Spielbetrieb im SVW

Absage der Württembergischen Meisterschaften im Schnellschach

Veröffentlicht am: 15.05.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

Liebe Schachfreunde,

aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus und durch die Tatsache, dass Großveranstaltungen bis 31. August untersagt sind, haben wir im Verbandsspielausschuss (VSpA) entschlossen die Württembergischen Meisterschaften im Schnellschach für dieses Jahr bis auf Weiteres abzusagen.

Weiterlesen: Absage der Württembergischen Meisterschaften im Schnellschach

Württembergischer Mannschaftspokal (WMP) verschoben

Veröffentlicht am: 14.05.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Pokalmeisterschaft Drucken

Liebe Schachfreunde und Schachfreundinnen,

Georg Hahn (verantwortliches Mitglied im Verbandsspielausschuss(VSpA)) und ich haben beschlossen den Württembergischen Mannschaftspokal, der am 17.05.2020 gestartet wäre, bis auf Weiteres zu verschieben.

Die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Gesundheit unser aller Spieler und Spielerinnen zu schützen ist unser oberstes Ziel. Aktuell ist ein Spielbetrieb untersagt. Der DSB überlegt z. Z. ebenfalls das entsprechende Turnier auf deutscher Ebene zu verschieben. Diese Ergebnisse warten wir ab, um dann die weiteren Planungen einzuleiten. Wir werden dann auch die Bezirke, welche Ihre Meisterschaften noch nicht abgeschlossen haben, berücksichtigen.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Georg Hahn
(Mitglied des VSpA)
Carsten Karthaus
(Verbandsspielleiter)
 

Weiterer Spielbetrieb in Zeiten der Corona Pandemie

Veröffentlicht am: 08.05.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Liebe Schachfreudinnen und Schachfreunde,

gestern am 07.05.20 haben das Präsidium und am 05.05.20 der Verbandsspielausschuss als Gremien des SVW in Telefonkonferenzen getagt. Ziel war die Festlegung der weiteren Vorgehensweise zum Umgang mit dem Spielbetrieb in Zeiten der Corona-Pandemie.

Die Ergebnisse der Präsidiumssitzung.

Bleiben Sie gesund!

Das Präsidium des Schachverbandes Württemberg e.V.

DSB nimmt seine Entscheidung zum Saisonende der zweiten Bundesliga zurück

Veröffentlicht am: 28.04.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Der DSB nimmt seine Entscheidung die Saison 2019/2020 bis zum Frühjahr 2021 zu verlängern vorerst zurück und wird abwarten bis die erste Bundesliga entschieden hat. Der erste Bundesliga e.V. wird voraussichtlich am 10.5.2020 tagen und eine Entscheidung beraten. Das weitere Vorgehen ist ...

Weiterlesen: DSB nimmt seine Entscheidung zum Saisonende der zweiten Bundesliga zurück

Aufruf: Medizinischer Beirat gesucht

Veröffentlicht am: 21.04.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Vom Präsidium des SVW wollen wir einen medizinischen Beirat/Ausschuss einberufen und rufen schachspielenden Mediziner auf, sich bei Interesse bei uns zu melden (E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! reicht).

Die Diskussion über eine Zeit „nach“ oder „mit“ Corona ist in vollem Gange. Die Frage ist: wie sieht die neue Realität in Zeiten der Corona-Pandemie im Schachsport aus? Müssen wir den Spielbetrieb komplett für Jahre aussetzen, gibt es Wege und Möglichkeiten mit Kontaktbeschränkungen Schachsport zu betreiben, …?

Weiterlesen: Aufruf: Medizinischer Beirat gesucht

DSB verlängert die Saison 2019/2020 in eine Saison 2019/2021

Veröffentlicht am: 21.04.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Liebe Schachfreunde und Schachfreundinnen,

der DSB hat für die zweite Bundesliga entschieden, die Saison 2019/2020 um 1 Jahr zu verlängern und die ausstehenden Spiele nachzuholen. Die Saison wird umgewidmet von einer Saison 2019/2020 in eine Saison 2019/2021. Die Melde- und Wechselfristen sind entsprechend verlängert worden. Die Nachricht des DSB findet ihr hier: https://www.schachbund.de/spielbetrieb-news/saison-in-der-2-bundesliga-verlaengert-bis-2021.html

Wir vom SVW werden an unserem Zeitplan festhalten und bis zum 20.5. im erweiterten Präsidium darüber abstimmen und danach die Entscheidung bekannt geben. Wir bitten um Verständnis. Im Forum wurde zu diesem Thema bereits eine Diskussion gestartet, an der ihr Euch beteiligen könnt.

 

Mit schachlichem Gruß

Carsten Karthaus, Verbandsspielleiter

Weitere Vorgehensweise zum Umgang mit dem Spielbetrieb in Zeiten der Corona-Pandemie - Aussetzung verlängert

Veröffentlicht am: 17.04.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Liebe Schachfreudinnen und Schachfreunde,

hiermit möchten wir euch die Ergebnisse der gestrigen Präsidiumssitzung bekannt geben.

Gestern haben das Präsidium und der Verbandsspielausschuss als Gremien des SVW in zwei aufeinanderfolgenden Telefonkonferenzen getagt. Ziel war die Festlegung der weiteren Vorgehensweise zum Umgang mit dem Spielbetrieb in Zeiten der Corona-Pandemie. In die Sitzung des Verbandsspielausschusses wurden die Bezirksspielleiter eingebunden.

Die Ergebnisse der Präsidiumssitzung.

Bleiben Sie gesund!

Das Präsidium des Schachverbandes Württemberg e.V.

Umfrage zum Liga-Spielbetrieb in Zeiten des Corona-Virus: Ergebnisse

Veröffentlicht am: 17.04.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

die 1434 Beantwortungen von Euch sind ausgewertet und wurden am gestrigen Donnerstag bereits intensiv im Präsidium und Verbandspielausschuss beraten. Wenn Ihr die spannenden Ergebnisse wissen wollt, dann müsst ihr weiterlesen.

Weiterlesen: Umfrage zum Liga-Spielbetrieb in Zeiten des Corona-Virus: Ergebnisse

Umfrage zum Umgang mit dem Liga-Spielbetrieb in der aktuellen Situation in Zeiten des Corona-Virus

Veröffentlicht am: 13.04.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

der Schachverband möchte von Euch wissen, wie Ihr mit der bestehenden Saison umgehen würdet. Dazu habe ich eine kurze Onlineumfrage gestartet. Diese ist völlig anonym und dauert nur wenige Minuten.

Ihr könnte diese unter folgendem Link aufrufen: https://www.surveymonkey.de/r/TP9PKZV. Fragen mit einem * sind Pflichtfelder.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Personen an dieser Studie teilnehmen, damit diese auch aussagekräftig und repräsentativ ist. Bitte verteilt den Link in euren Vereinen und an alle Schachspieler in Württemberg die Ihr kennt. Wir freuen uns auf das Ergebnis, dass uns hoffentlich hilft eine gute Entscheidung (sofern dies überhaupt möglich ist) zu treffen. Die Umfrage ist bis einschließlich Mittwoch freigeschalten, da am Donnerstag die nächsten Sitzungen des Verbandsspielausschusses und des Präsidiums stattfinden.

Mit schachlichem Gruß

Carsten Karthaus, Verbandsspielleiter

Absage Bodenseecup 2020

Veröffentlicht am: 20.03.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

auf der gestrigen Präsidiumssitzung des SVW haben wir beschlossen den Bodenseecup 2020 in Markdorf vom 15.-17.Mai abzusagen.

Die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Gesundheit unser aller Spieler und Spielerinnen zu schützen ist unser oberstes Ziel.

Wir bedanken uns bei allen, insbesondere bei den Schachfreunden in Markdorf und bei Bernd-Michael Werner, die dieses Turnier bisher organisiert haben, für deren Engagement! Unser Dank gilt auch den Spielern und Spielerinnen die sich bereits bereit erklärt haben für unsere "Nationalmannschaft" zu spielen und wir bedanken uns auch bei den anderen Landesverbänden - Baden und Bayern - die bereits Engagement in die Organisation gesteckt haben.

Der Ausrichter und unsere Spieler und Spielerinnen werden nochmals separat informiert.

Wie die Zukunft des Bodenseecups aussieht, insbesondere ob es 2020 noch eine Austragung geben soll und wie die Ausrichtung für 2021 aussieht, ist fraglich. Die Schweiz hatte ja bereits angekündigt, dass auch deren Teilnahme für 2021 in Frage steht. Die Präsidenten der Landesverbände Baden, Bayern und Württemberg treffen sich u.U. beim außerordentlichen Bundeskongress im Mai und werden sich über die Zukunft des Bodenseecups beraten.

Wir wünschen euch allen: Bleibt gesund!

Carsten Karthaus, SVW-Verbandsspielleiter

Empfehlung an Schachvereine: Den Trainingsbetrieb aussetzen!

Veröffentlicht am: 14.03.2020 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb Drucken

Wir möchten den Schachvereinen in Württemberg folgende Empfehlung des Württembergischen Landessportbunds (WLSB) weiterempfehlen:

"Die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat auch für den Sport oberste Priorität. WLSB-Präsident Andreas Felchle und WLSB-Vizepräsident Sportkreise/Vereine, Manfred Pawlita, empfehlen den Sportvereinen deshalb dringend, den Trainingsbetrieb bis zum Ende der Osterferien auszusetzen. „Der Schutz der Gesundheit hat oberste Priorität. Deshalb sollten alle Sportvereine einheitlich vorgehen und unabhängig von den Empfehlungen der örtlichen Behörden auch ihren Trainingsbetrieb bis zum 19. April absagen“, sagt WLSB-Präsident Felchle." Quelle: https://www.wlsb.de/aktuelles/news/912-update-corona-keine-seminare-und-lehrgaenge-bis-19-april. Dieser Empfehlung schließen wir uns als SVW an.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitgliedern in dieser besonderen Zeit alles Gute, Schützen Sie sich und Andere und bitte bleiben Sie gesund.

 

Präsidium des Schachverbandes Württemberg (SVW).

WMM-Blitz: Absage der Meisterschaft am 21.03.2020

Veröffentlicht am: 11.03.2020 von Sören Pürckhauer in: Spielbetrieb » Blitzmannschaftsmeisterschaft Drucken

Die am 21.03.2020 in HN-Sontheim geplante WMM-Blitz (WBMM) muss leider abgesagt werden. Im Vorfeld wurden schon einige kritische Stimmen aufgrund des Corona-Viruses laut, dazu die Empfehlung des WLSB (keine Veranstaltungen mit mehr als 100 Menschen). Bevor wir zu einer Entscheidung kommen konnten, hat uns diese die Hochschule Heilbronn abgenommen. Diese reduziert ihren Betrieb auf das "zwingend erforderliche Maß", wozu eben die WBMM nicht zählt.

Ob und ggf. wann die WBMM nachgeholt werden kann ist noch offen. Ebenso, wer den SVW bei einer endgültigen Absage auf Bundesebene vertreten wird.

Bitte leitet die Infos an die zuständigen Stellen in den qualifizierten Vereinen weiter- Danke!