Eilmeldung


Aus der Corona VO Sport, gültig ab 13.01.2022

"Die Anwendung der Pflicht für über 18-Jährige, in geschlossenen Räumen eine FFP2-Maske zu tragen, wurde in die CoronaVO Sport integriert. Die Ausnahme im Blick auf das Tragen einer solchen Maske bei der eigentlichen Sportausübung blieb unverändert. Selbstverständlich besteht während der Sportausübung und der Nutzung von Duschräumen weiterhin keine Maskenpflicht."

Von da her empfiehlt der Schachverband auch während des Spiels eine FFP2 Maske zu tragen, um eine Ansteckungswahrscheinlichkeit mit der Omikron Mutante so weit als möglich zu reduzieren.

Eilmeldung vom 11.01.2022


Beschlossen wurde, dass bis einschließlich 1. Februar 2022 die Regelungen der Alarmstufe II gelten, unabhängig von der Sieben-Tages-Hospitalisierungsinzidenz und der Intensivbettenauslastung. Mit dieser Maßnahme soll ein besserer Umgang mit Omikron möglich sein.

Die Befreiung von der Testpflicht gilt für Geimpfte und Genesene nur noch 3 Monate nach der vollständigen Immunisierung bzw. vorheriger Infektion mit dem Coronavirus.

Ansonsten gelten die bisherigen Regelungen.

Die vollständige CoronaVO, gültig ab dem 12. Januar 2022 kann man hier nachlesen.

Schachverband Württemberg e.V.

C-Trainerlizenz abgelaufen? - Fortbildungslehrgang im November 2015

Veröffentlicht am: 05.01.2015 von Holger Schröck in: Referat Ausbildung » Angebote Drucken

Eine gültige C-Trainer-Lizenz muss spätestens alle vier Jahre durch einen Fortbildungslehrgang (mindestens 15 Übungseinheiten) aufgefrischt werden, wenn die Zuschüsse nicht verloren gehen sollen.

Bei rund 25 C-Trainern im Schachverband Württemberg läuft die Lizenz 2015 ab. Etlichen Übungsleitern droht zudem der Verlust des Trainerscheins, weil in den Vorjahren die Verlängerung versäumt worden ist.

Der SVW veranstaltet deswegen an der Sportschule Ruit einen Fortbildungs-Lehrgang für C-Trainer

Weiterlesen: C-Trainerlizenz abgelaufen? - Fortbildungslehrgang im November 2015

Tolle Turniere in Nah und Fern!

Veröffentlicht am: 29.12.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Hammer-Besetzung in Zürich   -   Autofahrer willkommen in Schwäbisch Gmünd


Schaakfestival Groningen, Vandoeuvre-Les-Nancy, Weihnachtsopen Zürich, Arco, Aschach an der Donau, Böblingen, Frankenthal, Krakau, Hastings, Basel, Gabicce Mare, Schwäbisch Gmünd und und und ... Als reisefreudigem Open-Spieler kann es einem wahrlich schwindelig werden angesichts dieser phantastischen Möglichkeiten zwischen den Jahren.

Weiterlesen: Tolle Turniere in Nah und Fern!

BMI-Förderung   -   Der Stand der Dinge

Veröffentlicht am: 20.12.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Im Frühjahr des Jahres wurde der Deutsche Schachbund bekanntlich durch die Nachricht geschockt, dass das Bundesministerium des Innern (= BMI) seine bisherige Förderung des Deutschen Schachbundes in Höhe von zuletzt 130.000 € mit Wirkung ab 2014 komplett einstellen werde.

Weiterlesen: BMI-Förderung   -   Der Stand der Dinge

Württembergische Pokaleinzelmeisterschaft (Dähne-Pokal) 2014

Veröffentlicht am: 11.12.2014 von Holger Schröck in: Spielbetrieb » Dähnepokal Drucken

Das Finale des Dähne-Pokals 2014 wurde am 05.12.2014 zwischen Claus Seyfried (Stuttgarter SF 1879) und Thomas Klaiß (SF Dornstetten-Pfalzgrafenweiler) in Herzogsweiler ausgetragen.

Weiterlesen: Württembergische Pokaleinzelmeisterschaft (Dähne-Pokal) 2014

Schade   -   Der SK Schwäbisch Hall hätte Baden-Baden schlagen können!

Veröffentlicht am: 08.12.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Glücklicher Sieg für den Deutschen Meister im »Duell der Giganten«



Selten hat man in Deutschland so viele Zuschauer bei einem Schachwettkampf gesehen. Auf 300 - 400 Köpfe schätzte der Haller Team-Captain Harald Barg die Zahl der Neugierigen in den Räumen der Stadtwerke. Und zeitweise sollen laut FM Marc Lang mehr als 3000 Leute den Live-Stream mit den Kommentaren von IM Frank Zeller und GM Mathias Womacka verfolgt haben.

Weiterlesen: Schade   -   Der SK Schwäbisch Hall hätte Baden-Baden schlagen können!

Nicht verpassen:   Vorzeitiger Showdown der 1. Bundesliga am Samstag in SHA!

Veröffentlicht am: 30.11.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken


Ein langes Bundesliga-Wochenende wirft seine Schatten voraus. Von Freitag, dem 05.12. bis Sonntag dem 07.12.2014 werden die siebte, fünfte und sechste Runde der Bundesliga gespielt. Und zwar in dieser Reihenfolge.

Weiterlesen: Nicht verpassen:   Vorzeitiger Showdown der 1. Bundesliga am Samstag in SHA!

1. Frauenbundesliga am kommenden Wochenende in Deizisau

Veröffentlicht am: 23.11.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Wer gerne bei hochklassigen Wettkämpfen zuschaut, darf sich auf das letzte November-Wochenende freuen. Im neuen Rathaus in Deizisau sind zwei Teams aus Leipzig, sowie der Reisepartner der Damen aus Deizisau, nämlich die OSG Baden-Baden zu Gast.

Weiterlesen: 1. Frauenbundesliga am kommenden Wochenende in Deizisau