Schach im Fernsehen - Das „Weinkeller“-Turnier in 3Sat

Veröffentlicht am: 17.11.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Am heutigen Samstagmorgen konnte man auf 3Sat eine nette Reportage vom „Weinkeller“-Turnier im Beitrag des ORF „Bilder aus Südtirol“ genießen. Im Interview unter anderem Gerhard Bertagnolli, auch in Württemberg bestens bekannt, der als Turnierleiter, Schiedsrichter und Südtiroler davon profitiert, dass er seine Ansagen genauso gut auf deutsch wie auf italienisch machen kann.

Die Sendung gibt es noch 6 Tage in der 3Sat-Mediathek zu sehen. Der Schachbeitrag beginnt nach 17:19 min. (wer sich vor 88 MB nicht fürchtet, kann auch mal hier klicken).



Gerhard Bertagnolli

Ambra Magnagi (8 Jahre, Trient): Mir gefällt Schach. Da muss man taktisch denken. Wenn ich gegen Erwachsene antrete, bin ich immer nervös. Aber ich freu' mich auch.

Andrea Giacomazzi (Bozen): Jeder sollte Schach mal ausprobieren. Es gibt nämlich keinen anderen Sport, der so viel Konzentration erfordert. Am Ende ist man müde, alo ob man einen Marathon gelaufen wäre. Aber genau das macht es ja so spannend.