Heilbronn und Asperg Sieger im Unterland-Pokal

Veröffentlicht am: 15.07.2019 von Bernd Hähnle in: Schachbezirk Unterland » Turniere » Unterland-Pokal Drucken

Mit den Endrunden im Unterlandpokal beendeten die Schachspieler des Unterlands die offizielle Schachsaison 2018/19. Nur elf Vierer-Mannschaften hatten gemeldet und im Lauf der Saison drei Runden nach Vereinbarung bei den Vereinen gespielt. Die Bedenkzeit pro Partie beträgt eine Stunde für jeden Spieler. Alle Mannschaften spielen in einer Gruppe, die Sieger werden jedoch nach Wertungsklassen ermittelt.

Zu den beiden Schlussrunden, die traditionsgemäß zentral ausgetragen werden, hatte der Schachklub Bietigheim-Bissingen in seinen Spielraum in Untermberg eingeladen.

Über den Sieger der Wertungsklasse A für Spieler ab Landesliga gab es keine Zweifel, denn der Heilbronner SV hatte Spieler aus der der Mannschaft gemeldet, die in der Oberliga Württemberg Vizemeister wurde. So gewann er mit 19 Punkten und gab nur zwei Remis ab. Mit großem Abstand folgten TSG Öhringen mit 13, Rochade Neuenstadt mit 10,5 und SC Neckarsulm und SC Ingersheim mit 9,5 Punkten.

In der B-Wertung für Mannschaften der Bezirksligen und Kreisklassen dagegen gab es drei Mannschaften an der Spitze, die alle 11,5 Punkte holten. In diesem Fall entscheiden die Buchholzpunkte (BuP) zu Gunsten der Mannschaft, deren Gegner erfolgreicher und damit stärker waren. Hier hatte der SC Asperg mit 55,5 BuP knapp die Nase vorn vor dem SK Bietigheim-Bissingen mit 54,5 BuP und der zweiten Mannschaft des Heilbronner SV mit 44,5 BuP. Auf den weiteren Plätzen folgten die SV Bad Friedrichshall mit 10,5, die zweite Mannschaft der TSG Öhringen mit 9,5 und die SG Ludwigsburg mit 4 Punkten.

Für die C-Wertung (unterhalb der Kreisklasse) hatte dieses Mal keine Mannschaft gemeldet.

Einzelergebnisse im Ergebnisdienst, Tabelle nicht korrekt dort

 Unterlandpokal 2018/2019: Ergebnisse, Schlussstand

Gg Pu Gg Pu Gg Pu Gg Pu Gg Pu
StNr Runde 1 1 2 2 3 3 4 4 5 5 Pun Rang WKl Buch
1 Heilbronner SV 1 12 4 10 4 5 3,5 3 4 7 3,5 19,0 1 A 45,5
10 TSG Öhringen 1 2 3,5 1 0 12 4 4 3 5 2,5 13,0 2 A 49,5
9 SV Roch. Neuenstadt 5 1 11 2,5 8 2,5 2 1,5 4 3 10,5 3 A 50,5
5 SC Neckarsulm 9 3 8 2 1 0,5 11 2,5 10 1,5 9,5 4 A 62,5
4 SC Ingersheim 7 3 3 0,5 6 4 10 1 9 1 9,5 5 A 50,5
3 SC Asperg 6 4 4 3,5 7 1,5 1 0 2 2,5 11,5 1 B 55,5
7 SK Bietigheim-Biss. 4 1 6 4 3 2,5 8 3,5 1 0,5 11,5 2 B 54,5
2 Heilbronner SV 2 10 0,5 12 4 11 3 9 2,5 3 1,5 11,5 3 B 44,5
8 SV Bad Friedrichshall 11 2,5 5 2 9 1,5 7 0,5 6 4 10,5 4 B 45,0
11 TSG Öhringen 2 8 1,5 9 1,5 2 1 5 1,5 12 4 9,5 5 B 42,0
6 SG Ludwigsburg 3 0 7 0 4 0 12 4 8 0 4,0 6 B 43,0
12 spielfrei   1 0 2 0 10 0 6 0 11 0 0,0 7 B 57,0

 

 

Die siegreiche Mannschaft der Wertungsklass A: Heilbronner SV

Die siegreiche Mannschaft der Wertungsklasse B: SC Asperg