Schachverband Württemberg e.V.

Württembergische Juniorenmeisterschaft U25 - die Erste

Veröffentlicht am: 22.01.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Wir freuen uns dieses Jahr erstmals, die auf dem letzten Verbandstag beschlossene, offene Juniorenmeisterschaft U25 zu veranstalten. Das erste Turnier ist geplant und es gibt die dazugehörige Ausschreibung. Dies findet in diesem Jahr parallel zur Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaft (WJEM) in den Altersklassen U10 bis U18 vom 04.04.-07.04.2018 in Lindau statt. Also bestens geeignet für Spieler die jünger als 25 Jahre sind und sich nicht zur WJEM qualifiziert haben.

Weiterlesen: Württembergische Juniorenmeisterschaft U25 - die Erste

Heilbronn und Weiler können sich wieder voll auf die Oberliga konzentrieren

Veröffentlicht am: 18.01.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Denn das Gastspiel unserer beiden Finalisten des württembergischen Vierer-Pokals im Wettbewerb auf Bundesebene endete bereits in Runde 1. Letzten Samstag trat das Viererteam aus Weiler im Allgäu in der Gruppe 8 beim Ausrichter SC Gröbenzell in Bayern an, dem Verein des Ex-Ulmers Dr. Pieper.

Weiterlesen: Heilbronn und Weiler können sich wieder voll auf die Oberliga konzentrieren

Wochenende des Mannschaftsschachsports

Veröffentlicht am: 16.01.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Ein Highlight des Mannschaftsschachsports findet im April im Großraum Stuttgart statt. Am Samstag den 21.4.2018 findet die zweite offene württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft in Stetten auf den Fildern statt und am Sonntag den 22.4.2018 die zentrale Endrunde der Oberliga Württemberg in Stuttgart. Die Schirmherrschaft für die zentrale Endrunde hat der Oberbürgermeister von Stuttgart Fritz Kuhn übernommen.

Weiterlesen: Wochenende des Mannschaftsschachsports

WSSMM - Württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft - die Zweite

Veröffentlicht am: 15.01.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

Nachdem die württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft (WSSMM) im letzten Jahr so gut angenommen wurde, möchten wir auch dieses Jahr wieder diese Turnierform anbieten. Dieses wird am 21.04.2018 durch den Schachclub SC Stetten/Filder e.V. ausgerichtet und in der Festhalle Stetten stattfinden.

Weiterlesen: WSSMM - Württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft - die Zweite

Das Breitenschachjahr 2017-Teil2

Veröffentlicht am: 11.01.2018 von Walter Pungartnik in: SVW aktuell Drucken

Ein Rückblick auf die SVW-Fördermaßnahmen im Jahr 2017.

2. Teilumfang: Schachtreffs- und Sonderzuschüsse seitens des SVW.

Bei den Zuschussanträgen für SCHACHTREFF´s und sonstigen VERANSTALTUNGEN haben leider nur sehr wenige Vereine einen Antrag gestellt, aber dafür konnte den antragstellenden Vereinen mit einem finanziellen Zuschuss vom SVW geholfen werden. Gesamtzuschuss: ca. € 200.-. Solch eine Öffentlichkeitsdarstellung ist die beste Werbung für einen Verein! Tipp des SVW: Bei entsprechender Aktivität, z.B. Getränke - Vesper - und / oder Kuchen - Verkauf muss dieser Schachtreff nicht unbedingt zu einem " Minusgeschäft " werden. Im Namen des SVW recht herzlichen Dank an alle daran beteiligten Vereine für Ihren engagierten Einsatz.

Weiterlesen: Das Breitenschachjahr 2017-Teil2

Neue Regeln im neuen Jahr - Regelwidrige Züge verlieren nicht mehr sofort im Blitzschach

Veröffentlicht am: 11.01.2018 von Carsten Karthaus in: Fide Drucken

Normalerweise werden die Schachregeln nur alle 4 Jahre geändert. Leider waren einige Neuerungen zum 1.7.2017 nicht zweifelsfrei formuliert worden. Daher wurden die Regeln an einigen Stellen noch mal präzisiert. Dabei wurden insbesondere im Blitzschach noch mal die Regeln geändert. In Zukunft wird der erste regelwidrige Zug nicht mehr die Partie verlieren.

Weiterlesen: Neue Regeln im neuen Jahr - Regelwidrige Züge verlieren nicht mehr sofort im Blitzschach

Traurige Mitteilung:   Dr. Marc Stuckel verstorben

Veröffentlicht am: 05.01.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Nachruf


Der Schachverband Württemberg

trauert um Rechtsanwalt

Dr. Marc Stuckel

* 07.02.1961  Paris   † 30.12.2017  Stuttgart

Dr. Stuckel war von 2011 bis 2017 Mitglied des Verbandsschiedsgerichts.

Weiterlesen: Traurige Mitteilung:   Dr. Marc Stuckel verstorben

Fortbildungslehrgang zur Verlängerung der C-Trainerlizenz des Schachverbandes Württemberg vom 09.02. bis 11.02.2018

Veröffentlicht am: 04.01.2018 von Heiko Elsner in: Referat Ausbildung Drucken

Eine gültige C-Trainer-Lizenz muss spätestens alle vier Jahre durch einen Fortbildungslehrgang aufgefrischt werden, wenn die Zuschüsse nicht verloren gehen sollen.

Bei 12 C-Trainern im Schachverband Württemberg lief die Lizenz bereits 2016, bei 23 C-Trainern im Jahr 2017 aus. 50 C-Trainer müssen zudem dieses Jahr durch einen Fortbildungslehrgang mit mindestens 15 UE ihre Lizenz verlängern. Ist eine Lizenz länger als 2 Jahre abgelaufen kann sie nicht mehr verlängert werden, sondern muss neu gemacht werden. Dies erfordert volle zwei Wochen Unterrichtzeit mit Abschlussprüfung und zwei Wochenenden. Um dies zu vermeiden sollten Sie eine Fortbildung zur Verlängerung Ihrer C-Trainerlizenz nutzen. In diesem Jahr müssen 85 C-Trainer ihre Lizenz verlängern und wir haben nur zwei Termine für höchstens jeweils 20 Plätzen zur Verfügung.

Der Kurs des SVW vom 09.02.2018 bis 11.02.2018 ist jetzt schon zur Hälfte belegt und es können nur noch 10 Teilnehmer aufgenommen werden.

Für diesen Kurs haben wir wieder seht gute Referenten gewinnen können, wie Dr. Heiner Uhlig, GM Zigurds Lanka, Matthias Reinmann, Kerstin Laib, Armin Schuch und Alfred von Wysocki. Das Schwerpunktthema ist der Umgang mit schwierigen Kindern im Schachunterricht.

Es besteht Anwesenheitspflicht.

Die Kosten für Übernachtung im Doppelzimmer und Vollpension (vom Abendessen am Freitag einschließlich Mittagessen am Sonntag) übernimmt der Schachverband Württemberg mit dem WLSB. Einzelzimmerwunsch bitte selbst bei der Sportschule Ruit in Ostfildern am Donnerstag vor Lehrgangsbeginn anmelden. Kosten hierfür 30€ und nur bei freien Zimmern. Es sind keine Lehrgangskosten zu bezahlen.

Schriftliche Anmeldung bei Hans-Joachim Petri

(E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Dabei bitte Name, Schachverein und -bezirk, Post- und E-Mailadresse, Telefon, DWZ, Geburtsdatum angeben.

 Ich gebe Ihnen gerne weitere Auskünfte zu den Fortbildungen unter

 Telefon (07147) 1565406.

 Diese Lehrgänge finden in Kooperation mit dem WLSB statt.

 H.-J.Petri

 

Neues vom DSB

Veröffentlicht am: 31.12.2017 von Claus Seyfried in: Präsidium Drucken

Beim außerordentlichen Kongress am 30. Dezember 2017 in Kassel wurde David Blank mit 178 Ja-Stimmen bei nur 10 Enthaltungen zum neuen Vizepräsidenten Finanzen gewählt. Herzlichen Glückwunsch an unseren ehemaligen Schatzmeister! Zum Stellvertreter des Präsidenten Ullrich Krause wurde Klaus Deventer gewählt (28 Enthaltungen) und neuer stellvertretender Kassenprüfer ist nun Dennis Bastian. Ferner wurde noch auf das Kandidatenturnier hingewiesen, das im März in Berlin stattfinden wird sowie auf die Bundesvereinskonferenz Ende April/Anfang Mai, ebenfalls in Berlin.

Armin Winkler
Präsident SVW

Umstellungen bei den Meldungen im Portal

Veröffentlicht am: 31.12.2017 von Claus Seyfried in: Präsidium Drucken

Holger Namyslo wird ab 01.01.2018 die Portal-Meldungen der Bezirke Alb-Schwarzwald, Neckar-Fils und Unterland bearbeiten. Vielen Dank an Holger Schröck, der diese Aufgabe über zahlreiche Jahre wahrgenommen hat. Für die anderen Bezirke ist wie bisher unser Referent für Mitgliederverwaltung, Werner Dangelmayer zuständig. Auch an ihn einen herzlichen Dank und weiterhin möglichst problemlose Meldungen.

Armin Winkler
Präsident SVW