Schachverband Württemberg e.V.

Ordentlicher Verbandstag 2017

Veröffentlicht am: 12.04.2017 von Claus Seyfried in: Präsidium Drucken

Schachverband Württemberg e.V. (SVW)


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schachfreunde, liebe Schachfreundinnen, gemäß § 14 Abs.2 der Satzung berufe ich den ordentlichen Verbandstag des Schachverbands Württemberg e.V. ein auf

Samstag, den 24. Juni 2017, Beginn um 10:00 Uhr,
in der Festhalle der Stadt Murrhardt
Helmut-Götz-Str. 3, 71540 Murrhardt

Weiterlesen: Ordentlicher Verbandstag 2017

Berlin, Berlin und immer wieder Berlin!

Veröffentlicht am: 09.04.2017 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken


Zwei großartige Ereignisse warten auf uns Schachspieler am letzten April-Wochenende! Am Samstag, dem 29. April und Sonntag, dem 30. April werden jeweils ab 14:00 Uhr die drittletzte und vorletzte Runde der Schachbundesliga gespielt. Und zwar beider Bundesligen, Männer und Frauen. Bei den Frauen könnte es ja zu einem großen Erfolg des SK Schwäbisch Hall kommen. Und was macht man an diesen beiden Tagen am Vormittag?

Weiterlesen: Berlin, Berlin und immer wieder Berlin!

Spannung bis zum Schluss – Oberligameister wird in zentraler Endrunde ermittelt!

Veröffentlicht am: 09.03.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Am 23.04. findet in Sontheim die zentrale Endrunde der Oberliga statt. Die höchste Liga in Württemberg trifft sich zum großen Schachevent. Zehn der besten Mannschaften in Württemberg kämpfen um den Titel "Mannschaftsmeister von Württemberg 2017".

Böblingen hat einen Mannschaftspunkt Vorsprung, ein 4:4 reicht aber nicht zum Aufstieg in die Bundesliga. Böblingen muss also gegen die Stuttgarter Schachfreunde gewinnen. Wenn Sie gewinnen sind sie sicher mit einem Mannschaftspunkt mehr Sieger der Oberliga. Wenn nicht, haben die Schachfreunde von der TG Biberach mit einem Sieg die Möglichkeit vorbeizuziehen, einen Brettpunkt mehr haben Sie schon.

Weiterlesen: Spannung bis zum Schluss – Oberligameister wird in zentraler Endrunde ermittelt!

Nachruf Adolf Binder

Veröffentlicht am: 01.04.2017 von Christof Beuter in: Bezirk Alb/Schwarzwald » Offizielles Drucken

Der SC Bisingen-Steinhofen trauert um sein langjähriges Ehrenmitgliedadolf


Adolf Binder
 

Der Verstorbene war seit 1955 Mitglied im SC Bisingen-Steinhofen. Er war von 1971 bis 1986 als Spielleiter und 2. Vorsitzender im Verein aktiv.

Für seinen Einsatz in der Jugendarbeit, dem Verein und des Spiellokals bekam er 2015 den "Goldenen Chesso 2014" verliehen.

Durch sein großess Engagement und stete Unterstützung zum Vereinswohl war er die "treue Seele" bei den Mitgliedern. Über Jahre und Jahrzehnte betreute er verantwortungsvoll das Spiellokal.

Die Schachspieler sind ihm deshalb zu großem Dank verpflichtet und werden seiner stets in Hochachtung gedenken.

Schachclub Bisingen-Steinhofen
1. Vorsitzender Günter Hollstein

Württemberger-Modell - Abstimmungsergebnisse des erweiterten Präsidiums

Veröffentlicht am: 29.03.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Die ersten Abstimmungsergebnisse, die angenommenen, die zurückgezogenen, die vertagten und die abgelehnte Anträge sind in einer kurzen Übersicht zusammengefasst. Die Details folgen Ende April. Dann wird die Fassung veröffentlicht, wie diese dem Verbandstag zur endgültigen Abstimmung vorgelegt wird.

Weiterlesen: Württemberger-Modell - Abstimmungsergebnisse des erweiterten Präsidiums

Schach-AG und Schachkurs-Zuschuss

Veröffentlicht am: 22.03.2017 von Walter Pungartnik in: SVW aktuell Drucken

Schachkurs und Schach-AG Zuschussmöglichkeiten durch den SVW.

Nutzen Sie diese Möglichkeiten z.B. für einen neuen Anfänger-Schachkurs im Verein, um eventuell neue Kids oder Jugendliche an das Schachspiel heran zu führen. Auch für Schach-AG´s, die nicht vom WLSB bezuschusst werden, können Sie einen SVW-Zuschuss erhalten, interessiert? Dann lesen Sie weiter.

 

Weiterlesen: Schach-AG und Schachkurs-Zuschuss

Geplante SVW-Breitenschach-Aktionen 2017

Veröffentlicht am: 22.03.2017 von Walter Pungartnik in: SVW aktuell Drucken

Geplante Breitenschach-Aktionen 2017 mit Terminangaben.

Auch dieses Jahr werden vom SVW und WSJ Breitenschach-Ressort wieder einige interessante Breitenschach-Veranstaltungen im SVW-Bereich angeboten. Ich würde mich sehr freuen, wenn wieder viele Schachmitglieder und Schachfreunde, hier ist auch die Jugend stark gefragt, diese Aktionen besuchen und mitmachen. Sie finden bestimmt die eine oder andere Veranstaltung die ihnen zusagt.

 

Weiterlesen: Geplante SVW-Breitenschach-Aktionen 2017

Deizisau ist württembergischer Blitz-Mannschaftsmeister - 9 Großmeister mit von der Partie!

Veröffentlicht am: 20.03.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Blitzmannschaftsmeisterschaft Drucken

Die diesjährige WBMM sollte eine ganz besondere werden. Denn der Zufall wollte es so, dass der Termin einen Tag vor dem 7.Spieltag der 2.Bundesliga lag und somit der Titelverteidiger TSV Schönaich und der designierte Aufsteiger in die 1.Bundesliga, die SF Deizisau reichlich Titelträger im Gepäck hatten und bei Deizisau las sich das wie folgt: Der ehemalige Vizeweltmeister GM Peter Leko (Elo 2693), GM Maxime Lagarde (2600), GM Michal Krasenkow (2618) und GM Philipp Schlosser (2520). Dieses Staraufgebot, welches noch von fünf Schönaicher GMs ergänzt wurde, machte die kurzfristigen Absagen der Böblinger Teams fast vergessen. Zudem hatte sich der Gastgeber, der SC Erdmannhausen mächtig ins Zeug gelegt und neben des hervorragenden Spiellokals, der „Halle auf der Schray“ auch einen ordentlichen Mittagstisch organisiert.

Weiterlesen: Deizisau ist württembergischer Blitz-Mannschaftsmeister - 9 Großmeister mit von der Partie!

Der SVW sucht einen neuen Schatzmeister

Veröffentlicht am: 20.03.2017 von Claus Seyfried in: Präsidium Drucken


Liebe Schachfreundinnen, liebe Schachfreunde,

der Verbandstag am 24. Juni in Murrhardt rückt näher und an diesem Tag werden auch die Weichen für die Zukunft gestellt. Neben wichtigen Entscheidungen (u.a. Württemberger Modell) stehen auch Neuwahlen an diesem Tag auf dem Programm. Leider hat unser Schatzmeister, David Blank, bereits angekündigt, dass er aus beruflichen und somit zeitlichen Gründen dieses Amt nach dem Verbandstag nicht mehr ausüben kann. Der Schachverband Württemberg sucht deshalb eine(n) Nachfolger/in.


Weiterlesen: Der SVW sucht einen neuen Schatzmeister