"50+" in Freudenstadt

Veröffentlicht am: 03.04.2018 von Hans-Joachim Petri in: SVW aktuell Drucken

Hinter dieser „Zauberformel“ verbirgt sich die Einladung, an einem Schachturnier teilzunehmen, bei dem alle Spieler mit einem Lebensalter zwischen 50 und 65 Jahren unter sich sind. Auf Grund der Neugliederung der Altersklassen im Seniorenschach durch die FIDE und den DSB ergibt sich für diese Spieler erstmals die Gelegenheit, an einem Turnier in Freudenstadt teilzunehmen.

In diesem reizvollen Ort im nördlichen Schwarzwald - an der Grenze zwischen Baden und Württemberg – findet in der Zeit vom 15. Juni bis 23. Juni 2018 die 1. Baden-Württembergische Meisterschaft für Spieler „50+“ statt.

Die Senioren 65+ ermitteln in einem Parallelturnier ebenfalls die Baden-Württembergischen Meister bei den Damen und Herren. Die Ausschreibung zu beiden Meisterschaften findet ihr unter http://senioren.schachbund.de/bwsem.html im Internet.

Hier noch einige Informationen vorab:

Freudenstadt bietet hervorragende Spielbedingungen im klimatisierten Kurhaus. Es gibt in Freudenstadt und Umgebung preiswerte Unterkünfte ohne die Verpflichtung, in einem zentralen Hotel mit vorgegebenen Übernachtungspreisen und einem vor Turnierbeginn zu lösenden Verzehrgutschein, übernachten zu müssen./p>

Der tägliche Turnierbeginn von 10:00 Uhr ermöglicht vielen Teilnehmern – ohne Organisationsbeitrag bei eigener Quartierwahl – die tägliche Anreise mit Bahn bzw. PKW, vorzugsweise aus Richtung Stuttgart, Karlsruhe und Offenburg. Preiswerte Parkmöglichkeiten sind in der Tiefgarage des Kurhauses vorhanden.

Für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung bietet Freudenstadt den Übernachtungsgästen den besonderen Vorzug, mit der „Schwarzwald-Gästekarte“ kostenlose Fahrten in allen Bussen und Bahnen im gesamten Schwarzwald zu unternehmen.

Fellbach/Bräunlingen, 02.11.2017 -BK/BF