aus den Referaten

Aus- und Weiterbildung zum Nationalen Schiedsrichter

Veröffentlicht am: 20.02.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Der Deutsche Schachbund e.V. veranstaltet in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Schachverband Württemberg e.V. einen Aus- und Weiterbildungslehrgang zum nationalen Schiedsrichter. Die erfolgreiche Teilnahme am Ausbildungslehrgang berechtigt zur Führung des Titels „Nationaler Schiedsrichter“. Dieser Titel ist Voraussetzung für Schiedsrichtereinsätze auf Bundesebene und zum Erwerb der Lizenz als FIDE-Arbiter. Bekanntlich müssen alle Schiedsrichter spätestens nach jeweils fünf Jahren ihre Lizenz durch Teilnahme an einem Weiterbildungslehrgang verlängern. Dies nicht ohne Grund: Regelkenntnisse müssen aufgefrischt und Neuerungen der FIDE/des DSB vermittelt werden.

Termin 16.(17.)-19.08.2018 in der Sportschule Ruit.

Weiterlesen: Aus- und Weiterbildung zum Nationalen Schiedsrichter

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Schach/Sport

Veröffentlicht am: 20.02.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Freiwilliges Soziales Jahr in der Schule und Schach ab 01.09.2018
Stellenausschreibung


Von Christoph Kahl (Badischer Schachverband) wurde uns die folgende Stellenausschreibung übermittelt:

Der Schachclub BG 1980 Buchen (Schachbezirk Odenwald / Badischer Schachverband) sucht einen / eine FSJ'ler für die Saison 2018 / 2019 ab dem 01.09.2018. Die Stelle ist auf ein Jahr angelegt.

Weiterlesen: Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Schach/Sport

Beitragsrechnungen 2018

Veröffentlicht am: 11.02.2018 von Holger Schröck in: Mitgliederverwaltung » Aktuelles Drucken

Liebe Schachfreunde,

die Beitragsrechnungen für 2018 sind erstellt und können nun über das Portal herunter geladen werden. Ein postalischer Versand der Rechnungen findet nur in begründeten Ausnahmefällen statt. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unseren Schatzmeister Dennis Bastian.

mit freundlichen Grüßen,
Werner Dangelmayer

Was macht eigentlich das Präsidium?

Veröffentlicht am: 04.02.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Na ja, wir treffen uns so ungefähr alle zwei Monate und feiern dabei die Feste wie sie fallen! Denn irgendwie müssen wir ja Eure Verbandsbeiträge verjubeln. Der berühmt berüchtigte VW-Betriebsrat hat sich seinerzeit beim Schachverband Württemberg Tipps geholt, wie man mit richtig heißen Partys richtig viel Geld verprassen kann, denn Kohle ist ja da! Kein Witz, solche oder ähnliche Meinungen habe ich schon gehört, und das mehr als nur einmal. Doch ich muss Euch enttäuschen, die Wirklichkeit sieht deutlich anders aus!

Weiterlesen: Was macht eigentlich das Präsidium?

Neues aus dem Spielbetrieb

Veröffentlicht am: 29.01.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

"Neues aus dem Spielbetrieb" wird eine neue Beitragsreihe für den Newsletter und die Homepage. In dieser Rubrik möchte ich als Verbandsspielleiter über kommende Termine, aktuelle Entwicklungen und getroffene Entscheidungen des Verbandsspielausschusses, Ereignisse und Ergebnisse, über wissenswertes und interessantes aus dem Spielbetrieb berichten.

Weiterlesen: Neues aus dem Spielbetrieb

??. Württembergische Blitz-Einzelmeisterschaft (WBEM)

Veröffentlicht am: 29.01.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Blitzeinzelmeisterschaft Drucken

Die Ausschreibung für die WBEM ist veröffentlicht. Doch es stellte sich mir die Frage, die wievielte Blitz-Einzelmeisterschaft ist dies überhaupt? Leider war im Archiv der WürttembergRochade nichts darüber zu finden. Es konnte lediglich festgestellt werden, dass bereits 1983 eine Blitz-Einzelmeisterschaften ausgetragen wurden. Damals ausgerichtet von der SG Schönbuch. Wer kann mir  weiterhelfen? Ich freue mich auf Rückmeldungen an Carsten Karthaus, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Verbandsspielleiter).

Die Ausrichtung hat der Schachring Spaichingen zu seinem 50-jährigen Jubiläum übernommen. Gratulation und vielen Dank dafür. Die WBEM findet dieses Jahr am 09.06.2018 statt. Wie im Vorjahr soll es wieder eine Blitz-ELO-Auswertung geben. Die Qualifikationen stehen ja teilweise noch aus. Der Meldeschluss für die Bezirke ist der 01.05.2017. Bis dahin viel Spaß!

Weiterlesen: ??. Württembergische Blitz-Einzelmeisterschaft (WBEM)

Haralds Oberliga-Streiflichter   -   Folge 6

Veröffentlicht am: 27.01.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Liebe Schachfreunde,

erneut dürfen wir eine knappe Woche nach den Wettkämpfen die neue Folge von Harald Keilhacks Streiflichtern präsentieren. Es handelt sich also um die sechste Folge und um die Oberligarunde vom 21. Januar 2018. Zwei der Partien vom letzten Sonntag waren auch heute morgen schon in der Stuttgarter Zeitung zu sehen.

Viel Spaß bei der Lektüre!


Württembergische Pokaleinzelmeisterschaft (Dähnepokal) 2017

Veröffentlicht am: 25.01.2018 von Holger Namyslo in: Spielbetrieb » Dähnepokal Drucken

Achim Engelhart gewinnt den Dähnepokal auf Verbandsebene

In einem Bezirksinternen Vergleich gewann Achim Engelhart (SV Jedesheim) das Oberschwabenduell gegen Thomas Herz vom TSV Langenau.

Mussten beide Finalisten noch im Halbfinale in die Blitzverlängerung, Thomas Herz gewann dabei gegen Claus Seyfried und Achim Engelhart schaltete Dieter Radek aus, behielt Achim Engelhart im Finale über die "normale" Distanz die Oberhand. Auf seinem Weg in das Finale schaltete Thomas Herz neben Claus Seyfried (SSF) auch mit Holger Namyslo (TG Biberach) einen weiteren Topfavoriten aus.

Der SVW gratuliert Achim Engelhart zum Gewinn des Dähnepokals und wünscht beiden Finalisten viel Erfolg beim Dähnepokal auf Bundesebene!

Dominik Schuler / Verbandsspielausschuss

29. Offene Württembergische Schnellschach-Einzelmeisterschaft (WSSEM)

Veröffentlicht am: 25.01.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

Die 29. Württembergische Schnellschach-Einzelmeisterschaft (WSSEM) wird in diesem Jahr von den Schachfreunden 59 Kornwestheim ausgerichtet. Das offene Turnier findet am 24.06.2018 statt und ist auf 150 Teilnehmer begrenzt. Also schnell anmelden, alle Infos findet ihr in der Ausschreibung.

Weiterlesen: 29. Offene Württembergische Schnellschach-Einzelmeisterschaft (WSSEM)

Württembergische Juniorenmeisterschaft U25 - die Erste

Veröffentlicht am: 22.01.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Wir freuen uns dieses Jahr erstmals, die auf dem letzten Verbandstag beschlossene, offene Juniorenmeisterschaft U25 zu veranstalten. Das erste Turnier ist geplant und es gibt die dazugehörige Ausschreibung. Dies findet in diesem Jahr parallel zur Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaft (WJEM) in den Altersklassen U10 bis U18 vom 04.04.-07.04.2018 in Lindau statt. Also bestens geeignet für Spieler die jünger als 25 Jahre sind und sich nicht zur WJEM qualifiziert haben.

Weiterlesen: Württembergische Juniorenmeisterschaft U25 - die Erste

Heilbronn und Weiler können sich wieder voll auf die Oberliga konzentrieren

Veröffentlicht am: 18.01.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Denn das Gastspiel unserer beiden Finalisten des württembergischen Vierer-Pokals im Wettbewerb auf Bundesebene endete bereits in Runde 1. Letzten Samstag trat das Viererteam aus Weiler im Allgäu in der Gruppe 8 beim Ausrichter SC Gröbenzell in Bayern an, dem Verein des Ex-Ulmers Dr. Pieper.

Weiterlesen: Heilbronn und Weiler können sich wieder voll auf die Oberliga konzentrieren

Termine 2018

Veröffentlicht am: 17.01.2018 von Heiko Elsner in: Referat Ausbildung » Termine Drucken

Fortbildungslehrgänge 2018 

9.2. - 11.02.

23.11. - 25.11.

 

Neuausbildung C-Trainer 2018

Grundlehrgang 29.10. - 2.11.

Aufbaulehrgang 1 16.11. - 18.11.

Aufbaulehrgang 2 und Prüfungslehrgang 1. Halbjahr 2019

 

Wochenende des Mannschaftsschachsports

Veröffentlicht am: 16.01.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Ein Highlight des Mannschaftsschachsports findet im April im Großraum Stuttgart statt. Am Samstag den 21.4.2018 findet die zweite offene württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft in Stetten auf den Fildern statt und am Sonntag den 22.4.2018 die zentrale Endrunde der Oberliga Württemberg in Stuttgart. Die Schirmherrschaft für die zentrale Endrunde hat der Oberbürgermeister von Stuttgart Fritz Kuhn übernommen.

Weiterlesen: Wochenende des Mannschaftsschachsports

WSSMM - Württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft - die Zweite

Veröffentlicht am: 15.01.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

Nachdem die württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft (WSSMM) im letzten Jahr so gut angenommen wurde, möchten wir auch dieses Jahr wieder diese Turnierform anbieten. Dieses wird am 21.04.2018 durch den Schachclub SC Stetten/Filder e.V. ausgerichtet und in der Festhalle Stetten stattfinden.

Weiterlesen: WSSMM - Württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft - die Zweite

Neue Regeln im neuen Jahr - Regelwidrige Züge verlieren nicht mehr sofort im Blitzschach

Veröffentlicht am: 11.01.2018 von Carsten Karthaus in: Fide Drucken

Normalerweise werden die Schachregeln nur alle 4 Jahre geändert. Leider waren einige Neuerungen zum 1.7.2017 nicht zweifelsfrei formuliert worden. Daher wurden die Regeln an einigen Stellen noch mal präzisiert. Dabei wurden insbesondere im Blitzschach noch mal die Regeln geändert. In Zukunft wird der erste regelwidrige Zug nicht mehr die Partie verlieren.

Weiterlesen: Neue Regeln im neuen Jahr - Regelwidrige Züge verlieren nicht mehr sofort im Blitzschach

Traurige Mitteilung:   Dr. Marc Stuckel verstorben

Veröffentlicht am: 05.01.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Nachruf


Der Schachverband Württemberg

trauert um Rechtsanwalt

Dr. Marc Stuckel

* 07.02.1961  Paris   † 30.12.2017  Stuttgart

Dr. Stuckel war von 2011 bis 2017 Mitglied des Verbandsschiedsgerichts.

Weiterlesen: Traurige Mitteilung:   Dr. Marc Stuckel verstorben

Fortbildungslehrgang zur Verlängerung der C-Trainerlizenz des Schachverbandes Württemberg vom 09.02. bis 11.02.2018

Veröffentlicht am: 04.01.2018 von Heiko Elsner in: Referat Ausbildung Drucken

Eine gültige C-Trainer-Lizenz muss spätestens alle vier Jahre durch einen Fortbildungslehrgang aufgefrischt werden, wenn die Zuschüsse nicht verloren gehen sollen.

Bei 12 C-Trainern im Schachverband Württemberg lief die Lizenz bereits 2016, bei 23 C-Trainern im Jahr 2017 aus. 50 C-Trainer müssen zudem dieses Jahr durch einen Fortbildungslehrgang mit mindestens 15 UE ihre Lizenz verlängern. Ist eine Lizenz länger als 2 Jahre abgelaufen kann sie nicht mehr verlängert werden, sondern muss neu gemacht werden. Dies erfordert volle zwei Wochen Unterrichtzeit mit Abschlussprüfung und zwei Wochenenden. Um dies zu vermeiden sollten Sie eine Fortbildung zur Verlängerung Ihrer C-Trainerlizenz nutzen. In diesem Jahr müssen 85 C-Trainer ihre Lizenz verlängern und wir haben nur zwei Termine für höchstens jeweils 20 Plätzen zur Verfügung.

Der Kurs des SVW vom 09.02.2018 bis 11.02.2018 ist jetzt schon zur Hälfte belegt und es können nur noch 10 Teilnehmer aufgenommen werden.

Für diesen Kurs haben wir wieder seht gute Referenten gewinnen können, wie Dr. Heiner Uhlig, GM Zigurds Lanka, Matthias Reinmann, Kerstin Laib, Armin Schuch und Alfred von Wysocki. Das Schwerpunktthema ist der Umgang mit schwierigen Kindern im Schachunterricht.

Es besteht Anwesenheitspflicht.

Die Kosten für Übernachtung im Doppelzimmer und Vollpension (vom Abendessen am Freitag einschließlich Mittagessen am Sonntag) übernimmt der Schachverband Württemberg mit dem WLSB. Einzelzimmerwunsch bitte selbst bei der Sportschule Ruit in Ostfildern am Donnerstag vor Lehrgangsbeginn anmelden. Kosten hierfür 30€ und nur bei freien Zimmern. Es sind keine Lehrgangskosten zu bezahlen.

Schriftliche Anmeldung bei Hans-Joachim Petri

(E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Dabei bitte Name, Schachverein und -bezirk, Post- und E-Mailadresse, Telefon, DWZ, Geburtsdatum angeben.

 Ich gebe Ihnen gerne weitere Auskünfte zu den Fortbildungen unter

 Telefon (07147) 1565406.

 Diese Lehrgänge finden in Kooperation mit dem WLSB statt.

 H.-J.Petri

 

Mindestens 3 Plätze frei in einer C-Trainer-Neuausbildung

Veröffentlicht am: 31.12.2017 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Update am 11.01.2018:
Inzwischen wurde die maximale Teilnehmerzahl erreicht!!


Von Sina Böttger vom Badischen Schachverband haben wir soeben die Nachricht erhalten, dass der Badische Schachverband dringend 3 Teilnehmer für eine C-Trainer Neuausbildung sucht, damit der Kurs stattfinden kann. Es können sich also auch gerne mehr als 3 Interessenten melden. Nur sollte das recht bald geschehen, denn sonst wird der Kursus abgesagt! Die Ausbildung findet in einem einwöchigen Grundlehrgang (Mo - Fr), zwei Aufbaulehrgängen am Wochenende, sowie einem einwöchigen Prüfungslehrgang (Mo - Fr) in der Sportschule Schöneck in Karlsruhe statt.

Weiterlesen: Mindestens 3 Plätze frei in einer C-Trainer-Neuausbildung