Schachverband Württemberg e.V.

Haralds Oberliga-Streiflichter

Veröffentlicht am: 23.09.2017 von Claus Seyfried in: Spielbetrieb Drucken

Hier nun die angekündigten Kommentare von Harald Keilhack zur Oberligarunde vom 17.09.2017. Gewohnt präzise, prägnant und auf den Punkt gebracht, werden Haralds Analysen auch den Oberligateams helfen ihre Stärken und ihre Defizite zu erkennen.


Harald Keilhack kommentiert die erste Runde der Oberliga

Veröffentlicht am: 21.09.2017 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

In dem Treffen der Mannschaftsführer am Morgen vor Beginn der Zentralen Schlussrunde der Oberliga am 23.04.2017 in Sontheim sprach sich eine knappe Mehrheit der Teams dafür aus, dass unsere Oberliga-Partien weiterhin erfasst werden sollen. Wenn das so beschlossen wurde, werden wir es in der Zukunft aber konsequenter durchführen als bisher. Daher hatte der Verbandsspielausschuss die Erfassung der Partien auf Basis der von den Schiedsrichtern eingesammelten Partieformulare am 24.07.2017 öffentlich ausgeschrieben.

Weiterlesen: Harald Keilhack kommentiert die erste Runde der Oberliga

BW-Familen-Schachmeisterschaft 2017

Veröffentlicht am: 21.09.2017 von Walter Pungartnik in: SVW aktuell Drucken

8. Offene Baden-Württembergische Familien Schachmeisterschaft

Samstag, 28. Oktober 2017   Baden-Baden Lichtental

Ausschreibung
Veranstalter:      Badischer Schachverband e.V.
Ausrichter:        Schachfreunde Baden-Lichtental 1951
Turnierleiter und Schiedsrichter: Bernd Walther

Spiel- Mannschaften bestehend aus zwei Spielern,berechtigt: gemäß folgenden Verwandtschaftsverhältnissen:
● Ehepaare
● Geschwister
● Mutter/Vater mit Tochter/Sohn
● Oma/Opa mit Enkelin/Enkel
● Tante/Onkel mit Nichte/Neffe
● Cousine/Cousin mit Cousine/Cousin
● Schwiegermutter/-vater mit Schwiegertochter/ -sohn
● Schwägerin/Schwager mit Schwägerin/Schwager

Weiterlesen: BW-Familen-Schachmeisterschaft 2017

Ausrichter für die 2.Württ. Schnellschachmannschaftsmeisterschaft gesucht

Veröffentlicht am: 12.09.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

Im vergangenen Jahr fand dieses Turnier zum ersten Mal als „Bonbon“ vor der ersten „zentralen Schlussrunde der Oberliga“ in Sontheim statt und wurde gut angenommen. Als Termin für 2018 war ursprünglich wieder der Tag vor der Oberligaschlussrunde gedacht. In dieser Saison ist eine Kombination der beiden Veranstaltungen nicht an einem Ort nicht möglich.

Somit wird ein neuer Ausrichter gesucht! Jetzt Bewerben!

Weiterlesen: Ausrichter für die 2.Württ. Schnellschachmannschaftsmeisterschaft gesucht

IM Mark Kvetny wurde Württembergischer Schach - Meister 2017

Veröffentlicht am: 11.09.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Der erst 20-jährige Internationale Schachmeister Mark Kvetny (Stuttgarter Schachfreunde) gewann die Württembergische Schachmeisterschaft 2017 nach hartem Kampf, aufgrund der besseren Feinwertung mit 6,5 Punkten. Punktgleich mit Kvetny wurde Sebastian Fischer zweiter vor Titelverteidiger Jens Hirneise. (beide TSV Schönaich).

Weiterlesen: IM Mark Kvetny wurde Württembergischer Schach - Meister 2017

WEM 2017   -   Eine Newsletter-Sonderausgabe zur WEM ist online!

Veröffentlicht am: 03.09.2017 von Claus Seyfried in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Liebe Schachfreunde,

die WEM ist heute zu Ende gegangen. Trotz einer Niederlage gegen Enis Zuferi in der Schlussrunde konnte Favorit Mark Kvetny einen letzten Rest seines Vorsprungs ins Ziel retten! Mit Nachrichten zur WEM möchten wir nicht bis Anfang Oktober warten. Im Interesse der Aktualität haben wir beschlossen zur WEM eine Sonderausgabe des Newsletters herauszugeben. Deren Inhalte werden in der regulären Ausgabe zum Oktober wiederholt werden. Diese wird am 3. Oktober erscheinen.

Und das ist der direkte Link zur Sonderausgabe!

Weiterlesen: WEM 2017   -   Eine Newsletter-Sonderausgabe zur WEM ist online!

Vorprogramm zur BUGA 2019 in Heilbronn

Veröffentlicht am: 01.09.2017 von Walter Pungartnik in: SVW aktuell Drucken

Schachtreff beim BUGA-Sportfest in Heilbronn

am 24.Sep. 2017 von 12:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Treffpunkt Eingang zum BUGA-Gelände Europaplatz / Bleichinselbrücke

Es wird ein abwechslungsreiches Schachprogramm, Schwerpunkt Breitenschach, für Jung und Alt sowie für die ganze Familie angeboten. Besuchen Sie nach der Bundestagswahl diese Schachtreffveranstaltung.

Beispiel von einem Schachlösewettbewerb beim Schachtreff in Stuttgart

Weiterlesen: Vorprogramm zur BUGA 2019 in Heilbronn

Partiennachlese im Newsletter Oktober

Veröffentlicht am: 01.09.2017 von Claus Seyfried in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Liebe Fans der WEM 2017,

da wir jeden Abend bereits die Partien der WEM bekommen, nutze ich die Gelegenheit nach markanten Stellen in diesen Partien zu suchen und bereite eine Art Partien-Nachlese für die nächste Ausgabe des SVW-Newsletters Anfang Oktober vor. Aber muss man nun denn vier Wochen damit warten, bis man es präsentieren darf?

Weiterlesen: Partiennachlese im Newsletter Oktober

WEM - GM Zigurds Lanka kommentiert, Kvetny führt

Veröffentlicht am: 01.09.2017 von Carsten Karthaus in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Marc Kvetny gewinnt erneut und bleibt Tabellenführer im Meisterturnier, Jens Hirneise bleibt ihm nach dem Sieg gegen Thilo Kabisch auf den Fersen. Julian Maisch gewinnt gegen Kornel Maj und Sebastian Fischer gewinnt gegen Enis Zuferi.

Am Spitzenbrett im Kandidatenturnier spielen Thomas Klaiß und Jürgen Muschkowski Remis.

Die Livekommentierung übernahm wieder Marc Lang. Gäste waren diesmal Josef Gheng, Nikols Pogan, Enis Zuferi, Sebastian Fischer, Christian Beyer und Überraschungsgast GM Zirgurds Lanka, der eigentlich nur zum Zuschauen vorbei kommen wollte. Er hat es sich dann aber nicht nehmen lassen in seiner unnachahmlichen Art und Weise zu kommentieren, sehr sehenswert. Vielen DANK dafür! Schaut euch das Video zu Runde 6 an. Das Video der dritten Runde hat es mittlerweile auf über 1000 Klicks geschafft. Vielen DANK an alle Zuschauer!

Ebenso hatten wir Besuch vom badischen Schachverband Uwe Pfenning, der sich die württembergische Meisterschaft mal ansehen wollte.

Turnierportal