Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

@NewsletterWurtt hat getwittert

Veröffentlicht am: 05.01.2019 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Und zwar zur grafischen Aufrüstung der Schachzeitungs-Seite (Herzlichen Dank an Holger Schröck!), zu einer Vorabinfo der Februar-Ausgabe wegen des Deutschen Meistertitels der Kornwestheimer Jugendlichen, sowie zu einem Video der Schwäbischen Zeitung Ravensburg zum Staufer Open in Schwäbisch Gmünd.


Weiterlesen: @NewsletterWurtt hat getwittert

Der Newsletter Januar 2019 steht zum Download bereit!

Veröffentlicht am: 01.01.2019 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Prost Neujahr liebe Schachfreunde! Hoffe einen angenehmen Rutsch gehabt zu haben! Der dumme Newsletter-Redakteur leider nicht. Er ignorierte seine starke Erkältung und setzte alles daran endlich einen ordentlichen Newsletter fürs Neue Jahr präsentieren zu können. Das steht und fällt mit dem Material, das eingesendet wird. Zum Glück gibt es einiges zu berichten.

An erster Stelle stehen die beiden Deutschen Meistertitel bei den Vereins-Jugend-Meisterschaften des SV Wolfbusch in der U20W und der SF 59 Kornwestheim in der U14. Tolle Sache, großes Kompliment! Auf der Titelseite haben wir zwei eher kleine Fotos davon. Gerne hätte ich stattdessen ein großes Foto genommen. Doch die auf der DSJ-Seite veröffentlichten Fotos hatten leider winzige Dateigrößen und waren für diesen Zweck unbrauchbar. Schade.


Weiterlesen: Der Newsletter Januar 2019 steht zum Download bereit!

Haralds Oberliga-Streiflichter   -   Folge 4 zum 02.12.2018

Veröffentlicht am: 12.12.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Wie üblich beleuchtet Harald Keilhack aufgrund der erfassten Partien die Spielverläufe aller Oberliga-Matches. Favorit auf den Titel ist jetzt Böblingen trotz der Tabellenführung von Schwäbisch Gmünd. Wir hatten eine großmeisterfreie Runde. Harald Keilhack spricht auch das Thema Kabisch an, der nun Opfer der zaghaften Anti-Strohmann-Regel des Verbandstags 2015 wird. Doch Kabisch ist ja nun ganz sicher kein Strohmann!

Die Partie des Tages wurde dieses Mal von Mark Kvetny (Stuttgart) gegen Ulrich Schulze (Heilbronn) gespielt.

Weiterlesen: Haralds Oberliga-Streiflichter   -   Folge 4 zum 02.12.2018

Bayern 3 Fernsehen: Platz 2 im Schnellschach für die 93-jährige Dame

Veröffentlicht am: 05.12.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken


Am Mittwoch, dem 5. Dezember 2018 hatte ich per Mail einen interessanten Tipp von Armin Winkler bekommen. Am Abend um 19:00 Uhr gäbe es in Bayern 3 einen Beitrag über eine 93-jährige Schachspielerin! Ja, es hat sich gelohnt das anzuschauen. In der Serie „Stationen“ hieß das Thema: „Die jungen Alten - Von lebenslustigen Senioren und fitten Rentnern“. Der Schachanteil beginnt nach 7:30 Minuten und dauert bis 12:08.

Weiterlesen: Bayern 3 Fernsehen: Platz 2 im Schnellschach für die 93-jährige Dame

Als „Vorausdenker und Virtuose“ im Adventskalender der Böblinger Zeitung

Veröffentlicht am: 05.12.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken


Ein wunderbares Portrait von Dietmar Fischer (SC Böblingen) zeichnete heute am 5. Dezember die Kreiszeitung Böblinger Bote im 5. Kästchen ihres virtuellen Adventskalenders. Wir haben es schon im Pressespiegel! Tipp: Klickt man auf „Ganze Seite“, so erfährt man auf der gleichen Zeitungsseite noch etwas zum Oberliga-Match Böblingen gegen Biberach. Also fast eine ganze Zeitungsseite voll mit Schach! Einen schönen Dank an diese Zeitung im Namen des Schachverbands Württemberg!

Weiterlesen: Als „Vorausdenker und Virtuose“ im Adventskalender der Böblinger Zeitung

Twitter-Splitter

Veröffentlicht am: 03.12.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Warum gibt es 9743 Mitglieder des SVW, die immer noch nicht Follower des „Newsletter Württemberg“ sind? HashTag @NewsletterWurtt. Man erfährt wirklich schnell und aus erster Hand von Welt bewegenden Ereignissen. z.B.

  • dass der neue FIDE-Vize-Präsident seiner Lieblings-Schachfigur einen Besuch im Britischen Museum abstattete (das Foto unten von Nigel Short neben dem schicken altgriechischen Gaul verlinkt zum Tweet),

  • dass sich Maria Scharapova an ein Schachbrett setzte, dann aber doch lieber Tennis spielte (das Foto unten verlinkt zum Tweet),

  • dass die von zahlreichen Gibraltar-Open bestens bekannte trällernde Chilenin mal wieder nur so tut, als ob ... (das Foto unten von „Juga di Prima“ zusammen mit einer anderen Dame am Schachbrett und eine beeindruckende Filmkamera daneben verlinkt zum Tweet),

  • dass es beim Hamburger Grundschulschachtag einen Rekord mit 410 Teilnehmern gab (das Foto unten ... den Rest vom Text kennt ihr schon)

  • und und und ...
  • Weiterlesen: Twitter-Splitter

    Der Newsletter Dezember 2018 steht zum Download bereit!

    Veröffentlicht am: 30.11.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

    Oha, die Kuh ist vom Eis, endlich. Bzw. 17 MB Material haben ihren Weg in 130 Seiten der Dezember-Ausgabe des Newsletters Württemberg gefunden. Jeden Monat dasselbe. Zu Anfang mache ich mir Sorgen, ob es wohl genügend Inhalte geben wird, und am Ende hagelt es Themen rein, dass es einem schwindelig werden kann. Ok, man hätte nicht alles bringen müssen. Aber wenn wir das Material schon mal haben?

    Unsere Top-Meldung ist natürlich der Weltmeistertitel der jungen Dame aus Heilbronn. Der Schachverband gratuliert Annmarie Mütsch sehr herzlich zu ihrer phantastíschen Leistung. So ein Titel ist was fürs Leben, davon wird Annmarie noch ihren Enkelkindern erzählen können. Gleich dahinter kommt Marius Deuer mit seinem 10. Platz bei der Kadetten-WM. Zu dem jungen Mann aus Oberschwaben haben wir sehr viel Material.


    Weiterlesen: Der Newsletter Dezember 2018 steht zum Download bereit!

    Twittern wie Donald?

    Veröffentlicht am: 30.11.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

    Was andere können, können wir auch! Oder nicht? Wir haben einen Twitter Account „Newsletter Württemberg“ erstellt und sind gespannt, wie das angenommen wird? Damit wollen wir unseren „Followern“ das Erscheinen einer neuen Ausgabe des Newsletters bekannt geben, oder auf andere wichtige Nachrichten aufmerksam machen.

    Weiterlesen: Twittern wie Donald?

    Haralds Oberliga-Streiflichter   -   Folge 3 zum 11.11.2018

    Veröffentlicht am: 25.11.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

    Weil die Partieformulare zum Teil sehr verspätet (Frage an einige wenige Schiedsrichter: Warum?) bei Harald Keilhack eingingen, erscheinen die Streiflichter zur dritten Oberligarunde erst heute, genau zwei Wochen nachdem sie gespielt wurde. Wir dürfen also erneut Haralds freiwillige Zusatzleistung zur Partienerfassung genießen.

    Die Partie des Tages wurde einmal mehr von Thilo Kabisch gespielt, während die anderen (Zitat:) „üblichen Verdächtigen“ für herausragende Partien Bernhard Sinz und Frank Zeller ungewohnt solide Remisen ablieferten.

    Weiterlesen: Haralds Oberliga-Streiflichter   -   Folge 3 zum 11.11.2018

    Warum spielt ihr eigentlich noch Schach? - Norbert Wallet erklärt warum!

    Veröffentlicht am: 23.11.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

    Laien sind oft schockiert, wenn sie gewahr werden, dass heutzutage ein Schachprogramm auf dem Smartphone sogar den Weltmeister besiegen könnte. Warum spielt ihr dann überhaupt noch Schach? Norbert Wallet, politischer Redakteur, Leitartikler, Leiter des Hauptstadtbüros der Stuttgarter Zeitungsgruppe und „and last but not leastJournalistenpreisträger des Schachverbands Württemberg erklärt einem großen Publikum, warum das trotz allem für uns Schachspieler kein Problem ist! Wir leben weiter! MIT den Computern. Und das Beste an der heutigen Veröffentlichung: Schach hat es in der Stuttgarter Zeitung in die Schlagzeile der Titelseite geschafft!

    Weiterlesen: Warum spielt ihr eigentlich noch Schach? - Norbert Wallet erklärt warum!

    Schach im Fernsehen - Das „Weinkeller“-Turnier in 3Sat

    Veröffentlicht am: 17.11.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

    Am heutigen Samstagmorgen konnte man auf 3Sat eine nette Reportage vom „Weinkeller“ Turnier im Beitrag des ORF „Bilder aus Südtirol“ genießen. Im Interview unter anderem Gerhard Bertagnolli, auch in Württemberg bestens bekannt, der als Turnierleiter, Schiedsrichter und Südtiroler davon profitiert, dass er seine Ansagen genauso gut auf deutsch wie auf italienisch machen kann.

    Weiterlesen: Schach im Fernsehen - Das „Weinkeller“-Turnier in 3Sat

    Keine Fußballer, keine Handballer und auch keine schöne Gewichtheberin ...

    Veröffentlicht am: 09.11.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

    ... sollten den 1. Platz beim FAIRPLAY!-Preis der Sportregion Stuttgart belegen, sondern eine Gruppe SCHACH-Spieler !?


    Ja, ist das denn zu fassen? Dass Schach auch einmal die Nase vorn haben kann vor all den faszinierenden Sportarten, die das Herz-Kreislaufsystem so viel mehr in Fahrt bringen als unser Spiel, die an jedem Wochenende von Millionen Zuschauern an den Bildschirmen, in den Stadien und in den Sporthallen verfolgt werden. Wie um Himmels Willen kann man denn bitte beim Schach preiswürdiges Fairplay praktizieren?

    Weiterlesen: Keine Fußballer, keine Handballer und auch keine schöne Gewichtheberin...

    Der Newsletter November 2018 steht zum Download bereit!

    Veröffentlicht am: 29.10.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

    Liebe Schachfreunde, der Herbst ist gekommen und die Herbstferien auch. Als Schachspieler merkt man das daran, dass in Deizisau das Herbstopen gespielt wird. Davon kann leider noch nichts im neuen Newsletter kommen. Aber dafür Thomas Marschners Bericht vom ersten Matchday, wollte sagen Spieltag, der 1. Frauenbundesliga, deren Spielort Deizisau im Nebenraum des Herbstopens ausgetragen wurde.

    Außerdem war die Newsletter-Redaktion persönlich bei der Schacholympiade in Batumi zugegen und entdeckte dort eine Menge Beteiligte, die bei württembergischen Vereinen gemeldet sind. Eines von vielen Beispielen war GM Skembris (SC Grunbach) als Coach von Zypern! Natürlich mag ich davon auch ein paar Fotos im Rahmen der Serie „Württemberger unterwegs“ zeigen. Dabei lag der Meister wohl in der Beschränkung, und ich bin kläglich gescheitert. Wünsche trotzdem allen Interessierten viel Muße bei der herbstlichen Lektüre der November-Ausgabe.


    Weiterlesen: Der Newsletter November 2018 steht zum Download bereit!

    Am Wochenende Frauenbundesliga in Deizisau

    Veröffentlicht am: 24.10.2018 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

    Am Wochenende startet die 1. Frauenbundesliga unter anderem am Spielort Deizisau mit den Matches der beiden Reisepartner SK Schwäbisch Hall und Schachfreunde Deizisau gegen die Nordlichter Hamburger SK und TuRa Harksheide. Insbesondere die Hamburgerinnen sind eine starke Bedrohung für die Titelambitionen des Haller Teams. Die Spiele starten am Samstag, 27.10. um 14:00 Uhr und am Sonntag, 28.10. um 09:00 Uhr zusammen mit dem Herbst-Open in der Gemeindehalle in der Altbacher Straße.

    Weiterlesen: Am Wochenende Frauenbundesliga in Deizisau