Bezirk Ostalb

Bezirkstag Schachbezirk Ostalb

Veröffentlicht am: 16.04.2020 von Markus Paul in: Schachbezirk Ostalb » Offizielles Drucken
Der Bezirkstag des Schachbezirkes Ostalb am Samstag den 16.05.2020 fällt auf unbestimmte Zeit aus. Bei neuen Infos wird umgehend Meldung gemacht.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Ziegler

Kreisversammlung Schachkreis Schwäbisch Gmünd

Veröffentlicht am: 16.04.2020 von Markus Paul in: Schachkreis Schw. Gmünd » Offizielles Drucken
Die Kreisversammlung des Schachkreises Schwäbisch Gmünd am Donnerstag den 23.04.2020 fällt auf unbestimmte Zeit aus. Bei neuen Infos wird umgehend Meldung gemacht.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Ziegler

Nachruf Bernhard Krüger

Veröffentlicht am: 10.04.2020 von Markus Paul in: Schachbezirk Ostalb » Offizielles Drucken

Der ganze Schachbezirk Ostalb, trauert mit der Familie und dem Schachklub Grunbach über den Verlust eines Freundes, Schachspielers und Funktionär. Bernhard wird in Gedanken immer bei uns sein. Wir wüschen der Familie viel Kraft in diesen schweren Stunden.

Mitteilung des Schachverbands Württemberg

Alexander Ziegler
Bezirksvorsitzender

Aktueller Stand Schachkreis Schwäbisch Gmünd zum Thema „Corona“

Veröffentlicht am: 09.04.2020 von Markus Paul in: Schachkreis Schw. Gmünd » Offizielles Drucken

Liebe Schachfreunde,
wir befinden uns „mitten“ in einer der größten Krise die die Welt jemals erlebt und gesehen hat.

Alles scheint still zu stehen, nix geht mehr. Ich habe auch erst mal eine Weile gebraucht, um dies alles zu realisieren. Ich hoffe allen Schachfreunden geht es mit Ihren Familien gut und bleiben auch brav zuhause. Heute hatte der Schachkreis Schwäbisch Gmünd eine Telefonkonferenz um alle auf den neusten Stand zu bringen und um uns auszutauschen. Hier die wichtigsten Punkte um den Vereinsbetrieb einigermaßen aufrecht zu erhalten:

  1. Onlineschach spielen ( z.B. lichess )
  2. Sitzungen im Verein über Skype machen
  3. Training über Skype machen
  4. Aufgaben im Verein verteilen, nicht stillstehen.
  5. WhatsApp-Gruppen bilden

Falls jemand Hilfe in diesen Punkten braucht, kann sich gerne bei mir melden.

  • 0171-7906524
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie geht es weiter mit unserem schönen Schachsport ???
Die Frage kann momentan nicht beantwortet werden, aber es gibt eigentlich nur wenige Szenarien die alle unheimlich schwierig sind und auch sehr wild in der Schachwelt diskutiert werden. Anbei die beiden nahe liegende Varianten aus meiner Sicht:

  1. Eine Saison 2019 / 2020 / 2021, sprich die Saison wird nach hinten verschoben und fertig gespielt
  2. Die Saison wird beendet und es gibt keine Aufsteiger und keine Absteiger.

Aber es ist noch zu früh um da irgendwelche Schlüsse zu ziehen. Man muss abwarten was passiert. Ich bin für alle und jeden in dieser harten Zeit da und ich hoffe, damit wir uns alle gegenseitig helfen und unterstützen, denn jetzt heißt es zusammenrücken und gemeinsam aus dieser Krise kommen. Ich wünsche allen Schachfreunden viel Gesundheit, frohe Ostern, bleibt zuhause und spielt Schach. 😀

Alexander Ziegler
Kreisvorsitzender

Schachkreis Schwäbisch Gmünd

Aktueller Stand Schachbezirk Ostalb zum Thema „Corona“

Veröffentlicht am: 08.04.2020 von Markus Paul in: Schachbezirk Ostalb » Offizielles Drucken

Liebe Schachfreunde,
wir befinden uns „mitten“ in einer der größten Krise die die Welt jemals erlebt und gesehen hat.

Alles scheint still zu stehen, nix geht mehr. Ich habe auch erst mal eine Weile gebraucht, um dies alles zu realisieren. Ich hoffe allen Schachfreunden geht es mit Ihren Familien gut und bleiben auch brav zuhause. Heute hatte der Schachbezirk Ostalb eine Telefonkonferenz um alle auf den neusten Stand zu bringen und um uns auszutauschen. Hier die wichtigsten Punkte um den Vereinsbetrieb einigermaßen aufrecht zu erhalten:

  1. Onlineschach spielen ( z.B. lichess )
  2. Sitzungen im Verein über Skype machen
  3. Training über Skype machen
  4. Aufgaben im Verein verteilen, nicht stillstehen.
  5. WhatsApp-Gruppen bilden

Falls jemand Hilfe in diesen Punkten braucht, kann sich gerne bei mir melden.

  • 0171-7906524
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie geht es weiter mit unserem schönen Schachsport ???
Die Frage kann momentan nicht beantwortet werden, aber es gibt eigentlich nur wenige Szenarien die alle unheimlich schwierig sind und auch sehr wild in der Schachwelt diskutiert werden. Anbei die beiden nahe liegende Varianten aus meiner Sicht:

  1. Eine Saison 2019 / 2020 / 2021, sprich die Saison wird nach hinten verschoben und fertig gespielt
  2. Die Saison wird beendet und es gibt keine Aufsteiger und keine Absteiger.

Aber es ist noch zu früh um da irgendwelche Schlüsse zu ziehen. Man muss abwarten was passiert. Ich bin für alle und jeden in dieser harten Zeit da und ich hoffe, damit wir uns alle gegenseitig helfen und unterstützen, denn jetzt heißt es zusammenrücken und gemeinsam aus dieser Krise kommen. Ich wünsche allen Schachfreunden viel Gesundheit, frohe Ostern, bleibt zuhause und spielt Schach. 😀

Alexander Ziegler
Bezirksvorsitzender

4.NWT: Neil Albrecht und Elias Dörner siegen beide mit 5 aus 5.

Veröffentlicht am: 07.03.2020 von Sören Pürckhauer in: Schachkreis Heidenheim » Turniere Drucken

Das 4.NWT richteten die SF Königsbronn aus. Sowohl im A-Turnier wie auch im B-Turnier war es dieses Mal eine klare Sache und es trugen sich mit Neil Albrecht (RSV Heuchlingen) und Elias Dörner (SK Sontheim) "Wiederholungstäter" in die Siegerliste ein und das mit der maximalen Punktzahl von 5 Punkten.

Weiterlesen: 4.NWT: Neil Albrecht und Elias Dörner siegen beide mit 5 aus 5.

Viererpokal: Schwäbisch Gmünd holt sich den Titel

Veröffentlicht am: 01.03.2020 von Sören Pürckhauer in: Schachbezirk Ostalb » Turniere Drucken

Nach den enttäuschenden Teilnehmerzahlen in den Vorjahren, wurde bei der diesjährigen Meisterschaft in Heidenheim zum ersten Mal der Viererpokal in Form eines Schnellschachturniers ausgespielt. Trotz notgedrungener kurzfristigen Ansetzung, fanden immerhin 7 Teams ins "Alte Sägewerk". Letztlich ging der Titel ungefährdet an das Gmünder Team.

Weiterlesen: Viererpokal: Schwäbisch Gmünd holt sich den Titel

Viererpokal findet am 29.02.als Schnellschachturnier statt

Veröffentlicht am: 16.02.2020 von Sören Pürckhauer in: Schachbezirk Ostalb » Turniere Drucken

Gespielt wir im Heidenheimer "Alten Sägewerk" (zentraler ging es leider dieses Jahr so kurzfristig nicht).

Alle weiteren Infos finden sich in der Ausschreibung:

Ausrichtender Verein:

SK Heidenheim

Datum:

29. Februar 2020

Beginn:

13:30 Uhr

Meldeschluss:

13:20 Uhr

Spielort:

Altes Sägewerk

Steinbeisstr. 13

89518 Heidenheim

Bedenkzeit:

12 min + 3 Sek/Zug

Modus:

Der Viererpokal wird dieses Jahr erstmalig als Mannschaftschnellschachturnier ausgetragen. Eine Mannschaft besteht aus vier aktiven Spielern desselben Vereins.

Gespielt wird nach Möglichkeit in einer Vorrunde mit Vierergruppen, wovon die beiden ersten Teams sich für die „Finalgruppe“ qualifizieren. Die anderen Teams spielen in der Nebengruppe. Die Ergebnisse der Vorrunde werden mitgenommen (nur gegen das/die Teams, die sich nun in derselben Gruppe befinden).

Die Turnierleitung behält sich abhängig von der Anzahl der teilnehmenden Teams Änderungen des Modus vor.

Der Sieger der „Finalgruppe“ qualifiziert sich für den Viererpokal auf Verbandsebene.

Preise:

Finalgruppe: Sieger 60 €, Zweiter 40€

Nebengruppe: Sieger 50€, Zweiter 30€

Gruppenübergreifende Brettpreise von 1-4:

Je eine Flasche Wein

Turnierleitung:

Martin Egle und Sören Pürckhauer

Kontakt:

Sören Pürckhauer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0171 4278987

Sonstiges:

Bitte gebt dem Modus eine Chance, der alte ist leider seit Jahren ein „Zweiteamwettbewerb“.

Bitte leitet die Ausschreibung weiter!

3.NWT: Neil Albrecht und Simon Mahr siegen

Veröffentlicht am: 16.02.2020 von Sören Pürckhauer in: Schachkreis Heidenheim » Turniere Drucken

Beim 3.Nachwuchsturnier in Heidenheim siegte mit Neil Albrecht im A-Turnier ein "alter" Bekannter. Im B-Turnier konnte sich mit Simon Mahr ein neuer Spieler in die Siegerliste eintragen.

Weiterlesen: 3.NWT: Neil Albrecht und Simon Mahr siegen

1.Nachwuchsturnier: Jonas Schalamon siegt knapp vor Neil Albrecht

Veröffentlicht am: 02.02.2020 von Sören Pürckhauer in: Schachkreis Heidenheim » Turniere Drucken

Auch in diesem Jahr findet im Schachkreis Heidenheim wieder die "Nachwuchsturnierserie" mit 6 Turnieren statt. Und gleich beim ersten Turnier in Heuchlingen wurde es richtig spannend.

Weiterlesen: 1.Nachwuchsturnier: Jonas Schalamon siegt knapp vor Neil Albrecht

Kreisjugendpokalturnier 2020

Veröffentlicht am: 27.01.2020 von Markus Paul in: Schachkreis Schw. Gmünd » Turniere Drucken

Das Kreisjugendpokalturnier ist ein Serienturnier des Schachkreises Schwäbisch Gmünd (offen für alle). 7 Einzelturniere werden in einer Gesamtwertung zusammengefasst. Die Sieger der Altersgruppen erhalten den Titel „Kreisjugendpokalmeister“.

Weiterlesen: Ausschreibung

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Veröffentlicht am: 17.12.2019 von Markus Paul in: Schachbezirk Ostalb » Offizielles Drucken

Liebe Schachfreunde,

das Jahr 2019 geht zu Ende und es ist Zeit inne zu halten und zu ruh'n, um neue Kraft für das Schachjahr 2020 zu sammeln. Aus diesem Grunde wünsche ich allen Freunden, allen Funktionären, allen Schachspielern und natürlich allen dazugehörigen Familien des Schachbezirkes Ostalb, schöne Feiertage und einen guten Rutsch in das Jahr 2020.

Liebe Grüße euch allen
Bezirksvorsitzender Alexander Ziegler