Spielbetrieb im SVW

Der Schachverband sucht Ausrichter für die Schnellschachmeisterschaften 2019

Veröffentlicht am: 14.11.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

Für die WSSMM (Württembergische-Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft) am 06.04.2019 und die WSSEM (Württembergische-Schnellschach-Einzelmeisterschaft) am 07.07.2019 werden noch Ausrichter gesucht.

Als ausrichtender Bezirk für die Mannschaftsmeisterschaft würde Oberschwaben bevorzugt, für die Einzelmeisterschaft wäre der Bezirk Alb-Schwarzwald erwünscht. Natürlich werden ggf. auch Meldungen aus anderen Bezirken berücksichtigt.

Weiterlesen: Der Schachverband sucht Ausrichter für die Schnellschachmeisterschaften 2019

Ausrichter für die WBMM und die WBEM 2019 gesucht

Veröffentlicht am: 13.09.2018 von Sören Pürckhauer in: Spielbetrieb Drucken

 Liebe Schachfreunde,

für die Württembergische Blitzmannschaftsmeisterschaft am 30.03.2019 sucht der Schachverband ebenso noch einen Ausrichter wie für die Württembergische Blitzeinzelmeisterschaft am 16.02.2019. Die beiden Termine wurden ebenso wie die Meldetermine der Bezirke bereits im Mai veröffentlicht, d.h. die stehen fest.

Die WBMM sollte im Bezirk Stuttgart, die WBEM im Bezirk Neckar-Fils stattfinden. WIr hoffen , dass sich je mindestens ein Verein aus den genannten Bezirken findet. Vereine aus diesen Bezirken werden bevorzugt behandelt. Natürlich können sich auch Vereine aus anderen Bezirken melden, für den Fall, dass sich aus den vorgenannten Bezirken kein Verein melden sollte.

Der Ausrichter der WBMM erhält einen Freiplatz für ein Team, der Ausrichter der WBEM erhält zwei Ausrichterfreiplätze. Die Kosten für Schiedsrichter übernimmt der Verband, ebenso sind Zuschüsse für Hallenmiete, etc. nach vorheriger Absprache möglich.

Beide Meisterschaften werden zur Eloauswertung eingereicht. Diese Aufgabe übernimmt der Verband.

Interessierte Vereine schicken bitte eine Email bis zum 31.10.2018 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit schachlichen Grüßen,

Sören Pürckhauer

 

Württembergisches Schachfestival 2018 - FM Jens Hirneise erspielt dritte IM-Norm

Veröffentlicht am: 02.09.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

FM Jens Hirneise macht mit seinem Sieg in der letzten Runde seine dritte IM-Norm perfekt. Der SVW gratuliert ganz herzlich! Tolle Leistung! Die Norm wurde direkt nach dem Turnier vom Hauptschiedsrichter IA Thomas Wiedmann überreicht. Mit 5 Punkte aus 9 Spielen erreicht Jens bei seinem Gegnerschnitt von ELO 2408, die von der FIDE vorgeschrieben Leistung um eine IM-Norm zu erhalten. Es ist seine dritte Norm, wenn er es nun noch schafft eine ELO Zahl von mehr als 2400 zu erspielen hat er alle Kriterien für einen IM Titel erfüllt. Vielleicht hat Württemberg dann bald einen weiteren IM in seinen Reihen. Wir freuen uns mit Ihm.

Übergabe der ausgestellten IM-Norm durch Hauptschiedsrichter IA Thomas Wiedmann

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - FM Jens Hirneise erspielt dritte IM-Norm

Württembergisches Schachfestival 2018 - IM Jaroslaw Krassowizkij ist Württembergischer Meister

Veröffentlicht am: 02.09.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

In der letzten Runde reichte IM Jaroslaw Krassowizkij ein remis, um Württembergischer Meister zu werden und den zweiten Platz des Internationalen Meisterturniers zu belegen. Der SVW gratuliert sehr herzlich! Das Internationale Meisterturnier gewann GM Dejan Pikula. Pikula hatte wie Krassowizkij 6 Punkte aus 9 Spielen, aber Pikula hatte die bessere Feinwertung, zwar war der direkte Vergleich noch remis, allerdings hatte Pikula allerdings mehr Siege auf dem Konto und das war ausschlaggebend.

IM Krassowizikij mit den Pokalen als Württembergischer Meister, dem individuellen Pokal (links) und dem Wanderpokal (rechts)

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - IM Jaroslaw Krassowizkij ist Württembergischer Meister

Württembergisches Schachfestival 2018 - Siegerehrung

Veröffentlicht am: 02.09.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken
Alle Sieger des Schachfestival Württemberg 2018 in Illertissen

Der SVW gratuliert allen Siegern und dankt allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen die am ersten Württembergischen Schachfestival teilgenommen haben!

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - Siegerehrung

Württembergisches Schachfestival 2018 - In der letzten Runde noch alles offen

Veröffentlicht am: 02.09.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Es könnte spannender nicht sein. In jedem Turnier ist noch alles offen. Im Meisterturnier könnte sogar ein Württemberger gewinnen. IM Jaroslaw Krassowizikij könnte mit einem Sieg alles perfekt machen. GM Petr Haba muss gegen GM Alexander Baburin gewinnen, wenn er noch erster werden will. FM Jens Hirneise hat mit einem Sieg gegen Bernhard Sinz noch die Möglichkeit sich eine Norm zu erspielen.

Im Kandidatenturnier liegt zwar FM Dimitriy Anistratov vorne, aber nur einen halben Punkt. Marc Gustain könnte ihn noch einholen.

Im offenen Turnier gibt es sogar 7 Leute die theoretisch noch Chancen auf das Treppchen haben. Um 10 Uhr startet Morgen die letzte Runde und auch diese wird wieder live kommentiert und übertragen.

 

Ohne Ausrichter geht es nicht. Vielen DANK SV Jedesheim!

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - In der letzten Runde noch alles offen

Württembergisches Schachfestival 2018 - Die Überraschungen gehen weiter

Veröffentlicht am: 31.08.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Heute ist es FM Jens Hirneise gelungen den GM Alexander Baburin zu schlagen. Eine sehr gelungene Partie. Im Kandidatenturnier setzte sich FM Dimiy Anitratov ab und führt nun mit einem halben Punkt das Feld an. Er muss nun gegen Julian Maisch, der das Feld nach anfänglichen Schwächen von hinten aufgerollt hat antreten. Hans-Joachim Rentschler und Stefan Lehmann waren heute mit jeweils einem Sieg auf Erfolgskurs und dürfen in der nächsten Runde gegeneinander spielen.

Zudem sind heute die letzten Pokale für die Siegerehrung am Sonntag eingetroffen. Das wird ein Highlight zum Abschluss der Meisterschaft, auch der Verbandspräsident Armin Winkler wird das Württembergische Schachfestival besuchen. Jeweils für die ersten 3 eines Turnieres gibt es einen Pokal und zusätzlich noch für den Württembergischen Meister. Es gibt also viel zu verteilen und wir hoffen alle Spieler und Zuschauer bleiben auch bis zum Ende und sehen sich die Siegerehrung an.

Pokale für Internationales Turnier, Kandidatenturnier, Offenes Turnier und Württembergischer Meister

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - Die Überraschungen gehen weiter

Württembergisches Schachfestival 2018 - Kämpfe der Giganten

Veröffentlicht am: 31.08.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Gestern gab es die Kämpfe der Giganten. Im Meisterturnier gewann IM Jaroslaw Krassowizkij, der Torero der vorgestern in 19 Zügen den GM Baburin zur Aufgabe zwang, seine nächste Partie gegen FM Jens Hirneise. Der GM Petr Haba gewann das GM Duell gegen Dejan Pikula. Morgen kämpft Jaroslaw Krassowizkij dann gegen den GM Dejan Pikula. Am zweiten Brett im Kandidatenturnier spielten Jürgen Längl gegen FM Anistratov, der die Partie für sich entschied. Das Jugendtalent Georg Jakob gewann mit einer tollen Partie gegen den Rutinier Thomas Klaiß und darf dafür Morgen am Spitzenbrett gegen Dimitriy Anistratov spielen. Im offenen Turnier war zieht Johannes Bathray weiter vorne weg und führt nun mit einem Punkt Vorsprung das Feld an.

v.l.: GM Dejan Pikula gegen GM Petr Haba

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - Kämpfe der Giganten

Württembergisches Schachfestival 2018 - Sponsoren im Schach? Die gibts!

Veröffentlicht am: 29.08.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Sehr sehenswert war heute die Partie von IM Jaroslaw Krassowizkij gegen die Irische Nr. 1 GM Aexander Baburin. In einem waren Opferreigen durchbrach er die Stellung seines Gegners und zwang ihn so zur Aufgabe. Eine großartige Partie, unbedingt nachspielen!

Der SV Jedesheim hat durch die Ausrichtung des Württembergischen Schachfestivals auch geschafft Sponsoren zu gewinnen. Deswegen waren heute die Vertreter der Volksbank vor Ort und haben einen Scheck in Höhe von 500,00 € überreicht.

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - Sponsoren im Schach? Die gibts!

Württembergisches Schachfestival 2018 - Prominenz zu Gast

Veröffentlicht am: 29.08.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Der Bürgermeister von Illertissen und Schirmherr unserer Veranstaltung Jürgen Eisen, besuchte das Württembergische Schachfestival und durfte den ersten Zug von Runde 4 ausführen. Bernhard Jehle begrüßte ihn und dankte ihm für die stetige Unterstützung seines Vereins durch die Stadt und lobte die sehr gute Zusammenarbeit.

Bürgermeister Jürgen Eisen eröffnet Runde 4

Der Pokal für den "Württembergischen Meister" ist angekommen. Es gibt ja den großen Wanderpokal den wird es auch weiterhin geben. Als Erinnerung bekommt der Württembergische Meister aber noch einen individuellen Württembergischen Pokal, den es so niergens zu kaufen gibt, den man sich nur bei der WEM erkämpfen kann. Seht selbst das Bild, mit GM Petr Haba im Hintergrund.

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - Prominenz zu Gast

Württembergisches Schachfestival 2018 - Erste "Torero"-Partie ausgezeichnet

Veröffentlicht am: 28.08.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Maximilian Bildt wurde als erster für die schönste Partie des Turniers, für seine Angriffspartie gegen Holger Namyslo ausgezeichnet. Dafür überreichte Bernhard Jehle eine Flasche Sekt. In der dritten Runde gab es wieder viele spannende Kämpfe. Im Internationalen Meisterturnier gab es dabei aber keine Überraschungen. GM Baburin führt das Feld souverän an. Im Kandidatenturnier gab es mehrere sehenswerte Partie, vorallem von den jugen Spielern im Feld. So schlug Gerog Jakob den stärkeren Julian Maisch und Janis Kohde gewann gegen Oliver Handel.

Bernhard Jehle überreicht Maximilian Bildt eine Flasche Sekt für die schönste Partie der zweiten Runde

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - Erste "Torero"-Partie ausgezeichnet

Württembergisches Schachfestival 2018 - Kandidatenturnier in Berlin oder Illertissen?

Veröffentlicht am: 26.08.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Bekanntlich fand ja das letzte Kandidatenturnier der FIDE in Berlin statt. Das Kandidatenturnier des SVW findet aktuell in Illertissen statt. Gemeinsamkeit? Die Perspektive für die Zuschauer! Wie in Berlin, ist es bei uns auch möglich die Bretter von oben aus der Galerie der Schranne in Illertissen zu betrachten. Und es gibt noch mehr Gemeinsamkeiten zum Kandidatenturnier zur FIDE.

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - Kandidatenturnier in Berlin oder Illertissen?

Württembergisches Schachfestival 2018 - Erste Runde, Erste Überraschungen

Veröffentlicht am: 26.08.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Wenig überraschend waren die Begrüßungsreden und die Auslosung des Internationalen Meisterturniers. Es ging auch nahezu pünktlich um 14:30 los. Bernahrd Jehle, Vorsitzender SV Jedesheim, Thomas Hartmann, Bezirksleiter Oberschwaben, Erik Hermann, Turnierleiter und Thomas Wiedmann Hauptschiedsrichter begrüßten die Teilnehmer aus nah und fern. Erst 6 Stunden und 130 Züge später sollte die letzte Partie zu Ende sein. Genügend Raum für weitere Überraschungen.

Weiterlesen: Württembergisches Schachfestival 2018 - Erste Runde, Erste Überraschungen

Württembergisches Schachfestival 2018 - Stärkste Landesmeisterschaft beginnt

Veröffentlicht am: 25.08.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Heute um 14 Uhr startet das Württembergische Schachfestival in Illertissen. Das internationale Meisterturnier ist mit einem ELO-Schnitt von 2410 die stärkste Landesmeisterschaft die es zur Zeit in Deutschland gibt und sicherlich eine der stärksten, die es in Württemberg seit langem gibt. Auch wenn sich das nicht genau sagen lässt. In der Vergangenheit gab es auch stark besetzte Württembergische Meisterschaften. Beispielsweise mit dem mehrmaligen Württembergischen Meister Theo Schuster, der 1952 eine historische ELO-Zahl von 2524 besaß und unter anderem 1954 Württembergischer Meister wurde oder Elmars Zemgalis der 1950 eine historische ELO-Zahl von 2609 besaß und 1948 und 1949 Württembergischer Meister wurde.

Das Schachfestival bietet für jeden Schachspieler ein passendes Turnier. Im Kandidatenturnier spielen die Herausforderer der Meister für das nächste Jahr um die begehrten Quaifikationsplätze für das Meisterturnier. Das offene Turnier ist ein breitensportliches Angebot für alle württembergischen Schachspieler, um bei dem Event "Württembergisches Schachfestival" dabeisein zu können.

Für alle die leider nicht mit von der Partie sind, bieten wir viele Möglichkeiten um das "Württembergisches Schachfestival" von zu Hause aus verfolgen zu können. Die spannenden Partien aus dem Meister- und Kandidatenturnier werde live übertragen und kommentiert. Alle Partien auch vom offenen Turnier werden zum nachspielen oder vorbereiten online verfügbar sein. Es gibt tägliche Berichte und alle Turnierinformationen sollten noch am gleichen Tag online gestellt werden. Bilder und Impressionen vom Turnier, aus der historischen Schranne runden das Angebot ab.

Das alles ist aber nur möglich, dank unseres hochengagierten Ausrichters dem SV Jedesheim dem wir sehr dankbar sind.

Die Frage ist nun, wo gibt es das alles? Alle Infos, Tabellen, Partien und Impressionen finden Sie auf der Turnierseite: https://wem.svw.info/wem_18/

Viel Spaß in den nächsten 9 Tagen, wünscht das gesamte Team des Württembergischen Schachfestivals.

Württembergisches Schachfestival 2018 - Livepartien und -kommentierung

Veröffentlicht am: 23.08.2018 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Am Wochenende beginnt das Württembergische Schachfestival in Illertissen, das durch den SV Jedesheim ausgerichtet wird. Neun spannende Runden im Internationalen Meisterturnier, im Kandidatenturnier und im Offenen Turnier stehen uns bevor. Die erste Runde startet am Samstag 25.08.2018 um 14 Uhr. Die letzte Runde am 02.09.2018 startet um 10:00 Uhr.

Das Internationale Meisterturnier und das Kandidatenturnier werden erstmals komplett übertragen und im Internet zu sehen sein. Welcher Spieler über DWZ 2000 in den Genuss im Kandidatenturnier kommen möchte, kann sich noch kurzfristig bis zum Samstag bei uns bewerben, oder am Samstag einfach vorbeikommen.

Der Eintritt ist frei und für Essen und Trinken ist gesorgt. Alle Informationen und Ergebnisse findet Ihr auf der Turnierseite.

Die Livepartien werden bei chess24.de übertragen.

Die ersten Partien, werden dann ab dem Samstag 25.08.2018 um 14:45 Uhr zu sehen sein.

Marc Lang kommentiert die Partien live, was bei chess24 zu sehen sein wird.