Bezirkskarte

Unterland Ostalb Stuttgart Neckar-Fils Albschwarzwald Oberschwaben Badischer Schach verband Karte

Zug um Zug gegen Rassismus

Verein(t) gegen Rassismus
Quelle: Melanie Ohme

Eine Aktion des Bundesministeriums des Innern. Mehr Informationen unter http://www.vereint-gegen-rechtsextremismus.de/

WEM 2014

30.08. – 07.09.2014

Die Ausschreibung ist online: zu den Seiten der WEM…

Wichtige Information für Turnierveranstalter

Bei Elo-Auswertung: Jeder Spieler benötigt eine FIDE-Identifikationsnummer!

Alle Einzelheiten lesen Sie bitte auf der Seite des DSB nach.

Schachzeitung Württemberg

http://schachzeitung.svw.info

Pressespiegel des SVW

zum Pressespiegel

Info E-Mailserver

In den nächsten Tagen erfolgen Wartungs- und Umstellungsarbeiten am E-Mailserver.

weiter…

Schachverband Württemberg e.V.

Nur noch vier Tage bis zur WEM!

veröffentlicht am 25.08.2014 von Claus Seyfried in Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken
Am kommenden Samstag, dem 30. August, beginnen Kandidaten- und Meisterturnier der Wüttembergischen Einzelmeisterschaft 2014 in Remshalden-Grunbach. Ausschreibung und eine vorläufige Teilnehmerliste sind schon lange auf den Seiten der WEM 2014 online. Nun hat der ausrichtende SC Grunbach einen Vorbericht zur Meisterschaft aus seiner Sicht erstellt. Wie man liest, sind dieses Jahr fast alle Titelverteidiger der letzten 10 Jahre dabei!

Zum Grunbacher Vorbericht

Claus Seyfried (Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

UPDATE:   Es hat angefangen! Alle Ereignisse und Ergebnisse unter -> Spielbetrieb -> Einzelmeisterschaften



Württembergische Pokaleinzelmeisterschaft (Dähne-Pokal) 2014

veröffentlicht am 14.08.2014 von Holger Schröck in Spielbetrieb » Dähnepokal Drucken

Für die erste Runde haben sich folgende Paarungen ergeben:

Weiterlesen: Württembergische Pokaleinzelmeisterschaft (Dähne-Pokal) 2014

Offene Deutsche Fam. Schachmeisterschaft 2014

veröffentlicht am 08.08.2014 von Walter Pungartnik in Referat Breitenschach » Aktionen Drucken

Einladung zur „Offene Deutsche Familien-Schachmeisterschaft 2014 am 20.Sep. in Hildesheim.

Opa, strahlte der Enkel, wir haben in unserer Gruppe den 1. Platz gemacht und noch einen tollen Preis gewonnen. Gell Opa, den Pokal darf ich behalten, Du hast ja schon einige zu Hause, nicht wahr? Ja mein Kleiner, den darfst Du in Deinem Zimmer aufstellen, Du hast ganz toll gespielt. Hat Dir dieses Familienturnier auch so gut gefallen und Spaß gemacht wie mir? Und die Sonderpunkte lt. dieser Dresdner Tabelle haben uns auch noch dabei geholfen. Dein und mein Alter haben sich gut ergänzt, wir wollen nächstes Jahr wieder mitspielen, nicht wahr mein Kleiner? Aber logo Opa, halte Dich fit dafür.

Weiterlesen: Offene Deutsche Fam. Schachmeisterschaft 2014

Vize-Weltmeister unter uns!

veröffentlicht am 08.08.2014 von Claus Seyfried in Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken
Dieter BauerDieter Bauer Nikolas Pogan Nikolas Pogan
Was haben diese beiden Herren gemeinsam?

Weiterlesen: Vize-Weltmeister unter uns!

D-Kader 2014/2015

veröffentlicht am 07.08.2014 von Holger Schröck in GKL Drucken

Auf der Sitzung des Technischen Ausschusses (TA) der GKL wurden die Kader für die neue Saison benannt.

Die Liste der Kaderspieler samt den Auswahlkriterien sind unter http://www.gkl-bw.de/Kaderliste-2014-2015.htm einsehbar.

Bundesweiter B - Trainer - Lehrgang 2015 in Baden

veröffentlicht am 01.08.2014 von Holger Schröck in Referat Ausbildung » Angebote Drucken

Weiterlesen: Bundesweiter B - Trainer - Lehrgang 2015 in Baden

Ausschreibung zur 5. offenen BW Familien-Schachmeisterschaft 2014

veröffentlicht am 07.06.2014 von Walter Pungartnik in Referat Breitenschach » Aktionen Drucken

5. Offene Baden-Württembergische Familien-Schachmeisterschaft 2014.

Veranstalter: Schachverband Württemberg
Ausrichter: Schachclub Magstadt
Turnierleiter: Bernhard Stolz
Schiedsrichter: wird vom Schachverband Württemberg gestellt

Spielberechtigt: Mannschaften bestehend aus 2 Spielern, gemäß nachstehenden
Verwandtschaftsverhältnissen:
1.) Ehepaare
2.) Geschwister
3.) Mutter / Vater mit Tochter / Sohn
4.) Oma / Opa mit Enkelin / Enkel
5.) Tante / Onkel mit Nichte / Neffe
6.) Cousine / Cousin mit Cousine / Cousin
7.) Schwiegermutter / -vater mit Schwiegertochter / -sohn
8.) Schwägerin / Schwager mit Schwägerin / Schwager

Die Mannschaftsaufstellung (Brettreihenfolge) ist verbindlich
Es ist 1 Ersatzspieler/in möglich
Spielmodus: 7 Runden nach Schweizer System
15 Minuten Bedenkzeit je Spieler und Partie

Spieltag: Samstag, 13. September 2014
Turnierort: Sporthalle II, Alte Stuttgarter Straße 64, 71106 Magstadt
Meldeschluss: am Turniertag bis 13.30 Uhr
Turnierbeginn: 14.00 Uhr
Siegerehrung: ca. 18.30 Uhr

Weiterlesen: Ausschreibung zur 5. offenen BW Familien-Schachmeisterschaft 2014

Schachtreff beim Stuttg. Jugendfestival 2014

veröffentlicht am 10.07.2014 von Walter Pungartnik in Referat Breitenschach » Aktionen Drucken

Die 12. Folge des erfolgreichen Stuttgarter Kinder- u. Jugendfestival stand am 05. und 06. Juli 2014 im Fokus der Kids im Großraum Stuttgart.

Und „SCHACH“ war wieder mit einem Schachstand und einem Mitmachprogramm dabei, wie die Jahre davor auch. . Unseren Schachstand hatten wir diesmal in der Kastanienallee am Schlossplatz, ein  ganz neues „Standgefühl.“ Trotz leichtem Nieselregen am Samstag und einem sonnigen, heißen Sonntag waren die Schachplätze unter unserem trockenen und schattigen Schachzelt sehr gut besucht und fast ständig belegt. Die interessierten Besucher konnten zwischen „Freiem Schachspiel“, Beratungspartien für Anfänger, einem Simultanspiel gegen jugendliche Nachwuchstalente der WSJ oder einem Lösewettbewerb frei wählen, je nach Lust und Laune.


Manfred Seifried beim "Kinderschach-Einsatz"

Weiterlesen: Schachtreff beim Stuttg. Jugendfestival 2014

Württembergische Blitz-Einzelmeisterschaft 2014

veröffentlicht am 15.05.2014 von Holger Schröck in Spielbetrieb » Blitzeinzelmeisterschaft Drucken

Endstand

Weiterlesen: Württembergische Blitz-Einzelmeisterschaft 2014

DFMM-LV Braunfels 19.-22.06.2014

veröffentlicht am 24.06.2014 von Biserka Brender in Referat Frauenschach Drucken

unsere Frauenmannschaft gewinnt Bronze mit 7:3 Mannschaftspunkten und 22,5 Brettpunkten! Ihr Mädels, bin mit Eurem hervorragenden Ergebnis mehr als zufrieden!

2014-DFMMv.l.n.r.: 1. Reihe: Zpevakova Katerina, Zeller Elisa + Noppes Marina 2. Reihe: Zpevakova Jana 3. Reihe: Stoll Katja, Gheng Simona + Rempel Yana; Foto: Biserka Brender

Weiterlesen: DFMM-LV Braunfels 19.-22.06.2014