Römer Schachsommer 2017

Veröffentlicht am: 31.10.2017 von Wolfgang Tölg in: WJPT-2017-18 Drucken

Einladung zum Römer Schach-Sommer am 10.09.2017 in Rommelshausen

unter der Schirmherrschaft von Stefan Altenberger, Bürgermeister von Kernen

Die SpVgg Rommelshausen lädt Mitte September zum fünften Mal zum Römer Schach-Sommer ein. Das 7. Römer Jugend-Pokalturnier ist ein Jugendopen für U8, U10 und U12-Kinder und wird als Württembergisches Jugend-Pokalturnier ausgetragen. Die 7. Römer Amateurmeisterschaft richtet sich an alle Schachfreunde, die an einem Tag ein Turnier mit DWZ-Auswertung auf ihrem Spielstärke-Niveau spielen wollen.

Veranstalter:
SpVgg Rommelshausen, Abt. Schach
Datum:
Sonntag, 10.09.2017
Austragungsort:
Sporthalle, Kelterstraße 82, 71394 Kernen-Rommelshausen
Info/Anmeldung:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

7. Römer Jugend-Pokalturnier 2017

Turnier-Modus:

Württembergisches Jugendpokalturnier mit 5 Runden nach Schweizer System. Die Bedenkzeit beträgt 60 Minuten pro Partie und Spieler. Es besteht Schreibpflicht. Das Turnier wird nach DWZ ausgewertet. Gemäß der Spielordnung der WSJ können am Turniertag einzelne Altersklassen in einem Turnier zusammengefasst werden.

Stichtage, Anmeldeschluss und Spielbeginn des Turniers:

Stichtage: U12: 01.01.2006 und jünger, U10: 01.01.2008 und jünger, und U8: 01.01.2010 und jünger, Anmeldeschluss ist um 8:45 Uhr, Spielbeginn am 10.09.2017 um 9.15 Uhr.

Pokale und Preise:

Je drei Pokale für die Sieger in den Altersklassen U8, U10 und U12, je einen Pokal für die beste Spielerin in den Altersklassen U8, U10 und U12, Sach- und Trostpreise

Startgeld: 8,00 € mit Voranmeldung bis 07.09.2017, 10,00 € ohne Voranmeldung

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten

Hinweis zu DWZ-Auswertung und FIDE-Regeln:

Das Württembergische Jugend-Pokalturnier (WJPT) und das Turnier der Württembergischen Amateurmeisterschaft (WAM) werden nach DWZ ausgewertet. Es besteht Schreibpflicht bis fünf Minuten Restbedenkzeit. Richtlinie III.4 der FIDE-Regeln wird nicht angewendet. Für einen Remis-Antrag gemäß FIDE-Regeln, Richtlinie III.5 sind 50 Züge erforderlich.

Ausschreibung als PDF