Führungsseminar – „Strukturen im SVW“

Veröffentlicht am: 13.11.2018 von Hans-Joachim Petri in: Schachverband Württemberg Drucken

„Strukturen im SVW“, das ist das Thema des Führungsseminars. Wir wollen uns mit möglichen Zukunftsstrukturen im SVW beschäftigen:



Ø Welche Funktionen haben wir besetzt, und welche benötigen wir?

Ø Wie sieht eine zeitgemäße Verbandsstruktur aus und wie müssen wir uns weiterentwickeln?

Ø Wie ist unsere Öffentlichkeitsarbeit organisiert und wie sollte sie organisiert sein?

Ø Wie ist unser Spielbetrieb organisiert, und wie sollte er organisiert sein?


Dazu möchten wir Sie, als Führungskräfte im Verband, einladen, gemeinsam mit uns zu diskutieren und die Zukunft zu gestalten. Nehmen Sie die Chance war!

Zur Vorbereitung und zum Einstieg in das Thema werden Vorträge vorbereitet. Ein Überblick über die Mitgliederzahlen und die Situation im SVW wird gegeben. Danach sind dann Sie dran. Ihre Ideen und Anregungen sind gefragt. Die Bereiche Verbandsstruktur, Organisation, Funktionen, Spielbetrieb und Öffentlichkeitsarbeit stehen im Fokus.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen und Ihre Anregungen für unseren Sport!

Termin: 26.01.2019 – 27.01.2019

Zielgruppe: Führungskräfte im Verband und in Vereinen, insbesondere Kreis- und Bezirksleiter, Mitglieder von Bezirks- und Kreisvorständen, Jugend(spiel-)leiter, Vereinsvorsitzende, Mannschaftsführer, Turnierausrichter, das erweiterte SVW-Präsidium.

Ziel des Seminars: Zielrichtungen, Leitplanken und Handlungsempfehlungen für das SVW-Präsidium, zur Weiterentwicklung des Verbandes für eine konkrete Umsetzung durch das erweiterte Präsidium.

Ort: Sportschule Ruit, Kirchheimer Str. 125/7, 73760 Ostfildern, Deutschland.

Kosten: Es fällt keine Seminargebühr an. Die Kosten für Übernachtung im Doppelzimmer und Vollpension (vom Mittagessen am Samstag bis einschließlich Mittagessen am Sonntag) übernimmt der Schachverband Württemberg. Auf Nachfrage ist die Anreise auch am Freitagabend möglich. Die Fahrtkosten der Teilnehmer werden vom SVW getragen.

Besonderheiten: Das Seminar wird als B-Trainer Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Es besteht Anwesenheitspflicht, wenn das Seminar als Fortbildungsmaßnahme anerkannt werden soll.

Anmeldung: Schriftliche Anmeldung beim Team für Ausbildung (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) . Dabei bitte Name, Schachverein und -bezirk, Post- und E-Mailadresse, Telefon, DWZ, Geburtsdatum angeben. Dirk König (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gibt im Bedarfsfall gerne weitere Auskünfte. Dieser Lehrgang findet in Kooperation mit dem WLSB statt. Das Ausbildungsteam bestätigt Ihnen die Teilnahme nach Eingang der Anmeldung.

Teilnehmerzahl: Damit das Seminar stattfinden kann, müssen mindestens 15 Personen daran teilnehmen.

Zeitplan:
Samstag, 26.01.2019

bis 9:30 Uhr

Anreise, Bezug der Zimmer

9:30 – 11:00 Uhr

Diskussion im Plenum: Vorstellungsrunde und Erwartungen

11:00 – 12:30 Uhr

Fachvorträge / Initiativvortrag (Details noch offen) mit Diskussion

12:30 – 13:30 Uhr

Mittagspause

13:30 – 15:00 Uhr

Vortrag: Überblick über Strukturen im SVW

Diskussion im Plenum: Wo liegen die Unterschiede in den Bezirken? Was hat sich bewährt? Was eher nicht?

Themenfindung für Gruppenarbeit:

Mögliche Themen:

- Welche Funktionen und Ämter haben wir besetzt, und welche benötigen wir? Warum sind die Bezirke so unterschiedlich unterwegs?

- Welche Themen sollten stärker besetzt sein, welche weniger?

- Wie sieht eine zeitgemäße Verbandsstruktur aus und wie müssen wir uns weiterentwickeln? Wie viele Bezirke/Kreise werden benötigt?

- Wie ist unser Spielbetrieb organisiert und wie sollte er organisiert sein?

- Wie ist unsere Öffentlichkeitsarbeit organisiert und wie sollte sie organisiert sein? Wo und wie findet Öffentlichkeitsarbeit heute statt?

15:00 – 15:30 Uhr

Pause

15:30 – 18:00 Uhr

Kleingruppenarbeit zu den zuvor definierten Themen und Fragestellungen

18:00 – 19:30 Uhr

Abendessen

19:30 – 21:00 Uhr

Gruppenvorträge und Diskussion im Plenum (Teil 1)

ab 21:00 Uhr

Der SVW lädt ein! – Zum Teilnehmerumtrunk im Bistro in der Sportschule

Sonntag, 27.01.2019

bis 08:30 Uhr

Frühstück

08:30 – 10:00 Uhr

Gruppenvorträge und Diskussion im Plenum (Teil 2 / Fortsetzung)

10:00 – 10:30 Uhr

Pause

10:30 – 12:00 Uhr

Vortrag: Erfahrungen anderer Strukturreformen im Sport

12:00 – 13:00 Uhr

Mittagessen

13:00 – 14:00 Uhr

Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für das weitere Vorgehen

14:00 – 15:00 Uhr

Plenum: Abschluss und Zusammenfassung

15:00 Uhr

Ende der Veranstaltung und Abreise

Dirk König (Vizepräsident) Heiko Elsner (Ausbildungsreferent) Carsten Karthaus (Verbandsspielleiter)