Schachverband Württemberg e.V.

Katrin Leser (SV Weingarten) und Tobias Kölle (SF Kornwestheim) vertraten die DSJ bei der Europameisterschaft in Prag

Veröffentlicht am: 29.08.2016 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Im gerade erschienenen Newsletter September finden wir auf Seite 42 den folgenden Text:

28.08.2016. Von Claus Seyfried.   „Fiona Sieber ist Europameisterin“ meldet soeben der Landesschachverband Sachsen-Anhalt. Bei der Deutschen Jugendmeisterschaft im Mai musste Fiona unserer Katrin Leser aus Oberschwaben noch den Vortritt auf dem Siegerpodest überlassen.

Weiterlesen: Katrin Leser (SV Weingarten) und Tobias Kölle (SF Kornwestheim) vertraten die DSJ bei der Europameisterschaft in Prag

Nach der Regenabkühlung gehen die Überraschungen weiter

Veröffentlicht am: 29.08.2016 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Auch in der dritten Runde gab es weitere Überraschungen. 100 % Spieler im Meisterturnier sind passé. Die Spieler Boris Latzke und Gabriel Robert aus dem Mittelfeld der Startrangliste spielen nun an der Spitze der Tabelle. Sehr sehenswert war der Sieg von Tobias Schmidt von den Schachfreunden aus Erdmannhausen gegen den FM Josef Gheng, der seine Form bei der WEM erst noch finden muss. Im KT gibt es noch genau einen Spieler mit 100%. Marc Gustain führt das Feld an und spielt Morgen gegen Klaus Fuß. Am Rande der WEM gab es heute ein Schachkino mit dem Film die Schachspielerin.

Weiterlesen: WEM 2016

Ausrichter gefunden!

Veröffentlicht am: 22.08.2016 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Für die zentrale Endrunde der Oberliga in der kommenden Saison ist ein Ausrichter gefunden. Der SK Sontheim/Brenz wird die Ausrichtung am 23.04.2017 in der Gemeindehalle in Sontheim übernehmen.

Es lagen zwei sehr gute Bewerbungen für die Ausrichtung der zentralen Endrunde vor. Ich möchte mich hiermit bei Böblingen und Sontheim sehr herzlich für Ihr Engagement bedanken. Beide Bewerbungen boten beste Spielbedingungen und eine Livepartieübertragung an. Also beide Bewerbungen waren auf höchstem Niveau. Den Auschlag zu Gunsten für Sontheim gab deren Jubiläum, welches am gleichen Wochenende gefeiert werden soll und die so ein großes Schachevent in Sontheim über das ganze Wochenende in der Gemeindehalle veranstalten können. Wir hoffen sehr, dass das Engagement in Böblingen erhalten bleibt und wir 2018 die zentrale Endrunde vielleicht nach Böblingen vergeben können.

Carsten Karthaus, SVW-Verbandspielleiter

Für kurzentschlossene Familien:   Deutsche Teilnehmer beim Gibraltar Juniors gesucht!

Veröffentlicht am: 31.07.2016 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Eine Woche Schachferien am Felsen von Gibraltar diekt am Meer mit Masterclasses, Simultan, Ausflug auf den Felsen, Delfin Safari und am Ende Preisverleihung mit Gala Diner.



Viele verbringen gerne ihre Ferien an der Costa del Sol, denn 12 Stunden Sonnenschein täglich sind garantiert, und die Flüge ins spanische Malaga sind billig! Von da noch 120 km mit dem Mietwagen, und schon steht man vor den Toren der britischen Kronkolonie Gibraltar. GM Stuart Conquest organisiert dort seit vielen Jahren eines der beliebtesten Open der Welt:  das Gibraltar Masters zu Ende Januar / Anfang Februar.

Weiterlesen: Für kurzentschlossene Familien:   Deutsche Teilnehmer beim Gibraltar Juniors gesucht!

Schiedsrichteraufruf für Saison 2016/2017

Veröffentlicht am: 31.07.2016 von Holger Schröck in: Spielbetrieb Drucken

Aufruf an alle, die eine aktuelle Lizenz als Regionaler Schiedsrichter oder höher haben:

Für die Oberliga werden auch in dieser Saison Schiedsrichter zur Leitung der Begegnungen für folgende Termine gesucht:

Weiterlesen: Schiedsrichteraufruf für Saison 2016/2017

Schach im Breuningerland Ludwigsburg

Veröffentlicht am: 27.07.2016 von Walter Pungartnik in: SVW aktuell Drucken

Schachfaszination Breuningerland vom 25. bis 30.07.2016

mit einem SVW-Breitenschachbeitrag am 26.07.


Wie schon auf der SVW-Homepage und in der SVW-Schachzeitung angekündigt, bieten GM Sebastian Siebrecht aus Essen mit seinen 2 Assistentinnen und mehrmaligen Dt. Jugendmeisterinnen, WFM Anna Endress und WMF Sonja Bluhm,eine ganze Woche einen bunten Strauß von Schachaktionen im Breuningerland Ludwigsburg an. Dazu gehören Offenes Training, Freie Schachpartien mit und ohne Unterstützung der Assistentinnen, Schachunterricht mit Kindern, Konditionsblitz, Simultanschach mit den beiden WFM und am Samstag mit GM Sebastian Siebrecht. Dies alles wird an einem attraktiven Schachstand in der mittleren Einkaufsetage kostenlos für die Teilnehmer und Interessenten täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr angeboten.



Der attraktive Schachstand im Breuningerland

Weiterlesen: Schach im Breuningerland Ludwigsburg

SC Weiler i. Allgäu gewinnt den Mannschaftspokal

Veröffentlicht am: 23.07.2016 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Pokalmeisterschaft Drucken

Mit einem 3-1 gegen den letztjährigen Finalisten SC Schmiden/Cannstatt krönen die Schachfreunde aus Weiler eine gelungene Saison. Neben dem Aufstieg von der Verbandsliga in die Oberliga dürfen sich die Allgäuer nun auch auf nationaler Ebene beweisen.

(v.l.n.r.) Franz Hosticka, Fabian und Niklas Wunder, Tadeas Balacek, Manfred Wagner

Weiterlesen: SC Weiler i. Allgäu gewinnt den Mannschaftspokal

Marc Langs Blindsimultan-Schnellschach Weltrekordversuch beim 50-Jährigen in Laichingen hat geklappt!

Veröffentlicht am: 22.07.2016 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken


Von Hans Vöhringer.   Marc Lang aus Günzburg hat am Samstag, den 16.Juli in Laichingen einen neuen Weltrekord im Blindsimultan-Schnellschach aufgestellt. Beim 50-jährigen Jubiläum der Schachabteilung des TSV Laichingen spielte er im Gymnasium gegen 14 Gegner und gewann mit 10½:3½ Punkten sehr deutlich. Um den Weltrekord zu erreichen, hätten ihm 7½ Punkte aus 14 Partien genügt.

Weiterlesen: Marc Langs Blindsimultan-Schnellschach Weltrekordversuch beim 50-Jährigen in Laichingen hat geklappt!