aus den Bezirken

Ausschreibung Bezirksblitzeinzelmeisterschaft 2019

Veröffentlicht am: 19.09.2018 von Achim Jooss in: Schachbezirk Neckar-Fils » Turniere Drucken
Ort: Ebersbach an der Fils Stadtbücherei / Seminarräume VHS Am Kirchberg,         Kirchbergstr. 2, 73061 Ebersbach           

Weiterlesen: Ausschreibung Bezirksblitzeinzelmeisterschaft 2019

Kreis-Einzel-Meisterschaft 2018

Veröffentlicht am: 18.09.2018 von Wolfgang Tölg in: Schachkreis Stuttgart-Ost » Turniere 2018/19 Drucken

Die Kreis-Einzel-Meisterschaft 2018 des Schachkreises Stuttgart-Ost findet in diesem Jahr im Rahmen der Backnanger Stadtmeisterschaft statt!

18.08.2018-Wolfgang Tölg: Die Ausschreibung wurde modifiziert.

Weiterlesen: Kreis-Einzel-Meisterschaft 2018

Ein Leben für das Willsbacher Schach - Rudolf Hohl wird 80

Veröffentlicht am: 17.09.2018 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland Drucken

 

Am Montag, 17. September 2018, feiert Rudolf Hohl, seit Jahrzehnten der Spiritus Rector der Schachabteilung, seinen 80. Geburtstag. Seinen ersten Mannschaftskampf für die Schachabteilung des TSV-Willsbach bestritt Rudolf Hohl im November 1949 im zarten Alter von 11 Jahren und zwei Monaten gegen Öhringen. Kurz vor seinem 11. Geburtstag trat er am 1. September 1949 der im Jahr 1947 von seinem älteren Bruder Gerhard und dessen Freunden gegründeten Schachabteilung des TSV Willsbach bei. Seit über 70 Jahren ist Rudolf Hohl seinem Verein treu. Auf seinem Habenkonto stehen nicht nur die unglaubliche Zahl von über 900 Mannschaftskämpfen, davon die meisten in der ersten Mannschaft, sondern er trat  über 70 Mal in Punktspielen für die TSV Fussball-Abteilung auf  dem Platz und 40 Mal für die Tischtennisabteilung an der Platte. Der in Heilbronn geborene und in Willsbach aufgewachsene jüngste Sohn des Flaschnermeisters Paul Hohl hat mit seinen vielen  schachlichen Erfolgen, seinem Teamgeist und seinem (meist im Hintergrund) positiven Wirken die Schachabteilung des TSV Willsbach entscheidend geprägt. Rudolf Hohl war dreifacher Bezirksjugendmeister, 21Mal wurde er Vereinsmeister, war Kreis- und Bezirksmeister im Schachbezirk Unterland. Als Auswahlspieler für den Schachbezirk Unterland und den Schachverband Württemberg konnte er sein großes schachliches Talent beweisen. Im Jahr 2016 erkämpfte Rudolf Hohl im Alter von 78 Jahren mit der Seniorenmannschaft des TSV Willsbach die Württembergische Seniorenmannschaftsmeisterschaft. In den Jahren davor wurde er dreimal mit seinem Team württembergischer Vizemeister. In Fernschachmannschaftskämpfen gegen Mannschaften aus Polen, der ehemaligen DDR, der Niederlande, USA, Frankreich und anderen deutschen Bundesländern war das Willsbacher Schach-As international und national aktiv. Auch als Funktionär war Rudolf Hohl eine große Stütze der Schachabteilung: Zwei Jahre wirkte er als Jugendleiter, sechs Jahre im Bezirksschiedsgericht und 25 Jahre als Mannschaftsführer in der ersten und zweiten Mannschaft. Zehn Jahre war der Jubilar Turnierleiter und Schriftführer der Schachabteilung. Acht Jahre führte das TSV-Urgestein die Chronik des Hauptvereins und 25 Jahre die Chronik der Schachabteilung. 50 Jahre schrieb und schreibt er die Urkunden für die Vereinsmeisterschaften und führte die Spielerstatistik. Auch im Hauptausschuss des TSV Willsbach diente Rudolf Hohl sechs Jahre seinem Verein und der Schachabteilung. Für seine ungezählten Verdienste als Spiritus Rector der Schachabteilung und um das Württembergische Schach verlieh ihm der Schachverband Württemberg den Verbands-Ehrenbrief. Der TSV Willsbach würdigte sein positives Wirken mit der  Ehrenmitgliedschaft des Vereins. So erfolgreich wie im Schach war Rudolf Hohl auch im Beruf. 1952 hat er bei der Firma Läpple in Heilbronn als Lehrling begonnen und brachte es durch sein Können, seinen Fleiß und seine menschliche, tolerante Art bis zum technischen Geschäftsführers des Weltunternehmens. Seinen Geburtstag feiert der Jubilar mit seiner Frau Ingrid im Familienkreis mit den Familien ihrer beiden Töchter  und den vier Enkeln.

Die Schachabteilung gratuliert ihrem langjährigen Impulsgeber von ganzem Herzen zu seinem "runden" Wiegenfest.

Für alle Schachkameraden
Gustav Döttling

Ich möchte mich den Wünschen ebenfalls anschließen! Dein Engagement für den Verein, aber auch für den Schachverband sucht seinesgleichen.

Bernd Hähnle
Kreisvorstand Heilbronn-Hohenlohe, Abteilungsleiter TSV Willsbach

 

Mannschaftsführerschulung in Geislingen

Veröffentlicht am: 13.09.2018 von Christof Beuter in: Bezirk Alb/Schwarzwald » Offizielles Drucken

Der SF‘90 Geislingen ist lebendiger Schachverein für Alt und Jung! Der Vorsitzende Martin Renner hat mit seinem Einsatz die Mannschaftsführerschulung in den Räumlichkeiten des Geislinger Vereins, (die dem Königlichen Spiel überaus gerecht werden) ermöglicht! Der Referent für Ausbildung des Schachbezirks Stefan Kuricini begrüßte die nicht gerade zahlreichen Teilnehmer. Die kleine Besetzung lies eine muntere Diskussion zu, in der viele Fragen zum neuen Regelwerk beantwortet wurden.

Die Mannschaftsführer übernehmen bei den Verbandspielen die Funktion der Schiedsrichter. Das Schiedsgericht des Bezirks meldete keine Streitfälle. Dies ist hauptsächlich den Mannschaftsführern zuzuschreiben, die sich im Gestrüpp des neuen Regelwerks zurechtfinden müssen. Das Schachspiel wird seit über 1000 Jahren systematisch untersucht. Im Laufe der Zeit hat sich eine Fülle von Regeln und Gesetzmäßigkeiten herauskristallisiert, die bei den Mannschaftskämpfen und Turnieren zu beachten sind. Es ist empfehlenswert, dass in jedem Schachverein ein Turnierleiter zur Verfügung steht.

Das Referat für Ausbildung bietet eine Turnierleiterausbildung an! Bei Stefan Kuricini haben sich 2 Ausbilder gemeldet, die, die Ausbildung gestalten würden. Zur weiteren Planung ist es nötig, dass sich die Interessenten bei Kuricini melden. Ein kleiner Streifzug durch das Reich des Schachspiels wird nur einige Facetten beleuchten können, so ein Streifzug wird von jedem Schachverein ermöglicht, die Vereine geben Antwort darauf, warum das Schachspiel über Jahrhunderte immer wieder Millionen Menschen in seinen Bann gezogen hat.

Stefan Kuricini

Turniere TG Biberach

Veröffentlicht am: 10.09.2018 von Holger Namyslo in: Schachbezirk Oberschwaben Drucken

BiberBlitz 7 aus 10

und Offene Biberacher Stadtmeisterschaft

Am Freitag, den 14. September startet die Blitz-und Schnellschachturnierserie 7 aus 10. Beginn 20:00 Uhr.

Gespielt wird im TG Vereinsheim, Adenauerallee 11, 88400 Biberach. 10 Termine von September 2018 bis Juli 2019.

Und am Freitag, den 28. September startet die Offene Biberacher Stadtmeisterschaft (Kurze Fischer-Bedenkzeit wie Mannschaftskämpfe) mit attraktiven Preisen.

Beide Ausschreibungen auf http://www.biberach-riss.schachvereine.de/

 

1. Jugend-Grand-Prix 2018/2019 in Albstadt

Veröffentlicht am: 09.09.2018 von Christof Beuter in: Bezirksjugend Alb/Schwarzwald » Jugend Grand-Prix Drucken

Die SG Turm Albstadt lädt die Schachjugend ein zum 1. Jugend-Grand-Prix Turnier am Sonntag, dem 30.09.2018, Beginn 10 Uhr

Dieses offene Turnier zählt für alle Spieler des Schachbezirks Alb/Schwarzwald als 2. Turnier für die Jugend-Grand-Prix Wertung 2018/2019

Weiterlesen: 1. Jugend-Grand-Prix 2018/2019 in Albstadt

Protokoll BJ-Vorstands-Sitzung am 21.07.2017

Veröffentlicht am: 05.09.2018 von Wolfgang Tölg in: Schachbezirksjugend Stuttgart » Offizielles Drucken
Liebe Schachfreunde,

anbei das Protokoll der Vorstandssitzung der Bezirksjugend Stuttgart vom 21.07.2017.

Viele Grüße

Dr. Konrad Müller

Bezirksjugendleiter Stuttgart

Protokoll Bezirksjugendtag 2017

Veröffentlicht am: 05.09.2018 von Wolfgang Tölg in: Schachbezirksjugend Stuttgart » Offizielles Drucken
Protokoll zum ordentlichen Bezirksjugendtag am 18.02.2017

Mannschaftsführerschulung 2018

Veröffentlicht am: 03.09.2018 von Wolfgang Tölg in: Schachbezirk Stuttgart Drucken

Der Bezirk Stuttgart bietet am 15. September 2018 für seine Mitglieder eine Mannschaftsführerschulung an.

Ort: Sportcenter TSF Ditzingen, Ringwiesenstr. 14, 71254 Ditzingen, (Zugang zwischen Stadthalle und Hallenbad!)

Weiterlesen: Mannschaftsführerschulung 2018

Kreispokal Donau/Neckar 2018/2019

Veröffentlicht am: 02.09.2018 von Christof Beuter in: Bezirk Alb/Schwarzwald » Einzelpokal Drucken

Hallo Schachfreunde,

wir starten wieder den Kreispokal und hoffen auf rege Teilnahme. Der Pokalsieger und evtl. der Finalist qualifizieren sich für den Bezirkspokal.

Weiterlesen: Kreispokal Donau/Neckar 2018/2019

9. Blitz-Open um den Heuchelberg-Cup am 8.9.2018

Veröffentlicht am: 27.08.2018 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland » Turniere Drucken
2018 08 27 22 35 00 HeuchelbergCup2018 einseitig1.pdf Adobe Acrobat Reader DC

Veranstalter für KJEM HN-Hohenlohe dringend gesucht!

Veröffentlicht am: 27.08.2018 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland Drucken
Turnier

 

Kreisjugendeinzelmeisterschaft Heilbronn-Hohenlohe

Termin

 

Herbstferien: 27.-28.10.2018 oder 3.-4.11.2018

Anzahl der Teilnehmer

 

Erfahrungsgemäß  60-80 Teilnehmer (+ Begleiter)


Was wird benötigt?

Einen entsprechenden Turnierraum, sowie Verpflegung vor Ort mit Speisen und Getränken

Was stellt die Kreisjugendleitung?

 

Spielmaterial und Turnierleitung

Was sind die Vorteile für den ausrichtenden Verein?

         - Bis zu 150 Euro Auslagenersatz gegen Nachweis

          - Zwei Freiplätze für die Bezirksjugendmeisterschaft  
  (Voraussetzung ist Teilnahme des entsprechenden 
  Spielers an der Kreisjugendmeisterschaft)

         - Kurze Anfahrtswege für die eigenen Teilnehmer,
  Werbung für den Verein vor Ort

          - Verbesserung der Bindung von Jugendspielern und 
  deren Eltern an den Verein

         - Beitrag des Vereins für die Schachgemeinschaft



Bewerbungsfrist

Bis 22.9.2018: Bei mehreren Bewerbern wird der Verein bevorzugt, der schon länger keine Jugendmeisterschaft ausgerichtet hat



Ansprechpartner

Bezirksjugendleiter Saygun Sezgin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 0162/8414681


oder


Kreisspielleiter Bernd Hähnle
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 0151/68113310