Mannschaftsführerschulung

Veröffentlicht am: 06.10.2015 von Branko Vrabac in: Schachbezirk Unterland » Referat Ausbildung Drucken

Bericht zur Mannschaftsführerschulung Unterland am 12. Sept. 2015

mf schul2015

Trotz schönem Spätsommerwetter hatten sich mehr als 60 Schachfreunde aus dem Schachbezirk Unterland zur traditionellen Mannschaftsführerschulung am Samstag von Saisonbeginn versammelt. Sie sollten Ihr Kommen nicht bereuen, neben interessanten Themen war auch die Sonnenterrasse der Kantine der Lichtensterner Werkstätten bei einem gemütlichen Pausenkaffee eine willkommene Attraktion.

Die Referenten Steffen Erfle und Ottmar Seidler führten mittels Multimediavorträgen durch das Programm, welches den Fokus auf praxisrelevante Themen aus den Fide-Regeln und WTO setzte.

Ottmar Seidler gab zudem einen Überblick über das Mitglieder-Portal des SVW, die korrekte und vollständige Erfassung der persönlichen Daten für Mannschaftsführer war ihm dabei ein besonderes Anliegen.

Besonderer Wert wurde auf die Einführung des Fischer-Modus gelegt, Ausbildungsreferent Bernd Hähnle erläuterte praxisnah die wichtigsten Funktionen der verschiedenen elektronischen DGT-Uhren. Bezirksleiter Branko Vrabac ergänzte freundlicherweise den Vortrag mit einer Unterweisung im Silver Timer, den er in seinem Verein erfolgreich im Einsatz hat.

Der offizielle Teil des Programms endete gegen 17.30 Uhr.

Bernd Hähnle