Schachverband Württemberg e.V.

DFMM-LV Braunfels 19.-22.06.2014

Veröffentlicht am: 24.06.2014 von Biserka Brender in: Referat Frauenschach Drucken

unsere Frauenmannschaft gewinnt Bronze mit 7:3 Mannschaftspunkten und 22,5 Brettpunkten! Ihr Mädels, bin mit Eurem hervorragenden Ergebnis mehr als zufrieden!

2014-DFMMv.l.n.r.: 1. Reihe: Zpevakova Katerina, Zeller Elisa + Noppes Marina 2. Reihe: Zpevakova Jana 3. Reihe: Stoll Katja, Gheng Simona + Rempel Yana; Foto: Biserka Brender

Weiterlesen: DFMM-LV Braunfels 19.-22.06.2014

Der Südwesten reißt's raus!

Veröffentlicht am: 07.06.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken
Schwer traf es den Deutschen Schachbund im Frühjahr des Jahres, als es hieß „Keine Fördermittel des Bundesministeriums des Inneren (= BMI) für den Schachbund! Jetzt nicht, und voraussichtlich in aller Zukunft nicht mehr!“. Dazu muss man wissen, dass das BMI zuständig für die Förderung des Spitzensports ist und bisher den DSB mit 130.000 € jährlich unterstützte.

Weiterlesen: Der Südwesten reißt's raus!

Streichung der öffentlichen Fördermittel durch das Bundesministerium des Inneren

Veröffentlicht am: 19.05.2014 von Holger Schröck in: Präsidium Drucken

Sehr geehrte Vereinsvorstände, liebe Schachfreunde,

Schach ist Sport! - Der Württembergische Schachverband ist bestürzt über die Kürzung der öffentlichen Bundesmittel zur Förderung des gemeinnützigen Schachsports in Deutschland. In einer Phase, in der sich der Schachsport mit vielfältigen Aktivitäten im Breiten- und Leistungssport wieder verstärkt als „Volkssport“ etabliert, zieht sich der Staat aus der Förderung gänzlich und abrupt zurück.

Weiterlesen: Streichung der öffentlichen Fördermittel durch das Bundesministerium des Inneren

25. Württembergische Schnellschachmeisterschaft 2014

Veröffentlicht am: 18.05.2014 von Dietrich Noffke in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

25. Württembergische Schnellschachmeisterschaft 2014

Am 18. Mai 2014 in Esslingen am Neckar

Rudolf Wilh. Bräuning und Simona Gheng sind Schnellschachmeister 2014

wssm14 alle Sieger

Die Sieger der WSSM 2014

Weiterlesen: 25. Württembergische Schnellschachmeisterschaft 2014

Württembergische Frauen-Blitz-Meisterschaften 2014

Veröffentlicht am: 12.05.2014 von Holger Schröck in: Referat Frauenschach Drucken

Im Rahmen des Neckar-Knie-Cups (offenes Blitzturnier) wurde in diesem Jahr die Frauen-Blitz-Meisterschaft von Württemberg gespielt. Da immerhin fünf Frauen den Weg nach Plochingen gefunden hatten, wurden die beiden Turniere planmäßig parallel und unabhängig voneinander gespielt. Da zwischen den vier besten Spielerinnen nicht einmal 200 DWZ-Punkte lagen, war ein spannendes und enges Turnier vorprogrammiert.

Weiterlesen: Württembergische Frauen-Blitz-Meisterschaften 2014

Terminplanung für Saison 2014/2015

Veröffentlicht am: 12.05.2014 von Holger Schröck in: Saisontermine Drucken

Liebe Schachfreunde,

der Verbandsspielausschuss des Schachverband Württemberg e. V. hat die folgenden Termine für die Saison 2014/2015 beschlossen:

Weiterlesen: Terminplanung für Saison 2014/2015

Gerrit Richter erneut BW-Champion in der U8!

Veröffentlicht am: 21.04.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken
Direkt nach Ostern beginnen die Württembergischen Jugendmeisterschaften in der U10, U12 usw.. Doch der Titel eines U8-Meisters des gesamten Bundeslandes Baden-Württemberg wurde schon am Osterwochenende im Rahmen des Badischen Jugendkongresses in Buchen im Odenwald vergeben.

Weiterlesen: Gerrit Richter erneut BW-Champion in der U8!

Problemlöser zu Gast im Illertisser Vöhnlinschloss

Veröffentlicht am: 18.04.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken
Während - wie immer zu Ostern - der sportlich anspruchsvollste Schach-Event der Region Stuttgart in Form des Neckar-Opens in Deizisau stattfindet, erreichte uns über Bernhard Jehle (SV Jedesheim) diese Nachricht einer schachlichen „Randsportart“.

Weiterlesen: Problemlöser zu Gast im Illertisser Vöhnlinschloss

Zentrales Bundesligafinale in Eppingen ein großer Erfolg

Veröffentlicht am: 10.04.2014 von Rudolf Eyer in: SVW aktuell Drucken

Uneingeschränktes Lob für die Stadt Eppingen und ihren Schachclub kam von den Aktiven, allen Betreuern, den Offiziellen und den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern der zentralen Endrunde in der Fachwerkstadt. Vier Tage lang dominierte der Schachsport die Medien. Am Montag war das Bundesligafinale sogar der Aufmacher auf dem Titelblatt einer hiesigen Tageszeitung. Ein solches öffentliches Interesse an einer Randsportart wie Schach gab es bisher höchst selten.

ZER Eppingen April 2014 0201im Vordergrund: Levon Aronjan - Maxim Rodshtein, hinten Anatoli Karpow - Felix Graf
im Hintergrund unter den aufmerksamen Zuschauern auch Siddharth Manjunath, Jan Brunner, Till von Asow, Robin Reber und Mirjam Zell aus dem Talentstützpunkt Stuttgart. Foto: Fotograf Thunert

Weiterlesen: Zentrales Bundesligafinale in Eppingen ein großer Erfolg