Historie Württembergische Schnellschachmeisterschaften der Männer

Veröffentlicht am: 28.04.2017 von Dietrich Noffke in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

Übersicht über alle Württ. Schnellschachmeisterschaften der Männer

Nr. Datum Ausrichtungs-Ort o/TN/Ru 1. Platz 2. Platz 3. Platz Bem
29 24.06.2018 Kornwestheim?          
28. 21.05.2017 S-Botnang *n/103/9 Bräuning,Rud.W Vatter,Hans-Joa. Hirneise,Jens S
27. 05.06.2016 Horb *n/125/9 Kvetny,Mark Hirneise,Tobias Vujic,Branimir S
26. 03.05.2015 Esslingen *n/137/9 Gheng,Josef Bräuning,Rud.W Löhr,Markus S
25. 18.05.2014 Esslingen *n/120/9 Bräuning,Rud.W Kabisch,Thilo Hirneise,Jens S
24. 28.04.2013 Bietigheim-Biss. *n/108/9 Ortmann,David Heinl,Thomas Fischer,Sebastian S
23. 13.05.2012 Bildelchgn./Horb *n/  89/9 Vatter,Hans-Joa. Strunski,Andreas Wenninger,Philipp S
22. 22.05.2011 Reute/Biberach *n/112/9 Gheng,Josef Strunski,Andreas Knödler, Dieter S
21. 25.04.2010 Leingarten *n/106/9 Gheng,Josef Vatter,Hans-Joa. Zhou,Sayng S
20. 26.04.2009 Schwaikheim *n/116/9 Gheng,Josef Kabisch,Thilo Dobosz,Henryk S
19. 27.04.2008 Jedesheim *n/69/9 Gheng,Josef Manakov,I Tuncer,Ufuk S
18. 01.07.2007 HN-Biberach *n/77/9 Tuncer,Ufuk Dobosz,Henryk Keilhack,Harald S
17. 23.04.2006 Leinfelden *n/104/9 Tuncer,Ufuk Frick,Christian Vatter,Hans-Joa. S
16. 24.05.2005 Reute *n/76/9 Gheng,Josef Vatter,Hans-Joa. Tuncer,Ufuk S
15. 16.05.2004 Besigheim n/98/9 Weigand,Bernh. Vujic,Branimir Maurischat,Phil. S
14. 23.03.2003 Vaihingen/Enz n/76/9 Kabisch,Thilo Lorscheid,Gerd Lainburg,Victor S
13. 09.06.2002 Wetzisreute n/66/9 Berezovsky,Igor Vujic,Branimir Namyslo,Holger S
12. 18.03.2001 Stuttgart n/97/9 Zeller,Frank Schmittdiel,Eck. Volke,Karsten S
11. 02.04.2000 Fellb.-Oeffingen n/113/9 Gheng,Josef Bachler,Reinhard Englmeier,Hei S
10. 25.04.1999 Sindelfingen n 104/ 9 Osorio-Ortiz,Ma. Duppel,Matthias Zeller,Frank S
9. 22.03.1998 Ofterdingen ** n 181/ 9 Zeller,Frank Müller,Ralf Fahnenschmidt A?
8. 19./20.4.1997 Schömberg o 78/11 Bischoff,Klaus Gheng,Josef Berezovsky,Igor S+?
7. 27./28.4.1996 Pfalzgrafenweiler o 90/11 Bischoff,Klaus Klundt,Klaus ? unklar, s.u. # S
6. 22./23.4.1995 Tübingen o118/11 Klundt,Klaus Braun,Michael Gabriel,Josef S
5. 23./24.4.1994 Tamm o156/11 Kabatianski,Ale. Kraut,Rainer Bischoff,Klaus A
4. 03./04.4.1993 Sindelfingen o159/11 Gutman,Lev Bischoff,Klaus Martynov,Pawel A
3. 11./12.4.1992 Schömberg o199/ ? Bischoff,Klaus Klundt,Klaus Braun,Michael A
2. 27./28.4.1991 Böblingen * s.u. o 76/ 9 Gabriel,Christian Gabriel,Josef Kraut+Vatter ?
1. 01./02.1990 Böblingen o162/13 Mohr,Stefan Kraut,Rainer Herbrechtsmeier ?

Diese Übersicht wurde nachträglich erstellt. Deshalb liegen nicht alle Unterlagen vollständig vor.
Bitte um Korrektur-Informationen, falls vorhanden, an Dietrich.Noffke(bei)svw.info .
Legende:
Spalte o/TN/Ru : o= offen, n= nicht offen, *n = offen nur für (württ. und) badische Spieler, Ru= Anzahl Runden
Spalte Bem: Verwendetes Programm: S = SwissChess, A = Anderes Programm, ? = nicht bekannt, welches Programm
* : 1991: Nach Computerausfall konnte erst sehr spät begonnen werden. Ursprünglich 188 TN, viele reisten ab.
** : 1998: Umstellung auf eintägige Veranstaltung, 9 Runden, 20 min Bedenkzeit, nicht mehr offen
# :1996 auf Platz 3 waren mit je 8 Punkten: Solomunovic,Igor(78), Kraut,Rainer(76), Kekelidse,Mikeil(71), Kunz,Konstantin(64,5), Bauer,Manfred(61,5).

Historie WSSM Frauen

 

Kabisch,Thilo