Schöne Ostern

Veröffentlicht am: 09.04.2020 von Hans-Joachim Petri in: Schachverband Württemberg Drucken


Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,



ein ungewöhnliches Osterfest steht uns allen bevor. Für viele von uns wird dies zu Hause und in aller Ruhe sein. Der Corona-Virus bestimmt unser tägliches Leben und auch den Schachsport.Turniere, wie das Grenke-Open über die Osterfeiertage und auch die Württembergische Jugendmeisterschaften in den Osterferien mussten abgesagt bzw. verschoben werden. Auch das weitere kulturelle und sportliche Leben ist momentan beendet und die sozialen Kontakte sind eingeschränkt.

Am Donnerstag (9. April) hatten wir im Präsidium eine weitere Telefonkonferenz. Leider lässt sich momentan keinerlei Vorhersagen treffen, wie sich die Sitaution in den nächsten Wochen entwickeln wird. Die Bundesregierung wird sich erst nach Ostern, momentan wohl am Dienstag, zu weiteren Maßnahmen äußern. Vermutlich wird auch die Landesregierung danach eine weitere Verordnung erlassen. Eine Verlängerung der „Kontaktsperre“ lässt sich aber vermuten.


Wir hoffen immer noch, dass wir die laufende Saison bis zum Sommer zu Ende spielen können. Beim WLSB haben wir zudem eine Anfrage gestellt, wie die Verordnung der Landesregierung für die Mannschaftsspiele und den Trainingsbetrieb auszulegen ist. Eine Antwort dazu ist aber auch erst nach Ostern zu erwarten.

Bei uns im Schachsport kommt jedoch auch hinzu, dass alle Altersklassen von ca. 8 bis 88 Jahren vertreten sind und die sitzen sich beim Kampf am Schachbrett gegenüber. Gerade die Altersklasse Ü60 gilt als Risikogruppe und auch dies muss bei der Fortsetzung der Mannschaftskämpfe beachtet werden. Denn in erster Linie geht es um unsere Gesundheit (aller Spieler) und danach kommen erst die Mannschaftskämpfe.


Wir im Präsidium werden uns die Entscheidung nicht leicht machen und uns bereits am kommenden Donnerstag zu einer weiteren Telefonkonferenz treffen, um über die aktuelle Situation zu diskutieren.

Bleiben sie bitte alle gesund und genießen trotz aller Umstände die Osterfeiertage

Armin Winkler

Präsident SVW