Schachbezirk Unterland » Referate

Talentstützpunkt Unterland: Sichtungstermin

Veröffentlicht am: 26.06.2018 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland » Referat Ausbildung Drucken

Bekanntgabe Sichtungstermin

7. Juli, 9:30 - 13:00Uhr,Kultur- und Bildungszentrum Kultur- und Bildungszentrum KUBIZ,2. OG, Raum H27,

Hindenburgstr. 46, Öhringen

 weiter

 

Mannschaftsführerschulung

Veröffentlicht am: 06.10.2015 von Branko Vrabac in: Schachbezirk Unterland » Referat Ausbildung Drucken

Bericht zur Mannschaftsführerschulung Unterland am 12. Sept. 2015

Weiterlesen: Mannschaftsführerschulung

Mannschaftsführerschulung am 07.09.2013 in Löwenstein

Veröffentlicht am: 29.08.2013 von Heike Mütsch in: Schachbezirk Unterland » Referat Ausbildung Drucken

Mannschaftsführerschulung

Der Bezirk Unterland bietet am 7. September 2013 für seine Mitglieder eine Mannschaftsführerschulung an.

Weiterlesen: Mannschaftsführerschulung am 07.09.2013 in Löwenstein

Neuer Kurs: 'Training für Trainer' mit GM Lanka, Kurs DWZ unter 1600

Veröffentlicht am: 20.01.2012 von Alexander Geilfuß in: Schachbezirk Unterland » Referat Ausbildung Drucken

Im Februar 2012 startet ein neuer Kurs "Training für Trainer" mit GM Zigurds Lanka für Teilnehmer mit DWZ < 1600. Hier gehts zur Ausschreibung.

Ausbildung im Schachbezirk Unterland

Veröffentlicht am: 26.06.2010 von Branko Vrabac in: Schachbezirk Unterland » Referate Drucken

Das Referat für Ausbildung besteht aus zwei wichtigen Säulen.

Die erste Säule bildet die Regel- und Schiedsrichterausbildungen.

Der Bezirk organisiert hier jährlich Mannschaftsführerschulungen kurz vor Saisonbeginn. Regelinteressierte Schachspieler erfahren hier, wie man sich in kritischen Situationen eines Mannschaftskampfes richtig verhält. Alle aktuellen Regeländerungen von der FIDE, der WTO oder Bezirksspielordnung werden hier ausführlich erläutert. Seit ca. 2003 bietet der Schachbezirk Unterland nun jährliche Mannschaftsführerschulungen an, die insgesamt sehr großes Interesse bei unseren Vereinen finden. 

Wer mehr lernen möchte, für den bietet der Schachbezirk Unterland seit 2009 nun auch regelmäßig Turnierleiterausbildungen an. Dies ist eine offizielle Ausbildung des Schachverbandes Württemberg. Die Absolventen können Schiedsrichteraufgaben auf Vereins- und Kreisebene selbständig durchführen.

Ab 2011 möchte der Schachbezirk Unterland auch erstmals Regionale Schiedsrichterausbildungen anbieten. Beginnend ab 2011 sollen alle drei Jahre weitere Kurse angeboten werden. Auch hier handelt es sich um eine offizielle Ausbildung des Schachverbandes Württemberg. Aboslventen können Schiedsrichteraufgaben auf Bezirks- und Verbandsebene durchführen. In den Jahren zwischen den Regionalen Schiedsrichterausbildungen werden Turnierleiterausbildungen angeboten.

In den kommenden jahren werden diese beiden Ausbildungsformen wie folgt verteilt zwischen den Schachbezirken Unterland und Stuttgart angeboten werden:

Jahr Schachbezirk Unterland Schachbezirk Stuttgart
2009 Turnierleiterausbildung Turnierleiterausbildung
2010 Turnierleiterausbildung Regionale Schiedsrichterausbildung
2011 Regionale Schiedsrichterausbildung Turnierleiterausbildung
2012 Turnierleiterausbildung Turnierleiterausbildung
2013 Turnierleiterausbildung Regionale Schiedsrichterausbildung
2014 Regionale Schiedsrichterausbildung Turnierleiterausbildung
2015 Turnierleiterausbildung Turnierleiterausbildung
2016  

 

Da ein Schiedrichterschein alle drei Jahre erneuert werden soll, wird es durch diese Zusammenarbeit mit dem Schachbezirk Stuttgart in unserer Gegend ausreichende Möglichkeiten geben, dies zu erfüllen.

Qualifiziert ausgebildete Schiedsrichter sind wichtig in einem Sport. Wir legen somit für die Zukunft die notwendigen Grundsteine hierfür.

Die zweite Säule dieses Referats bildet die schachliche Ausbildung, sprich Training.

In unseren Vereinen wird Schachtraining angeboten. Die meisten Trainer in den Vereinen haben selbst eine angemessene Spielstärke. In Vereinen organiserte Schachspieler können bis zu diesem Niveau des Schachtrainers gut ihre eigene Spielstärke steigern. Weiter aufstrebende und talentiere Spieler bekommen selten weitergehendes Training. Somit ist die schachsportliche Entwicklung von Spielern oft limitiert an der Spielstärke ihrer Vereinstrainer. Und hier möchte nun der Schachbezirk Unterland anknüpfen.

Der Schachbezirk Unterland möchte solchen aufstrebenden Schachspielern, egal welchen Alters, die Möglichkeit anbieten, ihre Spielstärke noch weiter ausbauen zu können. Da wir allerdings auch möchten, dass diese Spieler in den Vereinen unseres Bezirks erhalten bleiben, muss das nachhaltig geschehen.

Im Bezirk wurde in jüngerer Vergangenheit ein spezielles Training angeboten für Spieler aus Vereinen im Schachbezirk Unterland, die in ihren Vereinen selbst nicht mehr weiter kommen. Im Gegenzug verplichtete sich damals jeder Teilnehmer dazu, in seinem eigenen Verein für andere Mitglieder ebenfalls Schachtraining anzubieten. Dieses "Training für Trainer" von GM Lanka vorgetragen und durch Oliver Klinger sowie Alexander Geilfuß ins Leben gerufen, hatte einen guten Zulauf. GM Lanka bekam Bestnoten.

Wieviel Wissen ist davon bis heute in den Vereinen weiter vermittelt worden?

Der Ausbildungsreferent Bernd Hähnle

Im Juni 2016

Breiten- und Freizeitsport im Schachbezirk Unterland

Veröffentlicht am: 28.07.2009 von Branko Vrabac in: Schachbezirk Unterland » Referate Drucken

Das Referat für Breiten- und Freizeitsport ist derzeit nicht besetzt.

Aktivitäten durch die Vereine im Bereich des Breiten- und Freizeitsport können auf Antrag bezuschusst werden.
Die Maßnahme muss mindestens 4 Wochen vorab in Schriftform, beim Bezirksleiter bekanntgegeben werden.
Die Kurzbeschreibung der Maßnahme beinhaltet ebenfalls die genaue Adresse, Zeitraum, Teilnehmer (erwartete Anzahl), Partner und Verantwortliche.

Bezirksschiedsgericht Unterland

Veröffentlicht am: 28.07.2009 von Wolfg. Reinhardt/D. Noffke in: Schachbezirk Unterland » Referate Drucken

Schiedssprüche im Schachbezirk Unterland, chronologisch

Weiterlesen: Bezirksschiedsgericht Unterland

Mannschaftsführerschulung 2009

Veröffentlicht am: 19.07.2009 von Alexander Geilfuß in: Schachbezirk Unterland » Referat Ausbildung Drucken

Ausschreibung Mannschaftsführerschulung 2009

Der Schachbezirk Unterland veranstaltet am 5. September 2009 in Heilbronn-Sontheim die diesjährige Mannschaftsführerschulung. Der Kurs richtet sich an alle Mannschaftsführer aber auch regelinteressierte Schachspieler aus Vereinen im Schachbezirk.

In diesem Jahr sind neue FIDE-Regeln erschienen. Ebenso gibt es wichtige Neuerungen zu den Mannschaftskämpfen. Sowohl neue, aber auch erfahrene Mannschaftsführer haben hier die Möglichkeit sich auf den neuesten Stand der aktuell gültigen Regeln zu bringen.Wer vertieftes fundiertes Regelwissen und dafür einen offiziellen Schein erhalten möchte, nimmt einfach stattdessen an der zweitägigen parallel stattfindenden Turnierleiterausbildung teil (bei der Anmeldung bitte den richtigen Kurs angeben). Der Schachbezirk Unterland würde sich über eine rege Teilnahme freuen.

Veranstaltung: Mannschaftsführerschulung
Veranstalter:
Schachbezirk Unterland
 
Ausrichter:
Schachbezirk Unterland
 
Termin:
5. September 2009
Samstag: 10:00 – 18:00 Uhr
 
Ort:

Gaststätte Sängerheim

Horkheimer Str. 28

74081 Heilbronn-Sontheim

 
Parkplätze:
sind reichlich vorhanden
 
Referenten:
-         Alexander Geilfuß (Bezirksleiter UL, TL)
-         Klaus Bornschein (NSR)
-         Andreas Warsitz (NSR)
-         Dominik Trui (komm. Kreisspielleiter HN)
 
Teilnahme-berechtigung:
 
 
 -         alle Schachspieler aus Vereinen im Schachbezirk Unterland 
 
Zeitplan:
Samstag, 5. September 2009
    Anmeldung
10:00 – 10:30
-
    Begrüßung
10:30 – 10:45
-
1. Regelkunde FIDE, Teil 1
10:45 – 12:15
2 UE
    Mittagspause
12:15 – 13:00
-
2. Fälle aus der Praxis, Teil 1
13:00 – 13:45
1 UE
3. Regelkunde FIDE, Teil 2
13:45 – 14:30
1 UE
    Pause
14:30 – 14:45
-
4. Turnierordnung Bund, SVW,
       Bezirksspielordnung, Teil 1
 
14:45 – 16:15
 
2 UE
    Pause
16:15 – 16:30
-
5. Fälle aus der Praxis, Teil 2
16:30 – 17:15
1 UE
6. Proteste und Verfahrensfragen
17:15 – 18:00
1 UE
Summe:
8 Stunden
8 UE
 
Unkostenbeitrag:
-         10 Euro je Teilnehmer(-in), in bar zu entrichten am 5.9. vor Ort mit der Anwesenheitsmeldung.
 
-         Im Preis sind enthalten:
-      1 Mittagessen und 1 Getränk
 
-         Der Schachbezirk Unterland übernimmt die Kosten für die Schulungsunterlagen und jeweils ein weiteres Getränk für jeden Teilnehmer an der Mannschaftsführerschulung.
 
Anmeldung:
-         Verbindliche Anmeldung bis spätestens 28. August 2009 bei Alexander Geilfuß (s.u.), bevorzugt per E-Mail. Bitte um frühzeitige Anmeldung.
 
Teilnehmer-begrenzung:
Die Mannschaftsführerschulung ist begrenzt auf maximal 50 Teilnehmer. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet.
 
Filmaufnahme:
Es ist geplant, die Mannschaftsführerschulung mit einer Kamera aufzunehmen für weitere Schulungszwecke. Mit der Teilnahme an der Mannschaftsführerschulung erklärt sich jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass von ihm Filmaufnahmen gemacht werden können.
 
Organisation:
Bezirksleiter Alexander Geilfuß, Im Lug 41, 74360 Ilsfeld-Schozach, Tel.: 07133/1200016, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Turnierleiterausbildung

Veröffentlicht am: 20.07.2007 von Alexander Geilfuß in: Schachbezirk Unterland » Referate Drucken

Ausschreibung Turnierleiterausbildung 2009

 
Der Schachbezirk Unterland veranstaltet am 5. - 6. September 2009 in Heilbronn-Sontheim eine Turnierleiterausbildung. Es handelt sich dabei um eine offizielle Ausbildung des Schachverbandes Württemberg. Nach erfolgreicher Prüfung ist man lizenzierter Turnierleiter und ist offiziell befugt, kleinere Turniere bis zur Bezirksebene (Vereinsturniere, Mannschaftskämpfe, Kreis- u. Bezirksturniere) selbständig zu leiten und/oder an denen als Schiedsrichter zu fungieren. Der Kurs kann auch ohne Prüfung zur Lizenzbestätigung als Weiterbildungslehrgang für bestehende Turnierleiter genutzt werden.
 
Veranstaltung:
Turnierleiterausbildung
 
Veranstalter:
Schachverband Württemberg e.V.
 
Ausrichter:
Schachbezirk Unterland
 
Termin:
5. - 6. September 2009
Samstag: 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag:   9:00 – 18:00 Uhr
 
Ort:
Gaststätte Sängerheim
Horkheimer Str. 28
74081 Heilbronn-Sontheim
 
Parkplätze:
sind reichlich vorhanden
 
Referenten:
  • Alexander Geilfuß (Bezirksleiter UL, TL),
  • Klaus Bornschein (NSR),
  • Andreas Warsitz (NSR)
Teilnahme-berechtigung:
alle Schachspieler in Deutschland
 
Zeitplan:
Samstag, 5. September 2009
    Anmeldung
10:00 – 10:30
-
    Begrüßung
10:30 – 10:45
-
1. Regelkunde FIDE, Teil 1
10:45 – 12:15
2 UE
    Mittagspause
12:15 – 13:00
-
2. Fälle aus der Praxis, Teil 1
13:00 – 13:45
1 UE
3. Regelkunde FIDE, Teil 2
13:45 – 14:30
1 UE
    Pause
14:30 – 14:45
-
4. Turnierordnung Bund, SVW,
       Bezirksspielordnung, Teil 1
 
14:45 – 16:15
 
2 UE
    Pause
16:15 – 16:30
-
5. Fälle aus der Praxis, Teil 2
16:30 – 17:15
1 UE
6. Proteste und Verfahrensfragen
17:15 – 18:00
1 UE
Summe:
8 Stunden
8 UE
 
 
Sonntag, 6. September 2009
1. Regelkunde FIDE, Teil 3
9:00 – 9:45
1 UE
    Pause
9:45 – 9:50
-
2. Regelkunde FIDE, Teil 4
9:50 – 10:35
1 UE
    Pause
10:35 – 10:40
-
3. Turnierordnung Bund, SVW,
       Bezirksspielordnung, Teil 2
 
10:40 – 11:25
 
1 UE
    Pause
11:25 – 11:30
-
4. Fälle aus der Praxis, Teil 3
11:30 – 12:15
1 UE
    Mittagspause
12:15 – 13:00
-
5. Turniersysteme
13:00 – 13:45
1 UE
    Pause
13:45 – 13:50
-
6. Spielerpassordnung, ELO, DWZ
13:50 – 14:35
1 UE
    Pause
14:35 – 14:40
-
7. Vorbereitung, Durchführung, 
       Nachbereitung eines Turniers
 
14:40 – 15:25
 
1 UE
    Pause
15.25 – 15:40
-
8. Prüfung
15:40 – 18:00
> 3 UE
Summe:
 
9 Stunden
> 10 UE
Unkostenbeitrag:
  • 30 Euro je Teilnehmer(-in), in bar zu entrichten am 5.9. vor Ort mit der Anwesenheitsmeldung.
  • Im Preis sind enthalten:
    • Ausbildungsunterlagen
    • Prüfungsgebühren
    • 2 Mittagessen und 4 Getränke
  • Jeder Teilnehmer muss ein aktuelles Passfoto bei der Anmeldung mitbringen. Dieses wird für die Ausstellung des offiziellen Turnierleiterscheins verwendet. 
Erstattung:
Funktionsträger, die für den Bezirk oder seine Kreise tätig sind (z.B. Staffelleitung, Spielleitung) erstattet der Bezirk den Unkostenbeitrag.
 
Anmeldung:

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 28. August 2009 bei Alexander Geilfuß (s.u.), bevorzugt per E-Mail. Bitte um frühzeitige Anmeldung.

 

Teilnehmer-begrenzung:
Die Turnierleiterausbildung ist begrenzt auf maximal 25 Teilnehmer. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet.
 
Filmaufnahme:
Es ist geplant, die Turnierleiterausbildung mit einer Kamera aufzunehmen für weitere Schulungszwecke. Mit der Teilnahme an der Turnierleiterausbildung erklärt sich jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass von ihm Filmaufnahmen gemacht werden können.
 
Organisation:
Bezirksleiter Alexander Geilfuß, Im Lug 41, 74360 Ilsfeld-Schozach, Tel.: 07133/1200016, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!