Schachverband Württemberg e.V.

Pawn Sacrifice - Bobby Fischers Bauernopfer

Veröffentlicht am: 06.05.2016 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken


Ein gewisser »Otto« hat auf der Seite des Schachvereins Hellern (Osnabrück) einen sehr lesenswerten Text über den aktuellen Kinofilm »Bauernopfer« verfasst, Originaltitel »Pawn Sacrifice«. Hier geht es zum Text von Herrn »Otto«.


Terminplanung für Saison 2016/2017

Veröffentlicht am: 02.05.2016 von Carsten Karthaus in: Saisontermine Drucken

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,
der Verbandsspielausschuss (VSpA) des SVW hat am 26.04.2016 die folgenden Termine für die Saison 2016/2017 beschlossen:

Weiterlesen: Terminplanung für Saison 2016/2017

Deizisau besiegt Baden-Baden im Finale des Vierer-Pokals auf Bundesebene!

Veröffentlicht am: 01.05.2016 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Das Finale der DPMM am Sonntag, dem 1. Mai in der Zehntscheuer in Deizisau wurde nach den Siegen von IM Andreas Heimann (Baden-Baden) gegen GM Maxime Lagarde (Deizisau) sowie von GM Adrien Demuth (Deizisau) gegen GM Arkadij Naiditsch (Baden-Baden) durch die Berliner Wertung zugunsten von Deizisau entschieden.

Weiterlesen: Deizisau besiegt Baden-Baden im Finale des Vierer-Pokals auf Bundesebene!

Newsletter Mai online seit 1. Mai!

Veröffentlicht am: 01.05.2016 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Liebe Schachfreunde,

der neue Newsletter für den Mai ist seit heute morgen online! Er kann wie gewohnt von dieser Seite -> http://schachzeitung.svw.info abgerufen werden.

Dieses Mal hat der Redakteur die hauptsächlich verwendete Schriftart - vom Liga-Tabellenwerk abgesehen - von Times New Roman auf Arial umgestellt, ohne zu wissen, ob das so nun besser oder schlechter ist als vorher. Daher sind Meinungsäußerungen zu dieser Frage ausdrücklich erwünscht!

Ich wünsche allen einen wunderbaren Mai!

Claus Seyfried
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


DPMM-Finale in Deizisau

Veröffentlicht am: 30.04.2016 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken


Das Bundesfinale des „Vierer-Pokals“ wird an diesem Wochenende (30. April / 1. Mai) in der Zehntscheuer in Deizisau ausgetragen. Am Samstag ab 14:00 Uhr werden die Halbfinals gespielt, am Sonntag ab 10:00 Uhr das Finale.

Für die Endrunde haben sich qualifiziert: OSG Baden-Baden, SF Deizisau, SK Norderstedt und Rotation Pankow.

Die Aufstellungen der Teams zeigen, dass niemand etwas verschenken möchte. Mit Georg Meier, Liviu-Dieter Nisipeanu, Arkadij Naiditsch und Rustem Dautov sind zwei aktuelle und zwei ehemalige deutsche Nationalspieler am Start.

Weiterlesen: DPMM-Finale in Deizisau

Schwäbische "Nationalmannschaft" gewinnt Silber beim Bodenseecup

Veröffentlicht am: 28.04.2016 von Carsten Karthaus in: allgemeine Informationen Drucken
v.l.:Carsten Karthaus, Armin Winkler, Branimir Vujic, Mark Heidenfeld, Rudolf Bräuning, Josef Gheng, Bernd-Michael Werner, Kevin Walter, Ralf Müller, Lars Kasüschke, Mark Kvetny, Dieter Knödler, Vesna Misanovic

 

Der traditionell Teamwettbewerb wurde von der starken Schweiz (18 Brettpunkten / 5 MP)  knapp vor Württemberg (18,5 Brettpunkten / 4 MP) gewonnen. Nach dem Rückzug des bayerischen Teams konnte Vorarlberg als neuer Teilnehmer gewonnen werden und übernahm sogleich die Ausrichtung des diesjährigen Events.
Mitten im Herzen der Festspielstadt, am Kornmarkt im gediegenen Hotel Messmer, in fussläufiger Entfernung zum See, der Altstadt und zu unserem Hotel wurde dieses Turnier in Bregenz durchgeführt.

Weiterlesen: Schwäbische "Nationalmannschaft" gewinnt Silber beim Bodenseecup

Führungsseminar "Spielbetrieb der Zukunft" 03. – 05.06.2016 in Ruit

Veröffentlicht am: 25.04.2016 von Carsten Karthaus in: Referat Ausbildung » Angebote Drucken

Das Thema des Führungsseminars ist "Spielbetrieb der Zukunft". Wir möchten uns der Frage stellen, wie soll unser Spielbetrieb in Zukunft aussehen? Dazu möchten wir Sie, als Führungskräfte im Verband, einladen gemeinsam mit uns zu diskutieren und die Zukunft zu gestalten. Nehmen Sie die Chance war. Zur Vorbereitung und zum Einstieg in das Thema haben wir hochkarätige Vorträge mit hochkarätigen Referenten geplant. So werden der 2. Vorsitzende der deutschen Schachjungend (DSJ), der Bundesturnierdirektor vom deutschen Schachbund (DSB) und der Sportdirektor vom badischen Schachverband (BSV) an der Veranstaltung teilnehmen. Einen Überblick über die Mitgliederzahlen und die Situation im SVW wird auch gegeben. Danach sind dann Sie dran. Ihre Ideen und Anregungen sind gefragt. Angefangen bei der Württembergischen Einzelmeisterschaft (WEM), über die Mannschaftsmeisterschaften bis hin zu den Pokalmeisterschaften. Der gesamte Spielbetrieb steht im Fokus.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit euch und eure Anregungen für unseren Sport. Dazu möchten wir Ihnen entgegenkommen. Lesen Sie was dieses Seminar alles bietet.

Heiko Elsner
(Ausbildungsreferent)
Carsten Karthaus
(Verbandsspielleiter)
 

Weiterlesen: Führungsseminar "Spielbetrieb der Zukunft" 03. – 05.06.2016 in Ruit

WLSB als Bildungsträger

Veröffentlicht am: 24.04.2016 von Walter Pungartnik in: SVW aktuell Drucken

WLSB als Bildungsträger anerkannt. (somit auch der SVW!)

Das Warten hat ein Ende: Der WLSB ist seit 21. März als Bildungsträger im Sinne des Bildungszeitgesetzes offiziell anerkannt. Damit können im Sportverein ehrenamtlich Tätige, zum Beispiel Betreuer, Trainer, Übungsleiter, Jugendleiter und Vereinsmanager, für Aus- und Fortbildungen des WLSB ab sofort bis zu fünf Tage bezahlten Sonderurlaub im Jahr bei ihrem Arbeitgeber beantragen. Der benötigte Antrag kann unter www.bildungszeit-bw.de heruntergeladen werden. Auf dieser Seite findet sich außerdem eine Liste aller anerkannten Bildungsträger sowie weitere Informationen rund um das Bildungszeitgesetz.

Weiterlesen: WLSB als Bildungsträger

Freudenstadt ruft!

Veröffentlicht am: 23.04.2016 von Holger Schröck in: Referat Seniorenschach Drucken

Die Seniorenreferenten der Schachverbände Baden und Württemberg freuen sich auf unsere gemeinsame Meisterschaft ab 1. Juli in Freudenstadt! Es ist die

  • 2. Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaft
  • 28. Württembergische Seniorenmeisterschaft
  • 61. Badische Seniorenmeisterschaft

Der Link zur neu erstellten Turnierseite lautet: http://senioren-em.svw.info/

Dort findet man die genaue Ausschreibung mit allen Details sowie den Flyer, der auf Glanzpapier gedruckt bereits bei einigen anderen Turnieren verteilt wurde.

Bodenseecup 22.-24. April 2016 in Bregenz am Bodensee

Veröffentlicht am: 08.04.2016 von Holger Schröck in: Spielbetrieb Drucken

zu den Ergebnissen auf chess-results

Der Bodenseecup ist der traditionelle Ländervergleich zwischen den Schachverbänden von Baden, der Schweiz, Vorarlberg (Österreich) und Württemberg. Nach dem Ausscheiden der Bayern im letzten Jahr können wir Österreich (Vorarlberg) als neues teilnehmendes Team begrüßen.

Weiterlesen: Bodenseecup 22.-24. April 2016 in Bregenz am Bodensee