Schachverband Württemberg e.V.

Das Meisterbrett von Württemberg - Es ist da

Veröffentlicht am: 22.04.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Wie bereits in den vergangenen Beiträgen angekündigt gibt es einen neuen Pokal für die Oberliga.

Das Meisterbrett von Württemberg. Nach dem Beschluss des erw. Präsidiums im Februar ging der Auftrag an die Firma Pokale Seiss in Kassel. Gestern kam dann endlich die Lieferung in Böblingen an.

Weiterlesen: Das Meisterbrett von Württemberg - Es ist da

Württ. Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft WSMM - Schnell noch anmelden und auf geht´s nach Sontheim!

Veröffentlicht am: 19.04.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

Am kommenden Samstag den 22.04. findet die die zum ersten Mal ausgetragene Württ. Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft (WSMM) statt und bisher gibt es immerhin schon 16 Anmeldungen für. Also meldet euch noch schnell an. Wir brauchen noch ein paar Mannschaften. Vielleicht findet sich ja noch das ein oder das andere Team, dass Lust hat! Es gibt insgesamt 1500,00 € Preisfond! Sontheim ist über die A8 sehr gut zu erreichen. Die aktualisierte Ausschreibung mit allen Details findet ihr hier.

Zudem haben auch die Teams Landesliga abwärts, dank der attraktiven Ratingpreisen (Teamschnitt <1800 DWZ und <2000 DWZ) gute Chancen hier erfolgreich zu sein. Bisher gibt es in den Ratinggruppen nur wenige Teams, also nutzt die Chance und schaut, ob ihr noch ein Viererteam für den 22.04. zusammenbekommt!

Weiterlesen: Württ. Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft WSMM - Schnell noch anmelden und auf geht´s nach Sontheim!

Breitenschach-Aktion beim Schach-Event in Sontheim/Brenz

Veröffentlicht am: 16.04.2017 von Walter Pungartnik in: SVW aktuell Drucken

Breitenschach-Rahmenprogramm

bei den beiden Schach-Highlights am 22. und 24. April.

am 22.04.2017 - Württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft  und
am 23.04.2017 - Zentrale Schlussrunde der Oberliga Württemberg

Liebe Schachfreunde und schachinteressierte Kiebitze, lassen Sie sich diese beiden schachlichen Highlights im Schachbezirk Ostalb nicht entgehen

Weiterlesen: Breitenschach-Aktion beim Schach-Event in Sontheim/Brenz

Zentrale Oberligaendrunde | Schirmherrschaft übernommen! | Sontheim - ein kleiner Vorgeschmack für Berlin?

Veröffentlicht am: 13.04.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Die zentrale Endrunde der Oberliga findet am 23.04.2017 in Sontheim statt. Genau eine Woche bevor die zentrale Endrunde der Bundesligen in Berlin stattfindet. Damit gibt unser Event einen kleinen Vorgeschmack auf Berlin.

Der Bürgermeister der Stadt Sontheim an der Brenz, Matthias Kraut hat nun die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen, wofür wir Ihm herzlich danken. Er wird auch beim Event anwesend sein und kurz vor Rundenbeginn ein Grußwort an uns richten.

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und es wird einige Highlights geben. Das Meisterbrett von Württemberg wird enthüllt. Fertig ist es. Die Abmessungen 1000mm x 1000mm! Mehr wird aber noch nicht verraten. Das Brett wird erstmalig entweder an Böblingen oder Biberach verliehen. Mal sehen wer am Ende die Nase vorne hat. Die Schiedsrichter werden geschlossen in den neuen SVW Poloshirts auftreten. Der TOPSCORER der Liga erhält einen Sonderpreis von 100,00 € und einen Pokal.

Weiterlesen: Zentrale Oberligaendrunde | Schirmherrschaft übernommen! | Sontheim - ein kleiner Vorgeschmack für Berlin?

Ordentlicher Verbandstag 2017

Veröffentlicht am: 12.04.2017 von Claus Seyfried in: Präsidium Drucken

Schachverband Württemberg e.V. (SVW)


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schachfreunde, liebe Schachfreundinnen, gemäß § 14 Abs.2 der Satzung berufe ich den ordentlichen Verbandstag des Schachverbands Württemberg e.V. ein auf

Samstag, den 24. Juni 2017, Beginn um 10:00 Uhr,
in der Festhalle der Stadt Murrhardt
Helmut-Götz-Str. 3, 71540 Murrhardt

Weiterlesen: Ordentlicher Verbandstag 2017

Berlin, Berlin und immer wieder Berlin!

Veröffentlicht am: 09.04.2017 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken


Zwei großartige Ereignisse warten auf uns Schachspieler am letzten April-Wochenende! Am Samstag, dem 29. April und Sonntag, dem 30. April werden jeweils ab 14:00 Uhr die drittletzte und vorletzte Runde der Schachbundesliga gespielt. Und zwar beider Bundesligen, Männer und Frauen. Bei den Frauen könnte es ja zu einem großen Erfolg des SK Schwäbisch Hall kommen. Und was macht man an diesen beiden Tagen am Vormittag?

Weiterlesen: Berlin, Berlin und immer wieder Berlin!

Spannung bis zum Schluss – Oberligameister wird in zentraler Endrunde ermittelt!

Veröffentlicht am: 09.03.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Am 23.04. findet in Sontheim die zentrale Endrunde der Oberliga statt. Die höchste Liga in Württemberg trifft sich zum großen Schachevent. Zehn der besten Mannschaften in Württemberg kämpfen um den Titel "Mannschaftsmeister von Württemberg 2017".

Böblingen hat einen Mannschaftspunkt Vorsprung, ein 4:4 reicht aber nicht zum Aufstieg in die Bundesliga. Böblingen muss also gegen die Stuttgarter Schachfreunde gewinnen. Wenn Sie gewinnen sind sie sicher mit einem Mannschaftspunkt mehr Sieger der Oberliga. Wenn nicht, haben die Schachfreunde von der TG Biberach mit einem Sieg die Möglichkeit vorbeizuziehen, einen Brettpunkt mehr haben Sie schon.

Weiterlesen: Spannung bis zum Schluss – Oberligameister wird in zentraler Endrunde ermittelt!

Nachruf Adolf Binder

Veröffentlicht am: 01.04.2017 von Christof Beuter in: Bezirk Alb/Schwarzwald » Offizielles Drucken

Der SC Bisingen-Steinhofen trauert um sein langjähriges Ehrenmitgliedadolf


Adolf Binder
 

Der Verstorbene war seit 1955 Mitglied im SC Bisingen-Steinhofen. Er war von 1971 bis 1986 als Spielleiter und 2. Vorsitzender im Verein aktiv.

Für seinen Einsatz in der Jugendarbeit, dem Verein und des Spiellokals bekam er 2015 den "Goldenen Chesso 2014" verliehen.

Durch sein großess Engagement und stete Unterstützung zum Vereinswohl war er die "treue Seele" bei den Mitgliedern. Über Jahre und Jahrzehnte betreute er verantwortungsvoll das Spiellokal.

Die Schachspieler sind ihm deshalb zu großem Dank verpflichtet und werden seiner stets in Hochachtung gedenken.

Schachclub Bisingen-Steinhofen
1. Vorsitzender Günter Hollstein

Württemberger-Modell - Abstimmungsergebnisse des erweiterten Präsidiums

Veröffentlicht am: 29.03.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Die ersten Abstimmungsergebnisse, die angenommenen, die zurückgezogenen, die vertagten und die abgelehnte Anträge sind in einer kurzen Übersicht zusammengefasst. Die Details folgen Ende April. Dann wird die Fassung veröffentlicht, wie diese dem Verbandstag zur endgültigen Abstimmung vorgelegt wird.

Weiterlesen: Württemberger-Modell - Abstimmungsergebnisse des erweiterten Präsidiums