Bezirks-Einzel-Meisterschaft 2020

Veröffentlicht am: 20.10.2021 von Wolfgang Tölg in: Schachbezirk Stuttgart » Turniere 2019/2020 Drucken

Endstand der Bezirks-Einzel-Meisterschaft 2020

 

20.10.2021-WT DWZ-Auswertungen ergänzt

 

04.09.2021-WT Spieltermin der letzten Runde wird korrigiert:

16.10.2021 14 Uhr Runde 7

Wolfgang Tölg

 

29.08.2021-WT Spieltermine der letzten beiden Runden sind festgesetzt:

25.09.2021 14 Uhr Runde 6
02.10.2021 14 Uhr Runde 7

Wolfgang Tölg

 

15.11.2020 Auszug aus dem Schreiben von Turnierleiter Florian Siegle vom 03.11.2020:

Liebe Schachfreunde,

hier alle Ergebnisse der 5. Runde.  Wegen des bevorstehenden Lockdowns und des schönen Wetters war das Clara-Zetkin-Haus am Samstag gut besucht (wenn auch mit ein paar zusätzlichen Corona-Trennscheiben an der Theke) weil die Leute natürlich wussten, dass die nächsten 4 Wochen nichts mehr geht.

Aufgrund diverser vorgespielter Partien und Absagen mussten nur 4 Bretter im Nebenraum aufgebaut werden, schön mit Abstand und desinfiziert -  vielen Dank an Günter Mössner, es war alles perfekt vorbereitet! Zu den kampflosen Punkten: Dauerhaft aus dem Turnier ausgestiegen ist außer Stephan Schreiber auch Uwe Schiestl. Das ist natürlich schade, aber auf jeden Fall zu respektieren: Wir hatten ja gesagt, wer in Corona-Zeiten Bedenken hat, kann jederzeit aufhören.

Florian Siegle

31.07.2020 Auszug aus dem Schreiben von Turnierleiter Florian Siegle:

Liebe Schachfreunde,

ich hoffe, alle sind wohlauf, vielleicht hat der ein oder andere ja auch noch einen Urlaub vor sich (Mutige vor...) Die Mannschaftskämpfe werden ja nun nach den Ferien fortgeführt und die Saison sportlich beendet, nur halt mit Corona-Auflagen. Das soll natürlich auch für die BEM gelten.

Folgende Termine sind für die noch ausstehenden Runden festgelegt:

Runde 5 am 31.10.2020, Runde 6 am 14.11.2020 (ist in Klärung) und Runde 7 am 28.11.2020 (ist in Klärung).

Das finde ich gar nicht so schlecht - wer noch Urlaub vor sich hat, ist bis dahin wahrscheinlich zurück und durch den 14-Tage-Abstand dazwischen gibt es die Möglichkeit zum Vorspielen. So wird es auch etwas entzerrt, denn wegen 1,5 m Mindestabstand zwischen den Brettern sollten ja nicht unbedingt alle gleichzeitig spielen...

Wie ihr wisst muss am Brett selbst keine Maske getragen werden, nur wenn man rumläuft und anderen über die Schulter schaut, muss man sie aufziehen. Am eigenen Brett ist es nur noch eine Empfehlung, aber kein Zwang. Ich für mein Teil habe für mich entschieden: Wenn mein Gegner am Brett den Mund-/Nasenschutz aufbehält, mache ich es auch, aus Respekt. Wenn er ihn abnimmt, nehme ich meinen auch ab. Dann herrscht sozusagen "Waffengleichheit".

Trinken am Brett ist erlaubt (Erleichterung bei allen Kaffeesüchtigen!) essen nicht, niesen schon gar nicht. Aber dazu kann man sich ja vom Brett entfernen.

Wichtig ist die Sache mit dem Lüften wegen der Aerosole: Wir machen ordentlich Durchzug vor Spielbeginn und sicher auch mal zwischendurch wenn "dicke Luft" herrscht.

Den Rest, Abstand halten, Hände waschen usw. kennt ja jeder. Also, ich denke, dass wir das hinkriegen.

Eine Sache ist auch klar: Wer sich nicht wohlfühlt, erkältet ist oder sich zu einer Risikogruppe zählt, muss nicht antreten. Ich werde bei keinem das Reuegeld einbehalten, wenn er aus gesundheitlichen Gründen eine Runde absagt oder aus dem Turnier aussteigt.

Selber freue ich mich auf die Wiederaufnahme, aber ich nehme es niemandem krumm, wenn er das anders sieht. Also, das Angebot lautet - jeder darf spielen, aber keiner muss!

Die Auslosung der 5. Runde hat natürlich Bestand, wir machen genau da weiter wo wir aufgehört haben (die Partie Flachsbart-Fischer 1:0  ist ja schon vorgespielt) 

So jetzt wisst ihr Bescheid.

Der 31.10.20 ist noch weit weg, keiner weiß, ob die 2. Coronawelle da grad schon vorbei ist oder wir mittendrin sind, oder ob sie gar nicht kommt.

Aber ihr sollt auf jeden Fall wissen, dass die BEM lebt und weitergeht - Corona hat Caissa einmal bezwungen, aber es gibt immer ein Rematch!

In diesem Sinne:

Einen schönen Sommer, gesund bleiben, und welcome back zur längsten Bezirkseinzelmeisterschaft der Geschichte...

Florian

Endtand nach der 7. Runde:
RangTeilnehmerTitelAtNWZVerein/OrtSpieleSRVPunkteBuchhBuSumm
1. Siegle, Florian     1903 Stuttgarter SF 7 6 1 0 6.5 22.5 152.5
2. Pfeifer, Wilfried     1921 TSF Ditzingen 7 3 4 0 5.0 24.5 151.0
3. Flachsbart, Alexande     1934 SSV Zuffenhausen 7 4 1 2 4.5 20.5 141.5
4. Guilliard, Joachim     1995 SC Affalterbach 7 4 0 3 4.0 29.0 141.5
5. Mayer, Dietmar     1633 SC Böblingen 7 3 2 2 4.0 26.0 140.5
6. Kocher, Karl-Heinz     1842 SC Winnenden 7 3 2 2 4.0 24.5 145.5
7. Wenninger, Ingo     1833 SC Feuerbach 7 2 4 1 4.0 23.5 143.5
8. Klaus, Daniel     1950 SC Feuerbach 7 2 4 1 4.0 23.0 144.0
9. Viehoff, Jürgen     1796 SC Stetten a.d.F. 7 4 0 3 4.0 20.0 137.0
10. Ellinger, Harald     1641 SK Gerlingen 7 4 0 3 4.0 20.0 124.0
11. Khasdan, Viacheslav     1941 SC Botnang 7 2 3 2 3.5 23.5 142.5
12. Bornschein, Klaus     1753 Zentrumsbauer Stuttg 7 3 1 3 3.5 20.5 137.0
13. Rashba, David     1766 SC Sillenbuch 7 3 1 3 3.5 20.0 135.5
14. Schmidt, Markus     1737 Stuttgarter SF 7 3 0 4 3.0 24.0 134.5
15. Fischer, Dietmar     1846 SC Böblingen 7 3 0 4 3.0 17.5 133.5
16. Schiestl, Uwe   * 2007 Stuttgarter SF 5 2 1 2 2.5 26.0 116.5
17. Schreiber, Stephan   * 1725 SC Botnang 5 1 2 2 2.0 24.5 117.0
18. Tölg, Wolfgang     1508 SF Oeffingen 7 2 0 5 2.0 20.5 128.5
19. Herzig, Konstantin     1459 SC Sillenbuch 7 1 0 6 1.0 22.5 125.5

Für die Buchholzzahl wird der kleinste Wert nicht addiert.

DWZ-Auswertung Runden 1-4

DWZ-Auswertung Runden 5-7