Schachverband Württemberg e.V.

SVW-Zuschuss für Schach-AG´s und Schachkurse im Verein

Veröffentlicht am: 06.04.2018 von Walter Pungartnik in: SVW aktuell Drucken

SVW - Zuschussmaßnahme 2018

Manche Schach- AGs werden vom WLSB zwar genehmigt aber wegen knapper Fördermittel nicht finanziell bezuschusst. Wenn solche AGs von den betroffenen Schachvereinen dennoch durchgeführt werden, kann über das Breitenschachressort des SVW, ein Zuschussantrag gestellt werden. Für eine ganzjährige Schach- AG gibt es einen maximalen SVW-Zuschuss von € 100.- Für das noch laufende Schuljahr – von Jan. bis Juli 2018 - können Sie noch einen Zuschuss von € 50.- beantragen.

Weiterlesen: SVW-Zuschuss für Schach-AG´s und Schachkurse im Verein

Der Newsletter April 2018 ist online!

Veröffentlicht am: 31.03.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Liebe Schachfreunde,

noch wenige Stunden und der Monat ist zu Ende. Also höchste Zeit den Newsletter für den Monat April den geneigten Lesern zu präsentieren. Sollte jemand einen oder mehrere Aprilscherze darin entdecken, so war das völlig unbeabsichtigt. Erneut war ich in großer Zeitnot. Daher die Veröffentlichung mitten an einem sonnigen Nachmittag. Selbstredend ist die geplante Reduzierung der Seitenzahl mit 111 wiederum nicht wirklich geglückt. Zusätzlich gab es Ergänzungen am Ostersonntag mittags.

Weiterlesen: Der Newsletter April 2018 ist online!

Neues aus dem Spielbetrieb

Veröffentlicht am: 30.03.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Das Highlight im April, die zentrale Endrunde der Oberliga. Also dieses Event bietet alles, Spitzenschach live und hautnah, Breitenschach zum selbst spielen, Kommentierung auf höchstem Niveau. Spiel, Spaß und Spannung sind also garantiert. Also schaut vorbei bei der Oberliga Endrunde in Stuttgart.

Ihr seid U25 habt nach Ostern noch nichts vor oder wollt eure kleineren Geschwister zur WJEM nach Lindau begleiten? Dann spielt doch die neue offene Juniorenmeisterschaft in Lindau mit. Der Sieger qualifiziert sich zur deutschen Juniorenmeisterschaft die über Pfingsten während der DEM in Willingen stattfindet, und das beste der SVW übernimmt das Startgeld für die Deutsche U25.

Die Ausschreibung zum württembergischen Schachfestival ist veröffentlicht. Das ist die WEM bestehend aus Internationalem Meisterturnier & Kandidatenturnier & Offenem Württembergischem Turnier 2018 in Jedesheim.

Ansonsten gibt es noch viel Neues zum Fairplay, Regeländerungen und Schiedsrichterwesen.

Weiterlesen: Neues aus dem Spielbetrieb

Freiwilliges soziales Jahr im Schach ab 1. September 2018

Veröffentlicht am: 29.03.2018 von Hans-Joachim Petri in: SVW aktuell Drucken
Stellenausschreibung
Freiwilliges soziales Jahr im Schach ab 1. September 2018

Der Schachklub Bebenhausen 1992 sucht eine/einen FSJ-ler/in für die Saison 2018/2019 ab dem 1. September 2018.

Weiterlesen: Freiwilliges soziales Jahr im Schach ab 1. September 2018

Württembergische Juniorenmeisterschaft U25 - die Erste

Veröffentlicht am: 27.03.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Wir freuen uns dieses Jahr erstmals, die auf dem letzten Verbandstag beschlossene, offene Juniorenmeisterschaft U25 zu veranstalten. Das erste Turnier ist geplant und es gibt die dazugehörige Ausschreibung. Dies findet in diesem Jahr parallel zur Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaft (WJEM) in den Altersklassen U10 bis U18 vom 04.04.-07.04.2018 in Lindau statt. Also bestens geeignet für Spieler die jünger als 25 Jahre sind und sich nicht zur WJEM qualifiziert haben.

Weiterlesen: Württembergische Juniorenmeisterschaft U25 - die Erste

Jugendbretter in Ober- und Verbandsliga beschlossen

Veröffentlicht am: 23.03.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Das erweiterte Präsidium hat in seiner Sitzung am 03.02.2018 eine WTO-Änderung beschlossen. Demnach dürfen zukünftig Ober- und Verbandsligamannschaften um zwei Spieler auf Brett 17 und 18 mit Jugendlichen U20 erweitertert werden. Die Regelung ist ab der kommenden Saison 2018/2019 gültig.

Weiterlesen: Jugendbretter in Ober- und Verbandsliga beschlossen

Schach auf der Titelseite der Stuttgarter Zeitung

Veröffentlicht am: 16.03.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Die Stuttgarter Zeitung ist nicht gerade dafür bekannt dem Schach besonders gewogen zu sein. Wenn das Wort Schach an prominenter Stelle mal nicht in der Form des bei manchen Sportreportern so beliebten Begriffs „Rasenschach“ auftaucht, so kann das nur einer zustande bringen, nämlich der politische Redakteur und Leiter des Hauptstadtbüros Nobert Wallet. Dank ihm ist an diesem Samstag das Schach auf Augenhöhe mit Heynckes und Mertesacker.

Weiterlesen: Schach auf der Titelseite der Stuttgarter Zeitung

Großartige Partien zum ersten Public Viewing in Grunbach!

Veröffentlicht am: 16.03.2018 von Hans-Joachim Petri in: Schachbezirk Stuttgart Drucken
Public Viewing

Der Schachclub Grunbach bietet in Kooperation mit dem Deutschen Schachbund drei Public Viewing Events zum Kandidatenturnier 2018 in den Vereinsräumen im Bürgerhaus Grunbach, Schillerstr. 30, 73630 Remshalden an.

Auftaktrunde am 10.3. mit Kommentator GM Spyridon Skembris (engl.)
7. Runde: am 18.3. mit Kommentator GM Zigurds Lanka (deutsch)
12. Runde: am 24.3. mit Kommentator GM Spyridon Skembris (engl.).

Weiterlesen: Großartige Partien zum ersten Public Viewing in Grunbach!

WM-Kandidatenturnier Public Viewing

Veröffentlicht am: 15.03.2018 von Hans-Joachim Petri in: Kreis Heilbronn/Hohenlohe Drucken

 WM-Kandidatenturnier Public Viewing



Veröffentlicht am von



 

In Kooperation mit der Hochschule Heilbronn und dem Deutschen Schachbund wird der Heilbronner Schachverein eine Runde des WM-Kandidatenturniers (10. – 28.März in Berlin) live via Public Viewing übertragen!

Es handelt es sich hier um die letzte Runde am Dienstag, dem 27. März. Rundenstart ist um 15 Uhr.

Weiterlesen: WM-Kandidatenturnier Public Viewing

Schach auf n-tv.de

Veröffentlicht am: 15.03.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Die Eingabe der Suchbegriffe ntv und Schach bei Google reicht, um einen sehr interessanten Beitrag von Harald Keilhack auf NTV Sport zu finden! Zur Not tut es natürlich auch der direkte Link! Es geht um das Kandidatenturnier in Berlin und um die Probleme des Spitzenschachs in Deutschland. Das Schachfeld hat's auch schon entdeckt!

Claus Seyfried (Öffentlichkeitsreferent)