Deshalb kommen Sie 15 Minuten früher, also 8.45 Uhr! Wenn das nicht klappt, beginnt die Veranstaltung entsprechend später. Auch beim Abräumen sollen die Teams helfen. Wenn alle anpacken, ist das für den einzelnen wenig Aufwand und entlastet den gastgebenden Verein!

Rückblick und Zusammenfassung der BUGA-Schachaktionen 2019

Veröffentlicht am: 09.01.2020 von Hans-Joachim Petri in: Buga 2019 Drucken

Reiner Scholte, der Hauptorganisator dieser halbjährigen Schachaktionen auf der BUGA 2019 in Heilbronn, lässt diese Aktion nochmals mit vielen interessanten Details, Daten und Bildern, Revue passieren. Hier wird in eindrucksvoller Weise dargestellt, was alles möglich ist, wenn mehrere Schachvereine in einer Kooperation, Hand in Hand, zusammenarbeiten um tolle Aktionen auf die Beine zu stellen.

Rückblick und Zusammenfassung der BUGA 2020 als PDF

Nochmals herzlichen Dank an die beteiligten Vereine und Personen und hier ganz besonders an Reiner Scholte, für diese fantastischen Einsatz,
im Namen des SVW,
Walter Pungartnik,
Vizepräsident des SVW.