Termine

Biberacher Schach Sommer 2017

Datum: Freitag, August 18, 2017 19:45 - 20:45
Dauer: 1 Stunde
Die Schachfreunde Heilbronn-Biberach starten am 28. Juli 2017 wieder den

„Biberacher Schach - Sommer“.

Wir bieten die Möglichkeit, auch in der „Saure-Gurken-Zeit“ der Sommerferien attraktives Schach zu spielen. Die außergewöhnliche Flexibilität macht das Turnier gerade auch für Urlauber interessant.

Um die Preisränge spielen all diejenigen mit, die an mindestens drei Abenden teilgenommen haben. Bei 4 – 7maliger Teilnahme werden die drei besten Turniere gewertet (Prozentwertung).


Termine:
Abwechselnd werden insgesamt sieben Schnell- und Blitzturniere (4x Schnellschach, 3x Blitzschach) gespielt. Der „Biberacher Schach - Sommer 2017“ beginnt am 28. Juli 2017 mit einem 15 Min.-Schnellschachturnier, es folgt ein Blitzturnier am 4. August 2017, usw., und er endet am 8.September 2017 mit einem Schnellschachturnier.

Spielmodus + Bedenkzeit:
Schweizer System, 7 Runden bei Schnellschach (15 Min) bzw. 15 Runden bei Blitzschach (5 Min).


Ort:
Grundschule Heilbronn-Biberach, Bibersteige 9, 74078 Heilbronn-Biberach, Vereinseingang (neben Hallenbad), 2. Etage rechts.

Uhrzeit:
Beginn ist jeweils um 19:45 Uhr. Anmeldeschluss 19:30 Uhr.
Teilnehmer, die verspätet eintreffen, können ab der Runde 2 nachstarten.

Startgeld:
3 Euro (1,50 Euro für Jugendliche bis Jg.´97) pro Abend. Wer die Startgelder für vier Abende bezahlt hat, spielt an den folgenden Abenden startgeldfrei.

Preise:
25%, 20%, 15%  der eingegangenen Startgelder für die drei Erstplatzierten der Gesamtwertung. Zusätzlich gibt es 10% der eingegangenen Startgelder in folgenden vier DWZ*-Ratinggruppen:  DWZ 1700-1899, DWZ 1500-1699, DWZ 1300-1499, DWZ unter 1300.

Keine Doppelpreise. Erringt jemand in einer Ratinggruppe einen höherwertigen Preis, dann erhält der jeweils Nächstplatzierte in der Gruppe den vakanten Gruppenpreis.

Voraussetzung für die Gruppenpreise: mindestens 5 preisberechtigte Teilnehmer pro Gruppe. Kommt eine Gruppe nicht zustande, entscheidet die Turnierleitung, ob ein Ratingpreis vergeben wird.

Weitere Informationen:
Für preiswerte, auch gekühlte Getränke und (kleine) Speisenangebote ist gesorgt. Räumlichkeitenbedingt ist die maximale Teilnehmerzahl pro Abend auf 50 Teilnehmer begrenzt.

*Maßgeblich für die DWZ sind die vom Württembergischen bzw. Deutschen Schachbund veröffentlichten aktuellen Wertungszahlen an dem Tag, an dem jemand in das Turnier einsteigt. DWZ-Preise können nur Spieler mit einer gültigen Wertungszahl gewinnen. Spieler ohne DWZ können allerdings von der Turnierleitung nach eigenem Ermessen einer Ratinggruppe zugeteilt werden, wenn ihre Spielstärke hinlänglich bekannt ist.

Suche im Kalender