Referat Seniorenschach

22. Württembergische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft

Veröffentlicht am: 30.11.2011 von Holger Schröck in: Referat Seniorenschach Drucken

Liebe Schachfreunde,

durch einen sicheren 3:1-Sieg über Pfullingen sicherte sich die SG Schwäbisch Gmünd zum zweiten Mal den Titel des „Württembergischen Senioren-Mannschaftsmeisters“.

Tübingen I errang durch einen deutlichen 3,5:0,5-Sieg über die zweite Tübinger Mannschaft den Vizemeistertitel.

Herzliche Glückwünsche zu diesen Erfolgen!

Mit vielen freundlichen Grüßen
Hajo Gnirk

Endstand nach der 5. Runde

#MannschaftMPBP
1SG. Schw. Gmünd912,5
2SV Tübingen I815,5
3TSV Willsbach612,0
4SF Pfullingen611,5
5SV Balingen611,0
Stuttgarter SF611,0
7SV Tübingen II610,5
8SV Marbach410,5
9SV Nürtingen410,0
SC Sillenbuch410,0
11SG Vaihingen/Rohr48,5
12SV Dettingen48,0
13SC Neckarsulm39,0

Weiterlesen: 22. Württembergische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft

21. Württembergische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft

Veröffentlicht am: 08.12.2010 von Holger Schröck in: Referat Seniorenschach Drucken

Tabelle nach der 5. Runde

Pl.MannschaftMPBP
1Stuttgarter SF912,5
2Sgm Trossingen/Tuttl.814,0
3SV Marbach711,5
4SV Tübingen I611,0
5TSV Willsbach610,5
6SG Schw. Gmünd610,0
7SV Balingen512,5
8SF Pfullingen511,0
9SV Tübingen II59,5
10SC Sillenbuch49,5
11Sgm Vaihingen/Rohr49,0
12SV Nürtingen27,5
13SC Neckarsulm26,5
14SV Dettingen15,0

Weiterlesen: 21. Württembergische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft

Zum 6. Mal "Anker auf" in Simmersfeld

Veröffentlicht am: 12.10.2010 von Holger Schröck in: Referat Seniorenschach Drucken

Zwölf Schachfreundinnen und Schachfreunde testeten ihre strategischen und taktischen Geistesblitze in 2 DWZ-Gruppen bestens betreut von Turnierleiter Gerd Grümmer. Wertungspunkte hin und her – es wurden 5 Runden hart gekämpft! Kurze Remis? Fehlanzeige. Dafür neben dem Brett freundschaftliche und familiäre Atmosphäre. Bestens betreut und gefüttert vom aufmerksamen und fürsorglichen Wirtsehepaar Familie Knödler. Sie hatten wieder ein interessantes Beiprogramm für die Schachfreunde und deren Anhang organisiert. Der Termin lag in diesem Jahr, für einige Schachfreunde zu früh, für das Jahr 2011 wird ein Termin im Oktober angepeilt.

Weiterlesen: Zum 6. Mal "Anker auf" in Simmersfeld

Seniorenmannschaftsmeisterschaft 2008/2009

Veröffentlicht am: 06.03.2009 von Holger Schröck in: Referat Seniorenschach Drucken

Endstand nach der 5. Runde

Die Stuttgarter Schachfreunde wurden ihrer Favoritenrolle gerecht unf errangen wieder den Meistertitel. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen: Seniorenmannschaftsmeisterschaft 2008/2009

Allgemeines

Veröffentlicht am: 16.07.2008 von Holger Schröck in: Referat Seniorenschach » Allgemeines Drucken

Spielberechtigung im Seniorenschach:

Herren, die im Veranstaltungsjahr das 60. und Damen, die im Veranstaltungsjahr das 55. Lebensjahr vollenden. Bei der Württembergischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft gilt das Jahr, in dem die letzte Runde stattfindet.

Es werden jährlich ausgetragen:

Offene Württembergische Senioren-Einzelmeisterschaft:
9 Runden Schweizer System; Bedenkzeit 2 Stunden für die ersten 40 Züge und zusätzlich 30 Minuten für den Rest der Partie. Das Turnier wird zur Zeit in Freudenstadt in der ersten Maihälfte ausgetragen.

Württembergische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft:

5 Runden Schweizer System; Bedenkzeitregelung wie bei Einzelmeisterschaft. Die Spieltermine liegen auf Samstagen.

Offene Württembergische Senioren-Blitzmeisterschaft:

Dieses Turnier wird im Rahmen der Offenen Württembergischen Senioren-Einzelmeisterschaft ausgetragen.

Länderkampf Württemberg - Baden:

Wird an 8 Brettern mit einer Hin- und Rückrunde ausgetragen.

Jährlich nimmt unser Verband auch mit 2 Vierer-Auswahlmannschaften an der Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände teil.

Interessierte Spieler können auch teilnehmen an z.B.:

  • Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft
  • einige Offene Senioren-Landesmeisterschaften
  • Europäische Senioren-Meisterschaft
  • Senioren-Weltmeisterschaft
  • Viele Senioren-Turniere

Hinweis:

Bedürftige Spieler können vom "Förderkreis" einen Zuschuss bekommen, wenn sie eine Turnierteilnahme nicht alleine finanzieren können. Ein entsprechender Antrag muss über den Landes-Seniorenreferenten gestellt werden.

5. Offene Württembergische Senioren-Blitzmeisterschaft 2008

Veröffentlicht am: 09.06.2008 von Holger Schröck in: Referat Seniorenschach Drucken

02.Juni 2008

Ergebnisse (pdf)