Talentstützpunkte in Baden-Württemberg

Veröffentlicht am: 06.11.2008 von Walter Pungartnik in: Referat Leistungssport Drucken

Unterbau jeder Leistungssportorganisation sind regionale Stützpunkte, die so genannten Talentstützpunkte. Zurzeit gibt es neun Talentstützpunkte, die von den Schachverbänden in Baden-Württemberg anerkannt sind, teils in Hochburgen des Schachs, teils in anderen aktiven Regionen.

Die GKL, die für den Leistungssport zuständige Organisationseinheit, hat nun auf ihrer Homepage unter http://www.gkl.bsv-schach.de/neue-tasp.htm Kriterien, Ideen und Hintergründe zu den Talentstützpunkten zusammengefasst.

Interessant ist, wie auch Regionen, in denen es noch keinen Stützpunkt gibt, zu einem anerkannten Talentstützpunkt kommen können. Auch die Fördermöglichkeiten werden beschrieben. Ansprechpartner ist Markus Keller, Geschäftsführer der GKL.

Informationen zum Leistungssport Schach in Baden-Württemberg können der Homepage www.gkl.bsv-schach.de bzw. www.gkl.svw.info entnommen werden.

Weitere Informationen bei: Dr. Markus Keller, GKL Schach Baden-Württemberg – Geschäftsführer, Collinistraße 5, App. 17/0 in 168161 Mannheim, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,   0621-1560019 bzw. 0163-1440345

Dr. Markus Keller – Geschäftsführer GKL